Einträge von knapic

Mit einem Konzert in der Kölner Philharmonie verabschiedet sich Andreas Meisner am Freitag als Leiter des Oratorienchors Köln

Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Jahrgang 1959, ist klassischer Organist, Dirigent verschiedener Chöre und Kirchenmusiker am renommierten Altenberger Dom. 2006 wurde er zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Unter anderem leitet er einen der größten Chöre Kölns, den „Oratorienchor Köln e.V. im Evangelischen Kirchenverband Köln und Region“. Nach 32 Jahren wird er Ende Mai die Leitung dieses evangelischen Chors abgeben. Der […]

Wochenend-Tipps: Seminar zur jüdisch-israelischen Kultur in der Melanchthon-Akademie, Open-Air-Gottesdienst beim 22. Rather Musikfest, Abschiedskonzert von Andreas Meisner und „Blech 10“ in der Christuskirche

Studie über jüdisch-israelische Kultur in Deutschland Eine neue Studie über Ethnizität, Migration und „community building“ von Israelis in Deutschland gibt Antworten auf die Fragen „Wer sind die Israelis, die nach der Wende von 1989 nach Deutschland emigriert sind?“ und „Wie entwickelt sich in Deutschland eine jüdisch-israelische Kultur?“. Ein Seminar mit Dani Kranz am Donnerstag, 24. […]

Stadtsuperintendent Rolf Domning ordiniert Prädikantin Beate Commer auf den Poller Wiesen in Köln

„Als Prädikantin will Beate Commer zur gottesdienstlichen Vielfalt der Gemeinde beitragen.“ Mit diesen Worten leitete Pfarrer Rolf Domning, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, unter freiem Himmel die Ordination der neuen Prädikantin ein. Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Deutz/Poll hatte zu diesem Gottesdienst am Pfingstmontag auf den Poller Wiesen, südlich der Südbrücke auf einer der rechtsrheinischen […]

Ambulanter Hospizdienst in der Innenstadt Köln erhält Ehrenamtspreis 2018

Riesenfreude bei den Gewinnern: Der Ehrenamtspreis 2018 der Evangelischen Kirche im Rheinland geht in die Kirchenkreise Köln-Mitte, An Nahe und Glan und Altenkirchen. Die Verleihung der mit je 1.000 Euro dotierten Preise durch Präses Manfred Rekowski findet am Sonntag, 23. September, während eines Gottesdienstes in der Kölner Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, statt. Ausgezeichnet werden dieses Jahr […]

ALLERHAND Alltagsgeschichten: Die Kraft des Pfingstfestes

Viele Menschen haben Verletzungen. Manche sind krank, manche leiden oder haben Schmerzen. Vielleicht spüren sie ihr Leid körperlich, vielleicht aber auch seelisch. Pfarrerin Dagmar Schwirschke erzählt die Geschichte von einer alten Dame und vom Pfingstfest in ALLERHAND-Alltagsgeschichten für gehörlose Menschen in der Gebärdensprache. Eine Geschichte von Leid und der Kraft, damit umzugehen. Hier der gesamte […]

„Zwei Zeichen der Treue Gottes – zu seinem Volk und zu seiner Kirche“ – Vortrag und Diskussion in der Melanchthon-Akademie

„Zwei Zeichen der Treue Gottes – zu seinem Volk und zu seiner Kirche“ lautete die Überschrift des Vortrags von Pfarrer Dr. Volker Haarmann, leitender Dezernent des Dezernats „Theologie“ der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), in der Kölner Melanchthon-Akademie. Von 2011 bis 2017 war Haarmann Landespfarrer für den christlich-jüdischen Dialog. Haarmann bezog sich mit seinem Vortrag […]

Historischer Tag an der Antoniterkirche: Feierliche Grundsteinlegung für das neue AntoniterQuartier

Ein historischer Akt auf dem Gelände der Evangelischen Gemeinde Köln südlich der Antoniterkirche: Am Sonntag legten die Pfarrer Mathias Bonhoeffer und Markus Herzberg sowie Presbyter Martin Weiler gemeinsam mit Andreas Hupke (Bezirksbürgermeister Innenstadt) und Vertretenden des beteiligten Architekturbüros, des Generalübernehmers und der Projektsteuerung in strömendem Regen den Grundstein für das AntoniterQuartier. Er wird später im […]

„Gemeinsam für die Menschen in Rösrath“ – die „Tafel“ hat einen neuen Standort

Die „Rösrather Tafel“ ist in Bewegung: Ab dem 5. Juni öffnet sie die Türen der Lebensmittelausgabe in neuen Räumlichkeiten im Ahornweg 8 – „einer schönen und großzügigen neuen Lokalität“, wie Pfarrer Armin Kopper während des Pressetermins vor Ort zufrieden betonte. Ende 2017 wurde klar, dass die bisher von der „Tafel“ genutzten Container auf dem Gelände […]

Wochenend-Tipps: Lesung mit Esther Donkor im Lichtblick-Café, „Totentanz“ und „Jazz trifft Liturgie“ in der Antoniterkirche, Chöre von Grandes Ecoles Paris in der Trinitatiskirche

„Totentanz“ – Musik und Lesung zum Ende des Ersten Weltkrieges Musik und Lesung zum Thema „Totentanz“ kommen am Freitag, 18. Mai, 18.15 Uhr, in der AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, zu Gehör. In der Reihe „KirchenTöne“ spielt Johannes Quack an der Orgel Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Nepomuk David und Enjott Schneider. Anna Fischer rezitiert […]

„Die Sichtbarkeit der Religion müssen wir verteidigen“, erklärte Wolfgang Thierse bei einem Vortrag in der Kartäuserkirche

Das Sprechen über Angst sei etwas anderes als Hass oder Hetze. Angst müsse ernst genommen werden. Da sei es nicht mit einem Schulterklopfen getan. Dr. h.c. Wolfgang Thierse stellte in seinem Vortrag in der Kartäuserkirche zur „Woche der Brüderlichkeit“ klar, dass speziell der Kampf gegen „Entheimatungsangst“ lang und zäh werden könnte. Mit „Entheimatungsangst“ meint Thierse […]