Köln zeigt Haltung! Am 16. September um 14 Uhr – für Menschen in Not, für Flüchtlinge, für unseren Nächsten
Elizaveta Khan, Gregor Stiels, Tanja Schmieder, Claus-Ulrich Prölß, Marianne Arndt und Wolfgang Uellenberg-van Dawen (v.li.)

Köln zeigt Haltung! Am 16. September um 14 Uhr – für Menschen in Not, für Flüchtlinge, für unseren Nächsten

„Wir müssen als Christen in Köln ein Zeichen setzen!“ Mit diesen Worten hat Gregor Stiels, Vorsitzender des Kölner Katholikenausschusses, auf der Pressekonferenz zur geplanten Veranstaltung „Köln zeigt Haltung!“ das ökumenische…

Weiterlesen Köln zeigt Haltung! Am 16. September um 14 Uhr – für Menschen in Not, für Flüchtlinge, für unseren Nächsten
„Biesfeld hat jetzt seinen eigenen Engel“ –  Mitarbeiter-Team schafft neues Kunstwerk
Ein Ausschnitt aus dem Engel-Werk, das jetzt im Eingangsbereich der Christuskirche Biesfeld hängt. Kleinere Leinwand-Quadrate ergänzen sich zu einer großen Leinwand.

„Biesfeld hat jetzt seinen eigenen Engel“ – Mitarbeiter-Team schafft neues Kunstwerk

Das gibt es nicht alle Tage und schon gar nicht überall: Ein Kunstwerk entsteht in der evangelischen Christuskirche in Biesfeld auf einer Team-Fortbildung in der Evangelischen Kirchengemeinde Delling. Ein etwa 1,50 Meter großer…

Weiterlesen „Biesfeld hat jetzt seinen eigenen Engel“ – Mitarbeiter-Team schafft neues Kunstwerk
„Friede ergibt sich nie einfach so, er muss erlernt werden“: Antje Vollendorf zum Jubiläum 70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen
Anja Vollendorf predigte in der Kölner Antoniterkirche zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rates der Kirchen

„Friede ergibt sich nie einfach so, er muss erlernt werden“: Antje Vollendorf zum Jubiläum 70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen

„Was feiern wir da eigentlich?“, fragt Pfarrerin Anja Vollendorf anlässlich des Jubiläums 70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK) in der Kölner Antoniterkirche. Die Kirchenrätin der Evangelischen Kirche im Rheinland…

Weiterlesen „Friede ergibt sich nie einfach so, er muss erlernt werden“: Antje Vollendorf zum Jubiläum 70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen

Die gewaltfreie Kommunikation: Übungsgruppen in der Kirchengemeinde

https://www.youtube.com/watch?v=ZJyzAPux-Pk&feature=youtu.be In unserer kleinen Reihe werden unterschiedliche Schwerpunkte zum Thema „gewaltfreie Kommunikation in der Kirche“ angesprochen. Heute zum Thema: „GFK-Übungsgruppen in der Kirchengemeinde“. Wie kann man die gewaltfreie Kommunikation in…

Weiterlesen Die gewaltfreie Kommunikation: Übungsgruppen in der Kirchengemeinde
Nicht rumsitzen und warten: Flüchtlinge wurden aktiv beim „Barcamp“ in der Melanchthon-Akademie
Unterstützen die vierteljährlichen Treffen in der Melanchthon-Akademie: Gabi Klein, Joachim Ziefle, Angelika Wuttke, Hussein Dirani und Daniel Wyszecki (v.li.)

Nicht rumsitzen und warten: Flüchtlinge wurden aktiv beim „Barcamp“ in der Melanchthon-Akademie

Nicht nur Hilfsempfänger sein. Etwas für andere tun, Teil der Stadtgesellschaft sein: Das war Hussein Diranis Motivation, am siebten Barcamp des Forums Willkommenskultur in der Melanchthon-Akademie am vergangenen Samstag teilzunehmen.…

Weiterlesen Nicht rumsitzen und warten: Flüchtlinge wurden aktiv beim „Barcamp“ in der Melanchthon-Akademie
Ehrenamtstag der Stadt Köln: „Sonderpreis Jung und engagiert“ für HöVi-Land
Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (4 v.li.) und Ehrenamtspatin Sabine Heinrich (li.) gratulieren den Kontinent-Leiterinnen und Leitern von HöVi-Land: Luca Haun, Lukas Appold, Anika Kuhn, Rebekka Kempe, Laura Okos und Verena Schneider

Ehrenamtstag der Stadt Köln: „Sonderpreis Jung und engagiert“ für HöVi-Land

„Ich wurde während HöVi-Land geboren, war mit sechs Jahren HöVi-Land-Kind, mit 15 Jahren das erste Mal 'Schnupper-Leiterin' und in diesem Jahr zum vierten Mal 'Kontinent-Leiterin'“, erzählt Rebekka Kempe. Zusammen mit…

Weiterlesen Ehrenamtstag der Stadt Köln: „Sonderpreis Jung und engagiert“ für HöVi-Land
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region gratuliert Monsignore Robert Kleine zur zweiten Amtszeit als Kölner Stadtdechant
Im guten ökumenischen Dialog: Stadtdechant Monsignore Robert Kleine (re.) und Stadtsuperintendent Rolf Domning empfingen 2015 eine Gruppe von Klimapilgernden im Kölner Dom und feierten mit ihnen eine Vesper im Andachtsraum zwischen Altar und Dreikönigsschrein

Evangelischer Kirchenverband Köln und Region gratuliert Monsignore Robert Kleine zur zweiten Amtszeit als Kölner Stadtdechant

„Wir freuen uns für Monsignore Robert Kleine, dass er von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki erneut zum Stadtdechanten berufen worden ist“, sagt Markus Zimmermann, Stellvertretender Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und…

Weiterlesen Evangelischer Kirchenverband Köln und Region gratuliert Monsignore Robert Kleine zur zweiten Amtszeit als Kölner Stadtdechant
Anschluss verpasst? – Semesterauftakt der Melanchthon-Akademie zur Öko-Bewegung in der Kirche
Über kirchliches Engagement in Sachen Umwelt spricht Dr. Martin Horstmann in der Melanchthon-Akademie

Anschluss verpasst? – Semesterauftakt der Melanchthon-Akademie zur Öko-Bewegung in der Kirche

Wo stehen wir eigentlich? Kirche hier, Umweltschutz dort, lautete das etwas provokante Fazit von Dr. Martin Horstmann. In seinem Vortrag zur Semestereröffnung an der Kölner Melanchthon-Akademie legte der Studienleiter eine Bestandsaufnahme vor…

Weiterlesen Anschluss verpasst? – Semesterauftakt der Melanchthon-Akademie zur Öko-Bewegung in der Kirche
Einzelsegnungen und Stärkung für den Start in den Schulalltag
Jost Klausmeier-Saß, Thomas vom Scheidt, Markus Zimmermann, Hanser Brandt-von Bülow und Dr. Rainer Lemaire (v.l.) stärken Lehrerinnen und Lehrer

Einzelsegnungen und Stärkung für den Start in den Schulalltag

„Es ist ein wundervoller Auftakt für das neue Schuljahr“, sagt Sylvia Langer, Lehrerin an der GSG Annastraße. „Die Gottesdienste sind immer sehr persönlich, sie haben etwas 'Mit-auf-den-Weg-Gebendes'“, meint sie. Seit…

Weiterlesen Einzelsegnungen und Stärkung für den Start in den Schulalltag
Wird die jungen Leute vermissen: Schulpfarrerin Helga Leßmann in den Ruhestand verabschiedet
Sie hat sich verabschiedet: Helga Leßmann

Wird die jungen Leute vermissen: Schulpfarrerin Helga Leßmann in den Ruhestand verabschiedet

„Die Lektüre von Kant kann nicht die Lektüre der Bibel ersetzen.“ Das sagt Helga Leßmann, die nach Gemeindepfarramt und 25 Jahren als Schulpfarrerin kürzlich  in den Ruhestand verabschiedet wurde. „Ohne…

Weiterlesen Wird die jungen Leute vermissen: Schulpfarrerin Helga Leßmann in den Ruhestand verabschiedet