Konzerte

Das musikalische Angebot in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region ist reichhaltig und abwechslungsreich. Die Termine auf dieser Seite werden deshalb ständig aktualisiert.


Samstag, 26. Mai 2018
Abschiedskonzert von Andreas Meisner
Der Oratorienchor Köln tritt am Samstag, 26. Mai, 20 Uhr, in der Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, auf. Zur Aufführung kommt das Requiem für Soli, Chor und Orchester von Antonin Dvorák. Die vier Solisten und der Chor werden von der Neuen Philharmonie Westfalen begleitet. Eintrittskarten zu Preisen zwischen 12 und 39 Euro (zuzüglich 10 Prozent Vorverkaufsgebühr) gibt es bei KölnTicket sowie an der Abendkasse. Mit diesem Konzert verabschiedet sich Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner vom Oratorienchor, da er auf eigenen Wunsch nach 32 Jahren die Chorleitung abgibt. Eine Einführung in das Werk gibt Professor Franz Willnauer ab 19 Uhr auf der Empore des Philharmonie-Foyers.
Kontakt: Barbara Fischer, Telefon: 01577/4020279, , www.oratorienchor.de


Sonntag, 27. Mai 2018
+++Korrektur+++ Mit Pauken und Trompeten
Zu einem kurzweiligen Konzertabend lädt die Evangelische Kirchengemeinde Brühl am Sonntag, 27. Mai, 17 Uhr, in ihre Christuskirche, Mayersweg 10, ein. Das Ensemble "Blech 10" präsentiert unter dem Motto "Mit Pauken und Trompeten" ein unterhaltsames wie anspruchsvolles Programm. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Kantorin Marion Köhler, Telefon: 02232/760517, , www.kirche-bruehl.de


Donnerstag, 31. Mai 2018
Orgelabend in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 31. Mai, 20 Uhr zu einem Orgelabend in Kölns zentrale Kulturkirche, die evangelische Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Solist des Abends ist Jan Dolezel, der Werke der tschechischen Orgelsymphonik an der großen Klais-Orgel spielt. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ausgang gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Freitag, 1. Juni 2018
Orgelkonzert bei den "KirchenTönen" in der Antoniterkirche
Aus Warschau kommt der Organist Mateusz Rzewuski, der am Freitag, 1. Juni, 18.15 Uhr, in der Antoniterkirche, Schildergasse 57, zu Gast ist. In der Reihe "KirchenTöne" spielt er ein Orgelkonzert mit Musik von Johann Sebastian Bach, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Louis Vierne und anderen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85, , www.antonitercitykirche.de


Freitag, 1. Juni 2018
"Zwischen Himmel und Erde..."
Die Kölner Kantorei, einer der renommierten Chöre des Rheinlandes, feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Am Freitag, 1. Juni, 20 Uhr, erklingen unter der Leitung von Georg Hage A-cappella-Werke durch die Jahrhunderte bis in unsere Zeit. Das Konzert wird vom WDR aufgezeichnet. Karten zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 6 Euro, gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über www.kvs-tickets.de.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Samstag, 2. Juni 2018
Klassische Musik für Holzbläser
Die Reihe der Samstagsmusiken in der Kapelle des Evangelischen Krankenhauses Kalk, Buchforststraße 2, wird im Juni fortgesetzt. Am Samstag, 2. Juni, 10.30 Uhr, sind dort konzertante, klassische Stücke für Holzbläser zu hören. Es musiziert das "Trio 1 + 2". Im Wechsel zur Musik werden meditative Texte vorgetragen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.
Kontakt: Pfarrer Dietrich Kamphenkel, Telefon: 0221/82 89 54 82


Sonntag, 3. Juni 2018
Vokalensemble Sixmix singt in der Immanuelkirche
In der Immanuel-Kirche Stammheim, Bonhoefferstraße 10, tritt am Sonntag, 3. Juni, 17 Uhr das Vokalensemble Sixmix auf. Das Männerchor-Sextett trägt Ausschnitte aus seinem breit gefächerten Repertoire vor.
Kontakt: Pfarrer Thomas Fresia, Telefon: 0221 / 66 22 32, , http://www.brueckenschlag-gemeinde.de


Freitag, 8. Juni 2018
Carillons bei den "KirchenTönen" in der Antoniterkirche
Carillons (französich für Glockenspiel) aus den Werken von Henri Mulet, Louis Vierne, Kai Schreiber und anderen kommen am Freitag, 8. Juni, 18.15 Uhr, in der AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, in der Reihe "KirchenTöne" zu Gehör. Fünf Organisten (Jens-Peter Enk, Johannes Geßner, Konrad Paul, Johannes Quack und Ansgar Schlei) spielen auf der Peter-Orgel Carillons, eine besondere Gattung der Orgelmusik, mit der Glockengeläut auf der Orgel nachgeahmt wird. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Kreiskantor Johannes Quack, Telefon: 02228/91 17 85, , www.antonitercitykirche.de


Freitag, 8. Juni 2018
Freitagskonzert in Chorweiler
Gerhard Lewandowski (Keyboard, Gitarre, Akkordeon) und Max Erben (Gesang, Gitarre) sind die Solisten des nächsten Freitagskonzertes in der Stadtkirche Chorweiler, Pariser Platz 32. Das Konzert findet am Freitag, 8. Juni, 20 Uhr, statt. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Kontakt: Pfarrer Bernhard Ottinger-Kasper, Telefon: 0221/708 78 31, , http://www.ev-kirche-neue-stadt.de


Samstag, 9. Juni 2018
Klavierkonzert in Bocklemünd
In der Auferstehungskirche, Görlinger-Zentrum 39, gibt es am Samstag, 9. Juni, 16 Uhr, ein Klavierkonzert mit dem Kirchenmusiker Axel Tillmann. Es werden Stücke von Ludwig van Beethoven, unter anderem die Diabelli-Variationen, dargeboten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik der Gemeinde wird gebeten.
Kontakt: Pfarrer Torsten Sommerfeld, Telefon: 0221/88 87 79 21, , www.gemeinde-bickendorf.de


Samstag, 9. Juni 2018
Kinderchorauftritt in der Immanuelkirche
Am Samstag, 9. Juni, findet in der Immanuelkirche Longerich, Paul-Humburg-Straße 11, der Kinderchortag des Kirchenkreises Köln-Nord statt. Ein wichtiger musikalischer Programmpunkt ist um 17 Uhr der Kinderchorauftritt zu dem Kreiskantor Thomas Pehlken alle Interessierten herzlich einlädt. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kreiskantor Thomas Pehlken, Telefon: 0 22 32/15 04 855, , www.kkk-nord.de


Sonntag, 10. Juni 2018
Kammerchor Consono in der Lutherkirche
Der Kammerchor Consono unter der Leitung von Harald Jers tritt am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr (Einlass 16 Uhr), in der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, mit seinem Programm „ZwischenDimensionen“ auf. Begleitet wird er dabei von der Pianistin Beate Michel. Gespielt wird ein Streifzug durch verschiedene Klangräume und Epochen. Musik von Claudio Monteverdi trifft auf die „Klangfelder“ von Wolfgang Buchenberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Sonja Grupe, Telefon: 0221/376 29 90, , http://www.suedstadt-leben-koeln.de


Sonntag, 10. Juni 2018
Benefizkonzert in Rath
Am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr, gibt es in der Versöhnungskirche in Rath, Erlöserkirchstraße 1, ein Benefizkonzert zu Gunsten des ökumenischen Hospizes in Porz-Urbach. Mehrere Chöre, darunter auch „Laudamus“, der Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Rath-Ostheim, musizieren gemeinsam weltliche und geistliche Musik. Der Eintritt ist frei, um Spenden für das Hospiz wird gebeten.
Kontakt: Chorleiterin Dagmar Wittinghofer, Telefon: 0221/999 19 04, , http://www.kirchengemeinde-rath-ostheim.de


Sonntag, 10. Juni 2018
"Das Marienleben" von Paul Hindemith
In der Reihe "Ehrenfelder Abendmusik" wird am Sonntag, 10. Juni, 18 Uhr, der selten zu hörende Liederzyklus "Das Marienleben" von Paul Hindemith (1895-1963) aufgeführt. In der Versöhnungskirche, Eisheiligenstraße 32-42, ist das Werk in der Interpretation von Stefanie Brijoux (Sopran) und Markus Belmann (Klavier) zu hören. Das frühe Werk Hindemiths zeichnet in 15 Liedern, auf Texten von Rainer Maria Rilke beruhend, das Leben der Heiligen Jungfrau Maria nach. Der Eintritt kostet 10 Euro.
Kontakt: Kirchenmusiker Joachim Diessner von Isensee, Telefon: 0221 / 28 57 444, , www.ehrenfelder-abendmusiken.de


Sonntag, 10. Juni 2018
Kantoreikonzert in Frechen zum 200. Geburtstag von Gounod
Unter der Leitung von Yuko Nishimura-Kopp singt die Kantorei Frechen am Sonntag, 10. Juni, 18 Uhr, ein geistliches Konzertprogramm in der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209. Aufgeführt werden Werke von César Franck, Felix Mendelssohn Bartholdy und Charles Gounod. An der Orgel begleitet Yumi Choi den Chor. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Konstanze Pfeiffer, Telefon: 0160/ 92353108, , http://www.kirche-frechen.de


Mittwoch, 13. Juni 2018
Orchestermusik mit dem Geiger Petar Mancev
Orchesterwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy stehen am Mittwoch, 13. Juni, 20 Uhr, in Zollstock auf dem Programm. Peter Stein und das Rodenkirchener Kammerorchester musizieren in der Melanchthonkirche, Breniger Straße 18. Als Solist ist der Geiger Petar Mancev zu hören. Eintrittskarten kosten 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.
Kontakt: Barbara Bannasch, Telefon: 02235/46 10 92, , http://www.melanchthonkirche.de


Donnerstag, 14. Juni 2018
Sommerkonzert in Rodenkirchen
Der Kinderchor der Ernst-Moritz-Arndt-Schule gibt am Donnerstag, 14. Juni, 18 Uhr sein diesjähriges Sommerkonzert in der Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34. Unter der Regie von Mareen Müller und der musikalischen Leitung von Barbara Ricarda Mulack präsentieren die 50 Kinder des Chores ein sommerliches Überraschungsprogramm. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Barbara Mulack, Telefon: 0221/34 48 82, , www.erloeserkirche-rodenkirchen.de


Donnerstag, 14. Juni 2018
Homage an Eric Clapton
Mit einem Konzert am Donnerstag, 14. Juni, 19.30 Uhr, in der Friedenskirche Rothehausstraße 54a, würdigt die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld das Lebenswerk des Musikers Eric Clapton. Die Band "Crossroads" mit Pfarrer Siegfried Kuttner (Gitarre, Gesang, harp), Karl-Heinz Nicolli (Gitarre) und Willi Farnung (Bass) spielt einen akustischen Rückblick auf Claptons Lieder. Die Historikerin Karin Feuerstein-Praßer erzählt aus dem Leben des 73-Jährigen Musikers. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Pfarrer Siegfried Kuttner, Telefon: 0221/51 28 39, , http://www.evangelisch-ehrenfeld.de/


Donnerstag, 14. Juni 2018
Orchesterkonzert in der Trinitatiskirche
Das Southampton University Symphony Orchestra kommt am Donnerstag, 14. Juni, 19.30 Uhr in die Kölner Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Das britische Orchester wird von Susanna Riddell geleitet und führt von Antonin Dvorak die Symphonie Nr. 9 ("Aus der neuen Welt"), von Johannes Brahms die "Akademische Festouvertüre" und von Bedrich Smetana "Die Moldau" auf. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Samstag, 16. Juni 2018
Scottish Airs and Songs
Schottische Volkslieder in Bearbeitungen von Carl Maria von Weber und weitere Kammermusik erklingen am Samstag, 16. Juni, 17 Uhr, in der Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1. Die Ausführenden sind die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Mönchengladbach und der Musikschule "Papageno". Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25, http://www.rondorf.de/


Samstag, 16. Juni 2018
Eröffnungskonzert des Altenberger Kultursommers
Der Altenberger Kultursommer, von Juni bis September, bietet ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Veranstaltungen etwa Klassik-, Pop- und Jazzkonzerte, sowie einer Lesung an. Das Eröffnungskonzert findet am Samstag, 16. Juni, 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr), im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz, statt. Zum 150. Todestag von Gioacchino Rossini (gestorben am 13. November 1868)treten das Sinfonieorchester Wuppertal unter dem Dirigat von Johannes Pell, der Katholische Altenberger Domchor unter der Leitung von Rolf Müller und die Evangelische Altenberger Domkantorei unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner auf. Die Solisten des Abends sind Susanna Martin (Sopran), Carola Günther (Mezzosopran),Markus Schäfer (Tenor)und Mischa Schelomianski (Bass). Sie bringen die Symphonie Nr. 6 d-moll op. 58 von Johann Wilhelm Wilms und Stabat Mater für Soli, gemischten Chor und Orchester von Gioacchino Rossini zu Gehör. Das Konzert findet in Kooperation mit der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde in Altenberg statt. Der Eintritt kostet zwischen 20 Euro und 40 Euro. Karten gibt es bei KölnTicket oder an der Abendkasse ab 19.30 Uhr.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, , http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 17. Juni 2018
Offener Gottesdienst mit Jazz
Zum offenen Gottesdienst mit Jazz lädt die Evangelische kirchengemeinde Köln-Bayenthal am Sonntag, 17. Juni, 10.30 Uhr, in ihre Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, ein. Das Wiberny/Cluxen-Quartett Köln musiziert sowohl im Gottesdienst als auch beim anschließenden Jazz-Brunch mit Kölsch auf dem Kirchplatz.
Kontakt: Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15, , www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 17. Juni 2018
Kammermusik in Porz
Das Trio Glissando aus Stuttgart konzertiert am Sonntag, 17. Juni, 19 Uhr, in der Markuskirche in Porz-Eil, Martin-Luther-Straße 30. In dem Konzert erklingen Werke von Georg Philip Telemann bis George Gershwin in der Besetzung Harfe, Horn und Posaune. Der Eintritt kostet 12, ermäßigt 8 Euro.
Kontakt: Kreiskantor Thomas Wegst, Telefon: 02203/80 02 77, , http://www.kirchenmusik-porz.de/


Freitag, 22. Juni 2018
Schwedische Chormusik mit dem Trollchor
Der schwedische Trollchor gibt am Freitag, 22. Juni, 19.30 Uhr, anlässlich seines 20-jährigen Bestehens ein Konzert in der Immanuel-Kirche Stammheim, Bonhoefferstraße 10. Die Leitung hat Christian Letschert-Larsson. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Pfarrer Thomas Fresia, Telefon: 0221 / 66 22 32, , http://www.brueckenschlag-gemeinde.de


Samstag, 23. Juni 2018
Orgelvesper in der Trinitatiskirche mit Yuko Nishimura-Kopp
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 23. Juni, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Orgelvespern in Kölns zentraler Kulturkirche machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Solistin an der Orgel ist Yuko Nishimura-Kopp. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Susanne Beuth aus Klettenberg. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche erbeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, , http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Sonntag, 24. Juni 2018
Matinee II zum Thema Tanz
In der Erlöserkirche Rodenkirchen, Sürther Straße 34, findet am Sonntag, 24. Juni, 11.30 Uhr, im Gemeindesaal eine Tanz-Matinee statt zum Thema "Tre Corde: Tanz-Gesang-Spiel" statt. Auf dem Programm stehen die "Canciones españolas antiguas" des spanischen Dichters Federico Garcia Lorca (1899-1936) und die "Zigeunerweisen aus der Tatra" sowie die "Neapolitanischen Canzonetten" von Rudolf Wagner-Régeny (1903-1969). Die Tänzerin Avira Müller-Ahlhelm tanzt Flamenco und improvisiert zur Musik von Hildegard Bergel-Boettcher (Gesang) und Irina Tatur (Klavier). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Barbara Mulack, Telefon: 0221/34 48 82, , www.erloeserkirche-rodenkirchen.de


Sonntag, 24. Juni 2018
Liederabend in Rondorf
Elisabeth Graf (Alt) und Wolfgang Kläsener (Orgel und Klavier) gestalten am Sonntag, 24. Juni, 18 Uhr, einen Liederabend in der Emmanuelkirche in Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1. Auf dem Programm stehen Werke von Heinrich Schütz, Max Reger und Antonin Dvorak. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25, http://www.rondorf.de/


Sonntag, 24. Juni 2018
"Wie schön war die Stadt Ninive..."
Das Kinderchormusical "Wie schön war die Stadt Ninive..." wird am Sonntag, 24. Juni, 18 Uhr, im Martin-Luther-Haus an der Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, in Bayenthal aufgeführt. Das Stück von Klaus-Peter Herrsch und Detlev Schöner wird vom Evangelischen Kirchenchor Bayenthal unter Leitung von Samuel Dobernecker gesungen.
Kontakt: Samuel Dobernecker, Telefon: 0177 465 18 15, , www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 24. Juni 2018
"Sing to God..."
Der Jubilate Chor und das Gospelensemble Porz-Wahn-Heide geben am Sonntag, 24. Juni, 18 Uhr, ein Konzert in der Martin-Luther-Kirche Porz-Wahnheide, Sportplatzstraße 63-65. Aufgeführt wird die Gospelmesse "Sing to God".
Kontakt: Kayo Ohara, Telefon: 0221/310 14 91, , http://www.ekir.de/porz-wahn-heide/


Sonntag, 24. Juni 2018
Konzert des Kammermusikensembles „Camarata Sur“
Am Sonntag, 24. Juni, 20 Uhr gastiert in der Versöhnungskirche, Buschfeldstraße 30 in Köln-Holweide, das Kammermusikensemble „Camarata Sur“. Im klassischen Format Streicher und Gitarre präsentiert die Camarata Sur traditionelle Musik Lateinamerikas und Spaniens im neuen Gewand. Die Ausführenden sind Georgia Papadimitriou (Violine) Teresa Pardo Garcia (Viola) Maria del Mar Ribas Requena (Violoncello) und Arnoldo Lattes Pavez (Gitarre).
Kontakt: Mechthild Brand, Telefon: 0221/620 21 90, , http://www.kgdh.de