21.09.2020, 18:00
Evangelisch Leben in Köln und Region
Gebet der Religionen im Garten der Religionen
Treffen am Weltfriedenstag

In diesem Jahr wird das Gebet der Religionen am Montag, 21. September, 18 Uhr, von der Bahá’í-Gemeinde ausgerichtet. Um in Zeiten von Corona eine sichere Durchführung zu gewährleisten, findet die Veranstaltung im Garten der Religionen, Stolzestraße 1a statt. Alle Religionsgemeinschaften und Organisationen des Rates der Religionen sowie interessierte Kölnerinnen und Kölner treffen sich jedes Jahr am Weltfriedenstag unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit, um gemeinsam zu beten, sich auszutauschen und sich kennenzulernen.


www.stadt-koeln.de


22.09.2020, 09:00
Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach
„Neue Medien“
Rat und Hilfe im Senioreninternetcafé

Das Senioreninternetcafé der Evangelischen Begegnungsstätte Bergisch Gladbach, August-Kierspel-Straße 96, ist am Dienstag und Freitag, 22. und 25. September, jeweils 9 bis 12 Uhr, geöffnet. Ein ehrenamtliches Team bietet Unterstützung bei Fragen rund um das Thema „Neue Medien“ an. Wer vorbeischauen möchte, kann sich unter Telefon 02202/56011 anmelden. Der Eintritt ist frei.


www.heilig-geist-kirche.de


22.09.2020, 15:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Pesch
Gemeindezentrum Pesch, Montessoristraße 15, 50767 Köln
"Lobby für Mädchen"
Einblicke in das Beratungsangebot für Mädchen und junge Frauen

In der Reihe "60 plus" lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Pesch zu einem Themennachmittag am Dienstag, 22. September, 15 bis 16.30 Uhr, ein. Frauke Mahr (Sozialpädagogin) wird die Arbeit von "Lobby für Mädchen" vorstellen, ein Beratungsangebot für Mädchen und junge Frauen in schwierigen Lebenssituationen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung spricht sie auch über die immer noch vorherrschenden Rollenvorstellungen in der Gesellschaft sowie über die aktuellen Herausforderungen in der Jugendhilfe. Die Veranstaltung findet im Evangelischen Gemeindezentrum Pesch, Montessoristraße 15, statt. Ein Mund- und Nasenschutz ist mitzubringen. Anmeldungen nimmt Pfarrerin Siegrid Geiger unter Telefon 0221/34668135 entgegen.


www.dem-himmel-so-nah.de


22.09.2020, 16:30
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Märchen für die Seele
Erzählkunst und Gespräch zum Ausklang des Tages

Märchen und Geschichten vieler unterschiedlicher Kulturen sprechen Menschen aller Generationen an. Sie erzählen von Liebe und Glück, von Lebenskunst und Mut. Märchen werden gerne zum Ausklang des Tages erzählt und regen seit jeher die Zuhörenden zu Gesprächen und zum Nachdenken an. Die Kölner Märchenerzählerin und Bibliotherapeutin Vera Ruhrus erzählt am Dienstag, 22. September, 16.30 Uhr bis 18 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, Geschichten und Märchen aus aller Welt, die die Teilnehmenden zu Gespräch inspirieren möchten. Die Teilnahme kostet 8 Euro. Eine Anmeldung unter E-Mail anmeldung@melanchthon-anmeldung.de ist erforderlich.


Anmeldung erfoderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


22.09.2020, 18:00
Evangelische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Ev. Beratungsstelle Köln, Tunisstraße 3, 50667 Köln
Informationsabend „Trennung und Scheidung“
Fachanwältin für Familienrecht gibt Auskunft

An Betroffene von Trennung und Scheidung sowie Interessierte richtet sich ein Informationsabend am Dienstag, 22. September, 18 bis 20 Uhr, in der Evangelischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Tunisstraße 3. Ulrike Schubek, Fachanwätin für Familienrecht und juristische Mitarbeiterin der Beratungsstelle, erläutert die im Zusammenhang mit einer Trennung und Scheidung anstehenden Probleme und beantwortet häufig gestellte Fragen von Betroffenen. Das Angebot umfasst einen juristischen Streifzug durch das Familienrecht insbesondere zu den Themenschwerpunkten elterliches Sorge- und Umgangsrecht, Kindes- und Ehegattenunterhalt, Zugewinn und Vermögensauseinandersetzung. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/2577461 ist erforderlich.


www.beratungsstelle-koeln.de


22.09.2020, 19:30
Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal
Ev. Philippuskirche, Albert-Schweitzer Straße 3, 50968 Köln
Rassismus im Alltag: Wenn Diskriminierungen unbewusst erfolgen
Journalist Marvin Oppong berichtet über persönliche Erfahrungen

Wenn Marvin Oppong über Rassismus spricht, berichtet er nicht über extreme Gruppierungen und laute Parolen. Der Journalist aus Bonn erlebt oft eine Form des Rassismus, die unbewusst oder unbeabsichtigt geschieht und als solche oft auch nicht wahrgenommen wird. Über seine Erfahrungen hält Marvin Oppong am Dienstag, 22. September, 19.30 Uhr,  in der Philippus-Kirche Raderthal, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, einen Vortrag. Es gelten die verordneten Abstands- und Hygiene-Regeln. Der Eintritt ist kostenlos.


www.kirche-raderthal.de


23.09.2020, 10:00
Ev. Jugendpfarramt Köln
KinderFerienSpaß im Zirkuszelt
Angebot des Evangelischen Jugendpfarramtes während der Herbstferien

In den Herbstferien bietet das Evangelische Jugendpfarramt für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf wieder den KinderFerienSpaß an. Ein großes Zirkuszelt wird auf der Wiese am Kartäuserwall 24b aufgebaut und die Kinder haben die Möglichkeit, an fünf Tagen in der Zeit von Montag bis Freitag, 19. bis 23. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr, an verschiedenen Zirkus-Workshops teilzunehmen. Ob Artistik oder Jonglage, ob Zaubern oder Basteln, ob Seiltanz oder Bogenschießen - das Programm ist vielfältig, und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das alles natürlich unter strenger Beachtung der geltenden Schutz- und Hygieneregeln. Die Teilnahme an allen Tagen kostet 50 Euro. Darin enthalten sind das Programm, die Workshops, fünfmal Mittagessen sowie die Betreuung. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter www.jupf.de erforderlich.


www.jupf.de


23.09.2020, 19:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Lebenslanges Wohnen im Veedel
Konzept zur Versorgungssicherheit im Stadtteil erstellen

Wer bis ins hohe Alter in seinem Stadtteil wohnen bleiben möchte, muss sich nicht nur fragen, wie altersgerecht die eigene Wohnung ist, sondern sich auch über die Versorgungsmöglichkeiten im Veedel informieren. Ein Workshop in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, am Mittwoch, 23. September, 19 Uhr, hilft Interessierten dabei, ein Konzept über die Infrastruktur der eigenen Umgebung zu erstellen. Dazu gehören allgemeine Angebote (Bildung, Freizeit), Netzwerke und Unterstützungsangebote (Gesundheit, Pflege, Beratung, Nahversorgung) genauso wie die Frage nach der Hilfsbereitschaft der Nachbarschaft. Ziel dieses Workshops ist es, ein erstes Konzept zur Versorgungssicherheit für das entsprechende Wohnviertel, in dem die Teilnehmenden leben, zu entwickeln und dies dann auf einer öffentlichen Veranstaltung zu präsentieren. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Eine Anmeldung per Telefon 0221/931 803 0 oder E-Mail anmeldung@melanchthon-akademie.de ist erforderlich.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


23.09.2020, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Sürth-Weiß
Auferstehungskirche Sürth-Weiß, Auferstehungskirchweg 7, 50999 Köln
Ludwig van Beethoven
Vortrag, Bilder und Musikbeispiele

Zu einem Vortrag über Ludwig van Beethoven lädt die Evangelische Kirchengemeinde Sürth-Weiß, am Mittwoch, 23. September, 19 Uhr, in die Auferstehungskirche Sürth, Auferstehungskirchweg 7, ein. Pfarrer i.R. Reinhard Hackler erzählt über die schwierige Kindheit des Musikers, das rebellische Künstlertum und sein provokantes Auftreten. Der Vortrag wird durch Bilder und Musikbeispiele ergänzt.


www.suerth.kirchekoeln.de


24.09.2020, 19:30
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
„Kirche und Gesellschaft in der Corona-Krise: Eine Frage der Relevanz?!“ ONLINE
Podiumsdiskussion im Museum für Angewandte Kunst

Über die Rolle der Kirchen in der Corona-Krise wird am Montag, 28. September, 19.30 Uhr (Einlass 18.45 Uhr), im Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtsschule, diskutiert. Arndt Henze, Fernsehjournalist und Theologe, moderiert und führt durch den Abend. Auf dem Podium sind als Gäste Monsignore Robert Kleine, Stadtdechant der Katholischen Kirche in Köln, Pfarrer Dr. Bernhard Seiger, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, sowie Claudia Nothelle, Professorin für Fernseh-Journalismus an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die Podiumsdiskussion findet in der Reihe „Kölner Stadt-Kirchen-Gespräch“ statt. Der Eintritt ist frei und nur nach Erhalt einer Anmeldebestätigung möglich. Die Anmeldung muss bis Donnerstag, 24. September, per E-Mail an anmeldung@katholisches.koeln unter Nennung von Name und Kontaktdaten erfolgen. Die Diskussion kann auch als Livestream unter www.youtube.com/kirchekoeln verfolgt werden.




25.09.2020, 17:00
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK)
„Von der Freiheit!“ – Segen und Herausforderung christlicher Freiheit
Ökumenischer Gottesdienst zur Dreikönigswallfahrt 2020

Im Rahmen der Dreikönigswallfahrt 2020 (24. bis 27. September) lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK) am Freitag, 25. September, 17 Uhr, zu einem ökumenischen Gottesdienst im Hohen Dom zu Köln, Domkloster 4, ein.  Mit dem Gottesdienst soll an die christliche Freiheitstradition, die unter anderem mit Martin Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ verbunden ist, erinnert werden und sie mit den Freiheitsfragen, die durch die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie entstanden sind, in Bezug setzen.  Pastor Wolfgang Thielemann, Journalist und evangelischer Theologe, wird in seiner Predigt zur These, dass für Christinnen und Christen die Freiheit immer wichtiger sein muss als die Sicherheit, Stellung beziehen. Die liturgische Leitung des Gottesdienstes hat Pfarrerin Susanne Beuth, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Mitte und Vorsitzende der ACK Köln. Weitere Mitwirkende sind Pfarrer Dr. Bernhard Seiger, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, Stadtdechant Monsignore Robert Kleine, Erzpriester Radu Constantin Miron, Vorsitzender der Bundes-ACK, sowie weitere Mitglieder der ACK Köln. Eine Teilnahme ist nur mit einer Zugangskarte nach vorheriger Anmeldung unter www.koelner-dom.de/zugangskarten möglich.


www.oekumene-koeln.de


25.09.2020, 18:15
Evangelische Gemeinde Köln
AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, 50667 Köln
Orgelmusik in der Antoniterkirche - "Von Blumen und Bäumen"
Werke von Enjott Schneider, Flor Peeters und anderen

"Von Blumen und Bäumen" heißt das Programm mit Orgelwerken am Freitag, 25. September, 18.15 Uhr, in der Antoniterkirche, Schildergasse 57, in der Reihe "KirchenTöne - Musik zum Abend". Meik Impekoven (Orgel) spielt Werke von Enjott Schneider, Flor Peeters, Andreas Willscher sowie Johann Strauss. Der Eintritt ist frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten.


www.antonitercitykirche.de


25.09.2020, 20:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dünnwald
Tersteegenkirche, Amselstraße 22, 51069 Köln
Lichterfest rund um die Tersteegenkirche
Aktion findet nur bei trockenem Wetter statt

Die Kirche und das Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Dünnwald erstrahlen am Freitag, 25. September, 20 Uhr, in neuem Licht. Im Garten können Besuchende spannende Lichtinstallationen bewundern. Das Lichterfest 2020 rund um die Tersteegenkirche, Amselstraße 22, lädt zum Schlendern zwischen den einzelnen Stationen und zur Begegnung mit anderen Gästen bei einem Getränk ein. Das Lichterfest findet nur bei trockenem Wetter statt.


www.evangelisch-in-duennwald.de


26.09.2020, 11:00
AntoniterCityTours
Nur noch Restkarten über Kölnticket: Marienburg - Geschichte(n) einer Villenkolonie
Stadtteilführung mit Thomas van Nies

Marienburg - ein im 19. Jahrhundert im Süden von Köln entstandener Stadtteil mit stattlichen Villen, prächtiger Architektur, Kunst und hoher Wohnqualität - wird auf einem Spaziergang der AntoniterCityTours am Samstag, 26. September, 11 Uhr, vorgestellt. Interessierte treffen sich mit Stadtführer Thomas van Nies an der Lindenallee/Ecke Bonner Straße (KVB-Haltestelle Linie 132). Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.


www.antonitercitytours.de


30.09.2020, 11:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Digitaler Öko-Stammtisch ONLINE
Für Engagierte in rheinischen Kirchengemeinden

Engagierte aus Kirchengemeinden können sich bei einem digitalen Öko-Stammtisch immer am letzten Mittwoch im Monat für eine Stunde über Ideen zur Nachhaltigkeit in der Kirche austauschen. Der Stammtisch wird moderiert, ist aber thematisch offen. Zu Beginn wird jedes Mal für etwa 15 Minuten ein konkretes Beispiel aus der Praxis vorgestellt. Danach können Ideen und Informationen ausgetauscht werden. Beim nächsten Videokonferenz-Stammtisch per Zoom am Mittwoch, 30. September, 11 bis 12 Uhr, kommt der Praxisimpuls zum Thema Energiegenossenschaften von Manfred Fischer, Umweltbeauftragter des Kirchenkreises An der Agger. Zum Öko-Stammtisch laden das Klimamanagement der Evangelischen Kirche im Rheinland, die Evangelische Akademie im Rheinland, die Melanchthon-Akademie und das Nachhaltigkeitsmanagement im Landeskirchenamt ein. Nach einer verbindlichen Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de erhalten die Teilnehmenden ihre Einwahldaten. Die Teilnahme ist kostenlos.


Anmeldung erfoderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


30.09.2020, 19:30
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal
Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, An der Decksteiner Mühle 1, 50935 Köln
“Christsein ist keine einfache Angelegenheit“
Vortrag und Gespräch mit Generalvikar Klaus Pfeffer

“Christsein ist keine einfache Angelegenheit. Mit Dietrich Bonhoeffer auf dem Weg zu einer erneuerten Kirche” lautet der Buchtitel von Klaus Pfeffer, Generalvikar im Bistum Essen. Am Mittwoch, 30. September, 19.30 Uhr, kommt er zu Besuch in die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Lindenthal, An der Decksteiner Mühle 1, um mit Pfarrer Thomas Iking, Pfarrerin Ulrike Gebhardt, Pfarrer Dr. Martin Bock über seine Vision einer christlichen Kirche der Zukunft zu sprechen. Wer mitdiskutieren möchte, kann sich im Gemeindebüro zur Veranstaltung anmelden per Telefon 0221/48488285 oder E-Mail koeln-lindenthal@ekir.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.


www.evangelisch-in-lindenthal.de


01.10.2020, 18:00
Evangelisches Klinikum Köln-Weyertal
Zentrum für Sport und Medizin (ZSM), Weyertal 76, 50931 Köln
Kinderärztlicher Informationsabend für werdende Eltern
Eine Still-Info-Stunde schließt sich an

Zu einem kinderärztlichen Informationsabend lädt das Evangelische Klinikum Köln-Weyertal, Weyertal 76, werdende Eltern am Donnerstag 1. Oktober, 18 Uhr bis 19.30 Uhr, ein. Aus ärztlicher Sicht wird über die Themen „Vorsorgemaßnahmen für Neugeborene“, „Kinderkrankheiten“, „Ernährung“ und „Impfungen“ informiert. Die Teilnehmenden können eigene Fragen mit einbringen. Unmittelbar anschließend wird am gleichen Ort eine „Still-Info-Stunde“ unter der Leitung einer erfahrenen Kinderkrankenschwester angeboten. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/4 79 22 99 (Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr) oder über die Internetseite www.evk-gesund.de ist erforderlich.


www.evk-gesund.de


01.10.2020, 19:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Workshop: "Sidewalk Talk"
Bedingungsloses Zuhören in der Melanchthon-Akademie

Die Idee des in den USA entstandenen „Sidewalk Talks“ ist einfach: Zwei Stühle stehen auf dem Gehweg einander gegenüber, auf dem einen sitzt jemand, der oder die gerne zuhört, und wer immer den Wunsch hat etwas zu erzählen, setzt sich auf den freien Platz und spricht. Hierfür sollte der Hörer die Technik des bedingungslosen Zuhörens beherrschen. In einer Schulung am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, erfahren Interessierte mit Hilfe von praktischen Übungen unterschiedliche Qualitäten von Zuhören kennen und anzuwenden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann der „Sidewalk Talk“ dann auf Kölner Straßen in die Praxis umgesetzt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


01.10.2020, 19:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
"Das Märchen von der Augenhöhe"
Wunsch und Wirklichkeit in der ehrenamtlichen Geflüchtetenarbeit

Willkommensinitiativen engagieren sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Geflüchteten am gesellschaftlichen Leben. Dabei liegt der Fokus zumeist außerhalb der Initiative. Die Teilnehmenden eines Seminars am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, bei IN VIA Köln e.V., Stolzestraße 1a, richten den Blick auf die Binnenstrukturen der Initiativen. Sie versuchen sich den Fragen „Wie funktioniert die Teilhabe innerhalb der Initiative?“, „Wie gelingt Zusammenhalt in der alltäglichen Begegnung?“ und „Wie beeinflussen gesellschaftliche Machtstrukturen die Arbeit“ durch die Methode des "Forumtheaters" von Augusto Boal anzunähern. Interaktiv können die Teilnehmenden anhand von Alltagsszenen ihren Blick erweitern und spielerisch Handlungsmöglichkeiten erproben. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung per E-Mail anmeldung@melanchthon-koeln.de ist erforderlich.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


01.10.2020, 19:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
„Jesus, der Jude, eint Christen und Juden. Die Lehre von Jesus als Christus trennt.“
Neue Perspektiven zur Christologie im christlich-jüdischen Dialog

„Jesus, der Jude, eint Christen und Juden. Die Lehre von Jesus als Christus trennt.“ Der Vortrag des Greifswalder Dogmatikers Heinrich Assel am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr bis 21.15 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, zerstreut dieses Vorurteil. Er zeigt: Menschwerdung Gottes und Versöhnung mit Gott werden heute zwischen christlicher Christologie und jüdischer Religionsphilosophie als gemeinsam geteilte Fragen diskutiert. Die dreibändige Christologie von Heinrich Assel ist in diesem Jahr erschienen unter den Titeln „Versöhnung und Neuschöpfung“, „Der irdische Jesus“ und „Inkarnation des Menschen und Menschwerdung Gottes“. Der Eintritt zum Vortrag kostet 5 Euro.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


02.10.2020, 15:00
AntoniterCityTours
Meschenich - Zwischen Höfen und Hochhäusern
Stadtteilführung der AntoniterCityTours

Ob der Stadtteil Meschenich im Südwesten von Köln auf keltische oder römische Zeit zurückgeht, ist unklar. Jedenfalls ist er schon sehr lange besiedelt: 1166 wird er erstmals als "Meschingin" erwähnt. Heute verbinden viele Menschen nur den "Kölnberg" und Probleme mit diesem Ort. Dass Meschenich auch mit ländlicher Idylle aufwarten kann und eine Oase in der Großstadt ist, wird Thomas van Nies, Referent der AntoniterCityTours, auf seinem Rundgang zwischen Alte Kölnstraße, Kirche St. Blasius und den alten Höfen entlang der Brühler Landstraße mit dem Neu- und Alt-Engeldorferhof zeigen. Die Teilnehmenden treffen sich am Freitag, 2. Oktober, 15 Uhr, am Haupteingang zur Kirche St. Blasius, Brühler Landstraße 425. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.


www.antonitercitytours.de


04.10.2020, 00:00
Evangelische Kirchengemeinde Pulheim
Gnadenkirche, Gustav-Heinemann-Straße 28c, 50259 Pulheim
„Wann ist die beste Zeit zum Schweigen – wann die Zeit zum Reden?“
Einladung in die Gnadenkirche

In der Reihe „Musik und Literatur“ am Sonntag, 4. Oktober, 17 Uhr, im Gemeindesaal der Gnadenkirche Pulheim, Gustav-Heinemann-Straße 28, liest Pfarrerin Sabine Petzke unterschiedliche Texte zu den Themen „Schweigen“ und „Reden“. Wolfgang Schulz-Pagel, Kirchenmusiker der Evangelischen Kirchengemeinde Pulheim, spielt passende Musik unterschiedlicher Stilrichtungen dazu. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung im Gemeindebüro unter Telefon 02238/50938 ist erforderlich.


www.kirche-pulheim.de


04.10.2020, 16:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dünnwald
Tersteegenkirche, Amselstraße 22, 51069 Köln
Ökumenischer Orgel-Weg in Dünnwald
Klangkostproben in drei Kirchen

Der ökumenische Orgel-Weg am Sonntag, 4. Oktober, 16 Uhr, gibt den Teilnehmenden die Gelegenheit, drei unterschiedliche Orgeln kennenzulernen. Der Weg beginnt an der Tersteegenkirche, Amselweg 22, geht weiter zur Kirche St. Nikolaus und endet in St. Hedwig in Höhenhaus. An jeder Station wird etwas zu den Orgeln und ihrer besonderen Charakteristik erzählt und eine Kostprobe ihres Klangs gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos.


www.evangelisch-in-duennwald.de


04.10.2020, 17:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim
Petruskirche, Kieskauler Weg 53, 51109 Köln
„Ökumenischer Glockenklang“ in Köln-Brück-Merheim
Melodie nach einer Komposition von Simon Rummel

Wer sich am Sonntag, 4. Oktober, 17 Uhr, auf halbem Weg zwischen der katholischen Kirche St. Gereon, Von-Eltz-Platz, und der evangelischen Petruskirche, Kieskauler Weg 53, einfindet, kann in ungewohnter und bisher auch ungehörter Weise dem Klang der Kirchturmglocken lauschen. Jeweils drei Glocken eines Kirchturms werden von schwindelfreien Glockenspielerinnen und Glockenspielern, ausgerüstet mit Ohrenschützern, Stoppuhr und Holzhämmern, in verschiedenen Kombinationen und nach den Anweisungen der Partitur von Simon Rummel angeschlagen. Der „Ökumenische Glockenklang“ wird anlässlich des Tages der Deutschen Einheit gespielt und dauert etwa 20 Minuten.


www.ekir.de/brueck-merheim


05.10.2020, 10:00
Evangelische Kirchengemeinde Bensberg
Kirche Kippekausen, Am Rittersteg 1, 51427 Bergisch Gladbach-Kippekausen
Mein „vorletzter Wille“
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Pastor Dr. Rainer Fischer, Seelsorger des Evangelischen Krankenhauses Bergisch Gladbach und Ethikberater im Gesundheitswesen, informiert am Montag, 5. Oktober, 10 Uhr, in der Zeltkirche Kippekausen, Am Rittersteg 1, über die Möglichkeiten einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und wie mit dem darin festgelegten „vorletzten Willen“  umgegangen wird. Der Eintritt zu dieser Informationsveranstaltung aus der Reihe „Forum am Montag“ ist frei.


www.kirche-bensberg.de


08.10.2020, 19:30
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
„Alternative Energien – Wie geht regionale Energieerzeugung?“ ONLINE
Fortsetzung der Reihe „Kirche diskutiert anders“

Über regionale und alternative Energieerzeugung im Gebiet des Braunkohletagebaus im Westen von Köln diskutieren am Donnerstag, 8. Oktober, 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr, im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Bedburg-Niederaußem-Glessen, Langemarckstraße 26, Fachleute unterschiedlicher Interessensgebiete mit dem Publikum. Auf dem Podium diskutieren unter der Leitung von Sammy Wintersohl, Leiter des Amtes für Presse und Kommunikation im Evangelischen Kirchenverband Köln und Region, Marie Luise Schaller, Vertreterin der Zukunftsagentur, Joachim Schwister, Beigeordneter der Stadt Kerpen, Dr. Andreas Cerbe, Vorstand Netz bei RheinEnergie, Jens Edler-Krupp, innogy, Sascha Solbach, Bürgermeister der Stadt Bedburg, sowie Pfarrer Gebhard Müller. Die Veranstaltung wird live übertragen auf dem YouTube-Kanal www.youtube.com/kirchekoeln. Über die Kommentarfunktion können Zuschauerinnen und Zuschauer Fragen stellen, die am Abend in die Diskussion mit einfließen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.


www.kirche-koeln.de


09.10.2020, 15:00
AntoniterCityTours
Godorf - Zwischen Laubenhaus und Windmühle
Stadtteilführung der AntoniterCityTours

Zum Kölner Stadtteil Godorf gehört mehr als das bekannte Möbelhaus Ikea und die Industriefirma Shell. Das will Thomas van Nies, Referent der AntoniterCityTours, bei einer Stadtteilführung am Freitag, 9. Oktober, 15 Uhr, zeigen. Kölns südlichster Vorort der 1975 nach Köln eingemeindeten Ortschaft Rodenkirchen existiert schon seit 1173. Der Weg zwischen Windmühle, den Rheinauen, der Kirche St. Katharina und den nur hier an der "langen Miel" erhaltenen Laubenhäusern bietet den Teilnehmenden überraschende Einblicke. Der Treffpunkt für den Rundgang ist die KVB-Haltestelle Godorf, Industriestraße (oben auf der Fußgängerbrücke). Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.


www.antonitercitytours.de


09.10.2020, 19:30
Evangelische Kirchengemeinde Frechen
Evangelische Kirche, Hauptstraße 209, 50226 Frechen
„Deine Seele will blühen“
Konzertlesung mit Dania König

In ihren Liedern, Geschichten und poetischen Gedanken spürt Dania König der göttlichen Gegenwart nach und lädt ihr Publikum dazu ein, es ihr gleichzutun: innehalten, hinhören und wahrnehmen. Ihr Alltag als Mutter, Künstlerin und Lebensliebhaberin inspiriert sie dazu. Am Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr, liest sie in der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, aus ihrem neuen Buch „Deine Seele will blühen“ und singt und spielt auserwählte Lieder aus ihren CD-Veröffentlichungen. Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ende der Veranstaltung ist willkommen. Plätze können unter E-Mail kulturinderkirche@web.de reserviert werden.

 


www.kirche-frechen.de


10.10.2020, 09:30
Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden
Stadtkirche Chorweiler, Pariser Platz 32, 50765 Köln
Spiritueller Workshoptag in Chorweiler
Gemeindearbeit mit und für junge Menschen

Bibliolog, Storytelling und Körperarbeit: Praktische Übungen für Körper und Geist zum Thema „Suchen und Finden“ sind Bestandteile eines spirituellen Workshops am Samstag, 10. Oktober, 9.30 Uhr bis 18 Uhr, in der Stadtkirche Chorweiler, Pariser Platz 32b. Die Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden richtet sich mit ihrem Angebot an junge Menschen, die in der Gemeindearbeit mehr Präsenz zeigen möchten. Religionspädagogin Erika Georg-Monney führt mit der Methode des Bibliologs mit kraftvollen Bildern in eine Bibelgeschichte ein. Die erzählerischen Grundlagen des Storytellings vermittelt Theologin Christina Petters und begleitet die Teilnehmenden zu einer authentischen Performance. Wie man bei voller Körperspannung wach und aufmerksam sein kann, vermittelt Sporttherapeutin Julia Gräser mit Körperübungen. Die Teilnahme am Workshoptag ist kostenlos. Eine Anmeldung bis Sonntag, 20. September, bei Christina Petters unter Telefon 0151/16569404 ist erforderlich.

 


www.hoffnungsgemeinde-koeln.de


10.10.2020, 10:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Zukunftswerkstatt für freiwilliges Engagement
„EFI For Future“

Das Programm „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI-Programm)“ wendet sich an Menschen, die sich in der Lebensphase nach dem Berufsleben gemeinsam mit anderen Aktiven engagieren wollen. An drei Samstagen, 10. Oktober und 7. und 14. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr, können die Teilnehmenden Fragen zu ihren Kompetenzen im freiwilligen Engagement klären. Karin Nell und Lisa Frohn unterstützen die Interessierten dabei und entwickeln gemeinsam erste Ideen für ein Engagement in sozialen oder kulturellen gesellschaftlichen Bereichen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter E-Mail anmeldung@melanchthon-akademie.de ist erforderlich.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


10.10.2020, 10:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Genossenschaften: Potenziale für Kirchengemeinden
Ein Seminar für aktive Gemeindeglieder

Die Genossenschaftsidee erlebt derzeit eine Renaissance. Für die Entwicklung der Kirchengemeinden und für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil kann sie von Nutzen sein. Das Seminar „Genossenschaften: Potenziale für Kirchengemeinden“ am  Samstag, 10. Oktober, 10 bis 17 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, gibt einen ersten Überblick über die Möglichkeiten, sich als Kirchengemeinde in die Entwicklung von Genossenschaften auf kommunaler Ebene einzubringen. Neben einer Einführung in die Prinzipien und Wesensmerkmale von Genossenschaften und der Vorstellung von konkreten Praxisbeispielen stehen die Fragen der Teilnehmenden im Mittelpunkt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


10.10.2020, 10:00
Evangelisches Klinikum Köln-Weyertal
Zentrum für Sport und Medizin (ZSM), Weyertal 76, 50931 Köln
„Natürliche Geburtsvorbereitung für Paare und Frauen“
Mehrere Angebote im Evangelischen Klinikum Köln-Weyertal

An werdende Eltern richtet sich ein Wochenend-Kompaktkurs „Natürliche Geburtsvorbereitung für Paare“. Am Samstag (9 bis 16 Uhr) und Sonntag (10 bis 13 Uhr), 10. und 11. Oktober, wird unter anderem über die Themen „Ernährung in der Schwangerschaft“,  „Anschaffungen für das Baby“, „Geburtsablauf und Wochenbett“ sowie „Kontakte für Hilfe und Unterstützung“ informiert. Bewegungs- und Atemübungen sowie Zeit für den Austausch mit anderen Teilnehmenden ergänzen das Programm. Zeitgleich wird auch ein Frauenkurs ohne Partner angeboten. Weitere Termine für Paare sind die Wochenenden 17. und 18., sowie 24. und 25. Oktober. Außerdem findet vom 19. Oktober bis 23. November, immer montags von 20.30 Uhr bis 22 Uhr, ein Abendkurs für Paare statt. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/4 79 22 99 oder über die Homepage www.evk-gesund.de ist erforderlich.


www.evk-gesund.de


11.10.2020, 12:00
AntoniterCityTours
Hexenwahn und -wirklichkeit
Historische Führung der AntoniterCityTours

In den dunklen Zeiten des späten Mittelalters wurden in ganz Europa Frauen und auch Männer als Hexen verbrannt. Dass es in Köln ein bisschen anders war, davon berichtet Asja Bölke, Referentin der AntoniterCityTours, bei ihrer Stadtführung „Hexenwahn und –wirklichkeit“ am Sonntag, 11. Oktober, 12 Uhr. Große Hexer wie beispielsweise Albertus Magnus gab es hier und Friedrich Spee, der die Hexenverfolgungen beendet haben soll. Wer mehr erfahren möchte, trifft sich an der Kirche St. Andreas, Komödienstraße 4-8. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.


www.antonitercitytours.de


12.10.2020, 15:30
Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach
Literatur im Gespräch
„Der Garten der verlorenen Seelen“ von Nadifa Mohamed

Über den Roman „Der Garten der verlorenen Seelen“ von Nadifa Mohamed spricht am Montag, 12. Oktober, 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Referentin Monika Lenz-Reichwein in der Evangelischen Begegnungsstätte Bergisch Gladbach, August-Kierspel-Straße 96. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter Telefon 02202/56011 ist erforderlich.


www.heilig-geist-kirche.de


17.10.2020, 14:00
Evangelisches Klinikum Köln-Weyertal
Zentrum für Sport und Medizin (ZSM), Weyertal 76, 50931 Köln
Seminar: „Fit fürs Enkelkind“
Angebot für Großeltern im Evangelischen Klinikum Weyertal

An werdende Großeltern richtet sich ein Seminar im Evangelischen Klinikum Köln Weyertal, Weyertal 76, am Samstag, 17. Oktober, 14 Uhr bis 17.30 Uhr. Eine fachkundige Kraft informiert über neue Erkenntnisse und Entwicklungen bei der Säuglingspflege und im Umgang mit Schreikindern sowie zu den Themen Verwöhnen, Fläschchen, Tragehilfen und Ernährung. Das Vorstellen einfacher Spielzeuge und Kinderlieder runden die Veranstaltung ab. Eine Anmeldung unter Telefon 0221/4792299 oder im Internet unter www.evk-gesund.de ist erforderlich.


www.evk-gesund.de