Veranstaltungen

Hier finden Sie die Veranstaltungen aus den vier evangelischen Kirchenkreisen in Köln und Region. Die aktuellen Termine finden Sie auch auf den jeweiligen Internetseiten der Gemeinden.

Foto: Shutterstock/Matej Kastelic

Veranstaltungen in Köln und Region:

01.06.2024, 11:00
Evangelische Kirchengemeinde Frechen
Evangelische Kirche, Hauptstraße 209, 50226 Frechen
Ökumenischer Aktionstag der Frechener Kirchen
Drei Kirchen präsentieren ihr Angebot und laden zum Mitmachen ein
Im Rahmen des Aktionstags Frechener Kirchen mit dem Untertitel "vielfältiger als Du denkst" möchten die katholische Gemeinde, die neuapostolische Gemeinde und die Evangelische Kirchengemeinde Frechen am Samstag, 1. Juni, 10 bis 16 Uhr, ihre vielfältigen Angebote bekannter machen und Menschen zum Mitmachen gewinnen. Im Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum „JoJo“, Alte Straße 214-216, werden alle 30 Minuten Graffiti-Workshops (11 bis 13 Uhr) für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen elf und 17 Jahren sowie Afrikanisches Trommeln (12.30 Uhr bis 13.30 Uhr) angeboten. Das Gartencafé des Evangelischen Sozialdienstes, Garten der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, hält ab 11 Uhr Waffeln und Getränke bereit. Ebenfalls um 11 Uhr startet dort eine Pflanzentauschbörse. In der Kirche finden eine Orgelführung (12 Uhr), eine Andacht des Bibelkreises (13 Uhr) sowie ein Konzert des Flötenkreises mit Schnupperprobe (14 Uhr) statt. Alle Veranstaltungen können unter www.aktionstag-frechener-kirchen.de nachgelesen werden. Die Schirmherrschaft für den Aktionstag hat Bürgermeisterin Susanne Stupp übernommen.
www.aktionstag-frechener-kirchen.de


01.06.2024, 15:00
Evangelisch Leben in Köln und Region
Deutzer Werft, 50679 Köln
„Keine Stimme den Rechtsextremisten“
Große Demonstration und Konzert an der Deutzer Werft
Unter dem Motto „Keine Stimme den Rechtsextremisten“ laden Arsch Huh e. V. und „Köln stellt sich quer“ (KSSQ) am Samstag, 1. Juni, 15 Uhr, zu einer Demonstration an der Deutzer Werft ein. Im Vorfeld der Europawahl am 9. Juni wollen die Veranstalter ein Zeichen der Vielfalt und des Lautwerdens gegen Rechtsextremismus setzen. Neben Reden wird es viel Musik von lokalen Künstlerinnen und Künstlern aus Köln geben. Im Bündnis KSSQ haben sich seit 2008 Vertreterinnen und Vertreter aller großen Kirchen und Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften, demokratischer Parteien im Kölner Rat, Vereinen, Verbänden und Bürgerinitiativen zusammengefunden. Das gemeinsame Ziel ist es, das demokratische, gleichberechtigte und friedliche Zusammenleben in Köln zu fördern – für Menschenwürde, Vielfalt und Freiheit.
www.kssq.de


02.06.2024, 15:00
AntoniterCityTours
Haupteingang Südfriedhof Höninger Platz, Höninger Platz, 50969 Köln
Der Stadtteil Zollstock
Neuer Rundgang der AntoniterCityTours
Eine neue Stadtteilführung der AntoniterCityTours führt die Teilnehmenden nach Köln-Zollstock. Asja Bölke führt die Gruppe zunächst über den Südfriedhof, Kölns größte Begräbnisstätte, der 1901 als „Entlastungsfriedhof für Melaten“ eröffnet wurde. Weiter geht es zu einer Siedlung aus den 1920er Jahren mit mittelalterlich anmutender Straßenführung. Etwas weiter liegt die Genossenschaftssiedlung Köln-Zollstock, eine von Theodor Merrill, Wilhelm Riphahn, Caspar Maria Grod und Emil Mewes geplante Siedlung im Stil des Neuen Bauens. Wer mehr erfahren möchte, trifft sich am Sonntag, 2. Juni, 15 Uhr, am Haupteingang zum Friedhof, Höninger Platz. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.
www.antonitercitytours.de


03.06.2024, 09:30
Evangelischer Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch
Evangelisches Gemeindezentrum Pauluskirche Dellbrück, Thurner Straße 105, 51069 Köln
Mit Anmeldung bis 3. Juni: "Friede, Freude, Frauentag!"
Kirchenkreis Rechtsrheinisch lädt zum Thema Frieden ein
Der Evangelische Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch lädt am Samstag, 15. Juni, zum 5. Evangelischen Frauentag mit dem Titel "Friede, Freude, Frauentag!" ein. Im Evangelischen Gemeindezentrum Pauluskirche Dellbrück, Thurner Straße 105, sind Frauen aus dem Kirchenkreis und darüber hinaus sowie in ökumenischer Weite willkommen. In ganz unterschiedlichen Workshops können sie sich mit dem Thema Frieden auseinandersetzen. Es geht um Pazifistinnen und das genaue Lesen von biblischen Geschichten und deren Übertragung auf die heutige Zeit. Aber auch viele kreative Workshops werden angeboten: Es wird gesungen, getanzt, gedichtet und gemalt. Ein Frauengottesdienst und Zeit für Aussprache und Begegnung runden das Programm ebenso ab wie der Auftritt von Brigitte Fulgraff und Lutz Langheinecken mit ihrem Musikkabarett "Aus Spaß an der Freud". Die Teilnahme kostet 15 Euro. Darin enthalten sind Verpflegung und Programm. Eine Anmeldung per E-Mail an ute.verch@ekir.de bis Montag, 3. Juni, ist erforderlich.
www.kirche-rechtsrheinisch.de


05.06.2024, 18:30
Evangelische Gemeinde Köln
AntoniterQuartier, Antoniterstraße 14 - 16, 50667 Köln
TheoLogisch: "Gottesräume"
"Welche Räume braucht die Kirche noch?"
„Gottesräume“ und die Frage "Welche Räume braucht die Kirche noch?" stehen im Fokus des nächsten Termins in der Reihe „TheoLogisch“ am Mittwoch, 5. Juni, 18.30 Uhr, mit Professorin Dr. Michaela Geiger, Kirchliche Hochschule Wuppertal. Im AntoniterQuartier, Antoniterstraße 14 - 16, wird zur Beantwortung dieser aktuellen Frage das Deuteronomium, das 5. Buch Mose, genauer betrachtet. In ihm wird eine soziale Raumpraxis aus Erinnern und Handeln, aus Schreiben und Feiern, in der ungeliebte Räume wie Ägypten und die Wüste ebenso wie alltägliche Räume im versprochenen Land zu Gottesräumen werden, genauer betrachtet. In der Reihe "TheoLogisch" sprechen verschiedene Fachleute auf dem Hintergrund biblischer Texte über religiöse Kernthemen, deren Bedeutung oft über die Grenzen von Kirche und Theologie hinaus bis in die Mitte der Gesellschaft reicht. Veranstalter sind die Melanchthon Akademie und die AntoniterCityKirche. Pfarrer Dr. Martin Bock, Leiter der Melanchthon-Akademie, und Pfarrer Markus Herzberg, CityKirchen-Pfarrer, moderieren das Gespräch.
www.antonitercitykirche.de


05.06.2024, 19:00
Melanchthon-Akademie
Melanchthon-Akademie, Sachsenring 6, 50677 Köln
"Jeder Name zählt"
Die Arbeit der „Arolsen Archives“
Am Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr, wird Henning Borggräfe, neuer Leiter des NS-Dokumentationszentrums in der Melanchthon-Akademie, Sachsenring 6, in die Arbeit der „Arolsen Archives“ einführen. Pfarrer Markus Zimmermann, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Nord, berichtet über die durch die "Arolsen Archives" unterstützte Recherche seiner Familie: Aufgrund seines christlichen Glaubens und seiner daraus resultierenden politischen Haltung war sein Großvater Heinrich Eduard Miesen Häftling im Konzentrationslager Dachau und starb 1947 an den Folgen der schrecklichen Haft. Die "Arolsen Archives" in Nordhessen sind das internationale Zentrum über NS-Verfolgung mit dem weltweit umfassendsten Archiv zu den Opfern und Überlebenden des Nationalsozialismus. Die Sammlung mit Hinweisen zu rund 17,5 Millionen Menschen gehört zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Sie beinhaltet Dokumente zu den verschiedenen Opfergruppen des NS-Regimes, zur Zwangsarbeit sowie zu Displaced Persons und Migration nach 1945. Der Eintritt ist frei.
erwünscht, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


06.06.2024, 15:00
Evangelische Kirchengemeinde Hürth
Mitte: Kaminzimmer, Villering 38, 50354 Hürth
Kriminalprävention: Wie schütze ich mich selbst?
Café unterm Glockenturm lädt ein
Im Café unterm Glockenturm in Hürth-Mitte, Villering 38, ist am Donnerstag, 6. Juni, 15 Uhr, Martin Feist vom Weißen Ring e. V. zu Gast. Bei Kaffee und Gebäck informiert er fachkundig über Kriminalprävention im Alltag. Dabei erklärt er, wie Trickbetrüger vorgehen und wie man sich davor wappnet, und geht der Frage „Wie schütze ich mich, wenn ich allein unterwegs bin?“ nach. Eine Anmeldung im Gemeindebüro unter Telefon 02233/33216 oder online unter www.eih.digital/unterm-glockenturm wird empfohlen. Das Café unterm Glockenturm ist ein Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Hürth an der Martin-Luther-King-Kirche. Es möchte Einsamkeit und Isolation durch veränderter Lebenssituationen wie etwa dem Verlust von Partnerin oder Partner, Renteneintritt oder Umzug zu den Kindern entgegenwirken. Die monatlichen Treffen sind ein offenes Angebot.
www.evangelisch-huerth.de


07.06.2024, 18:00
Melanchthon-Akademie
Haus der Ev. Kirche, Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln
"Balladen und Lieder"
Schauspieler Günther Heitzmann liest und singt zur Gitarre
Günther Heitzmann liest und singt zur Gitarre Balladen und Lieder von Wolfgang Amadeus Goethe, Theodor Fontane, Heinrich Heine und anderen. Der Schauspieler widmet sich den Balladen berühmter Dichter am Freitag, 7. Juni, 18 bis 20 Uhr, im Haus der Evangelischen Kirche, Kartäusergasse 9-11. Der Eintritt kostet 10 Euro. Eine Anmeldung per Telefon 0221/9318030 oder per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de ist erforderlich.
Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


07.06.2024, 18:30
Evangelisches Jugendreferat Köln und Region
Basement unter der Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Jugendgottesdienst „Come as you are!“
Im Basement sind alle willkommen
In einer Welt, die oft nach äußerlicher Perfektion strebt und in der sich viele gezwungen fühlen, Masken aufzusetzen, um dazuzugehören, möchte der Jugendgottesdienst „Come as you are!“ einen Ort schaffen, an dem sich jede und jeder vollkommen akzeptiert und willkommen fühlen kann – ohne Vorurteile und ohne Angst vor Ablehnung. Bei „Come as you are“ geht es darum, authentisch zu sein, Ecken und Kanten zu zeigen und echte Beziehungen aufzubauen. Jugendliche sind herzlich eingeladen, am Freitag, 7. Juni, 18.30 Uhr, im Basement der Christuskirche Stadtgarten, Dorothee-Sölle-Platz 1, vorbei zu schauen. Das Evangelische Jugendreferat Köln und Region veranstaltet ein buntes Event mit Musik, sommerlichen Vibes und einem Picknick.
www.juref.evangelische-jugend.koeln


07.06.2024, 19:00
Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden
Friedenskirche, Hackenbroicher Straße 59-61, 50769 Köln
Übernachtungsaktion für Kinder von 8 - 12 Jahren
Spiel und Spaß am Lagerfeuer
Die Ev. Jugend im Kölner Norden lädt Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren zu einer Übernachtungsaktion am Freitag, 7. Juni, im Gemeindezentrum der Evangelischen Friedenskirche Worringen, Hackenbroicher Straße 59-61, ein. Am Lagerfeuer wird geschnitzt, gesungen, gespielt und gequatscht. Die Aktion beginnt um 19 Uhr. Für die Übernachtung brauchen die Kinder einen Schlafsack, eine Isomatte oder Luftmatratze, sowie Wechselkleidung, Zahnbürste und Zahnpasta und eine Trinkflasche. Gerne dürfen eigene Lieblingsbücher, eine Taschenlampe und das allerliebste Kuscheltier mitgebracht werden. Die Teilnahme kostet 13 Euro und kann am Veranstaltungsabend in bar mitgebracht werden. Für Verpflegung, Süßigkeiten und Getränke sorgt das Betreuerteam. Am Samstag wird noch gemeinsam mit den "Konfi3-Kindern" gefrühstückt. Die Kinder können dann um 10.30 Uhr von ihren Eltern abgeholt werden. Um Anmeldung unter www.hoffnungsgemeinde-koeln.de/veranstaltungen wird gebeten. Die Veranstaltung findet ab acht angemeldeten Kindern statt.  
www.hoffnungsgemeinde-koeln.de


08.06.2024, 08:30
Diakonisches Werk Köln und Region
Erzengel-Michael-Kirche, Pfarrer-te-Reh-Straße 5, 50999 Köln
Gottesdienst zur Eröffnung der Woche der Diakonie
"#einefüralle" - 100 Jahre Diakonie Köln und Region
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie Köln und Region wird von Samstag bis Sonntag, 8. bis 16. Mai, zum ersten Mal eine "Woche der Diakonie" im Rhein-Erft-Kreis gefeiert. Die Woche steht unter dem Motto "#einefüralle". Im Anschluss tagt die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Süd unter anderem zum Thema "Gemeindenahe Diakonie". 
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


08.06.2024, 08:30
Diakonisches Werk Köln und Region
Verschiedene Orte in Köln und im Rhein-Erft-Kreis
100 Jahre Diakonie in Köln und Region: #eine für alle
Woche der Diakonie im Rhein-Erft-Kreis
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie in Köln und Region findet von Samstag bis Sonntag, 8. bis 16. Juni, erstmalig eine "Woche der Diakonie" im Rhein-Erft-Kreis statt. Die Aktionswoche mit vielen Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten steht unter dem Motto #einefüralle. Die Eröffnung wird am Samstag, 8. Juni, 8.30 Uhr, im Rahmen der Tagung der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Süd in der Erzengel-Michael-Kirche, Pfarrer-Te-Reh-Straße 5, mit einem Gottesdienst gefeiert. Sie schließt am Sonntag, 16. Juni, in der Christuskirche Bergheim-Zieverich, Aachener Straße 1, mit einem Begegnungsfest mit Gottesdienst für Jung und Alt, das um 10 Uhr beginnt. Die Diakonie bietet Menschen in Krisen und Notsituationen Unterstützung und Beratung an, unabhängig von Herkunft, Religion, kultureller oder sexueller Identität. So können sich Betroffene der Hochwasserkatastrophe in der Aktionswoche beraten lassen: Von Montag bis Freitag gibt es bei Sorgen und Stress Selbsthilfeberatungstermine, die per E-Mail an silke.kargl@diakonie-koeln.de vereinbart werden können. Ein Kaffeetreff für Betroffene findet am Dienstag, 11. Juni, 10 bis 12 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus Lechenich, An der Vogelrute 8, statt. Einen Austausch für Betroffene am Freitag, 14. Juni, 15 Uhr, organisiert Daniel Pfeiffer von der mobilen Hochwasserhilfe der Diakonie im Bliesheimer Dorfgemeinschaftshaus, Frankenstraße 63. Die Schuldnerberatung beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen: Am Montag, 10. Juni, 15 Uhr, im Evangelischen Gemeindezentrum Arche Bergheim, Hauptstraße 87, und am Mittwoch, 12. Juni, 10 bis 16 Uhr, mit einem Aktionsstand zum Thema „Buy now. Inkasso später.“ auf dem Marktplatz in Brühl. Ein sommerlicher Second-Hand-Markt am Dienstag, 11. Juni, 16 bis 19 Uhr, im Garten der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, und ein Kinonachmittag am Samstag, 15. Juni, 15 Uhr, richtet sich besonders auch an Familien. Schließlich sind alle am Freitag, 14. Juni, 14 bis 20 Uhr, zu einem Sommerfest mit Ausstellung „100 Jahre Diakonie“ in das Johanniter-Stift Brauweiler, Erfurter Straße 2, eingeladen. Alle Veranstaltungen und aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.einefueralle.diakonie-koeln.de.
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


08.06.2024, 11:00
AntoniterCityTours
St. Mariae Himmelfahrt, Marzellenstraße 30, 50668 Köln
Gedenktafeln in Köln - Spuren der Stadtgeschichte
Rundgang mit Thomas van Nies
Zu verschiedenen Gedenktafeln führt ein neuer Rundgang der AntoniterCityTours mit Thomas van Nies am Samstag, 8. Juni, 11 Uhr. Menschliches Leben dem Vergessen zu entziehen, ist durchgehendes Motiv bei der Stiftung von Gedenktafeln. Sie erinnern an historische Ereignisse oder Personen, deren Bedeutung und Geschichte(n) überregional bekannt sind. Interessierte wandeln auf den Spuren von Friedrich v. Spee, Albertus Magnus und Peter Paul Rubens. In all diesen Persönlichkeiten spiegelt sich die lebendige Vielfalt der Stadtgeschichte. Der Rundgang startet an der Kirche St. Mariae Himmelfahrt, Eingang Marzellenstraße. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten.
www.antonitercitytours.de


08.06.2024, 12:30
Evangelisch Leben in Köln und Region
Trinitatiskirche, Filzengraben 4, 50676 Köln, und andere Orte in der Kölner Innenstadt
Missionale 2024: „Auswärtsspiel“
Ermutigung zu missionarischer Gemeindearbeit
Neue Inspiration, Motivation und „geistliche Stärkung“ bietet die Missionale am Samstag, 8. Juni, 12.30 Uhr bis 21 Uhr, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, und an anderen Orten in der Kölner Innenstadt. Während der Eröffnungsveranstaltung mit Predigt von Simone Enthöfer, Missionale Pastorin, werden Preise an drei innovative christliche Projekte verliehen. Absolventinnen und Absolventen der Pop-Akademie laden von 14 Uhr bis 15.30 Uhr zu einer Transkulturellen Worship-Session ein. Gemeinsam werden Songs aus Indonesien, Tansania, Amerika, Kamerun, Deutschland und anderen Ländern gesungen. Zur gleichen Zeit findet auf dem Riesenrad am Schokoladenmuseum ein Speeddating mit fünf anderen Teilnehmenden der Missionale statt. In luftiger Höhe haben hier die Teilnehmenden Gelegenheit, durch einen vorgegebenen Impuls über Gott und die Kirche ins Gespräch zu kommen. An einem der elf verschiedenen, spannenden Workshops an unterschiedlichen Orten können die Teilnehmenden der Missionale am Nachmittag, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr, teilnehmen. Angeboten werden zum Beispiel eine Familien-Mitmachshow mit Jonglage und Ballonkunst, ein Besuch im Museum für Angewandte Kunst zum Thema „Design von Alltagsgegenständen und in welchem Zusammenhang das mit spirituellen Bedürfnissen steht", der Besuch einer Virtual-Reality Erlebniswelt, der der Frage nach Chancen und Gefahren für den kirchlichen Kontext nachgeht. Weitere Themen sind „Kirche und Sport“ im Boxclub „Kurze Rippe“, „Interkulturelle Kirche“ in der Johanneskirche Deutz, eine Lesung im Alten Pfandhaus sowie zu den kirchlichen Erprobungsräumen. Pfarrer Thorsten Latzel, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, kommt zur Abschlussveranstaltung (18.30 Uhr bis 21 Uhr) in der Trinitatiskirche. Mit dabei sind auch Christina Brudereck und Ben Seipel, die ihr Konzert „Goldzwanziger“ geben. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort unter missionale.kirche-koeln.de möglich.
www.missionale.kirche-koeln.de


09.06.2024, 00:00
Evangelische Kirchengemeinde Mülheim am Rhein
Kindertagesstätte St. Petrus Canisius, Kopernikusstraße 160, 51065 Köln
Ökumenisches Gemeindefest
Spiel, Spaß und ein Nachbarschaftsflohmarkt werden angeboten
Die Evangelische Kirchengemeinde Mülheim am Rhein und die Katholische Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius laden am Sonntag, 9. Juni, zum ökumenischen Gemeindefest unter freiem Himmel ein. Das Fest findet auf dem Gelände der katholischen Kindertagesstätte, Kopernikusstraße 160, statt. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst. Anschließend gibt es Spiel, Spaß und Aktionen für Jung und Alt. Dazu viel Musik und direkt nebenan ein Nachbarschaftsflohmarkt, der zum Stöbern einlädt. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen sowie Leckerem vom Grill und Getränken gesorgt.
www.kirche-koeln-muelheim.de


09.06.2024, 09:30
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39, 50829 Köln
Ökumenischer Vesper-Gottesdienst
Elisabeth Grumfeld predigt in der Auferstehungskirche
Elisabeth Grumfeld, Ökumenebeauftragte des Katholikenausschusses in der Stadt Köln, hält am Sonntag, 9. Juni, 17 Uhr, die Predigt in einem ökumenischen Vesper-Gottesdienst in der Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39. Die Leitung des Gottesdienstes haben Bruder Wolfgang Koch und Bruder Gereon Perse. Für die musikalische Gestaltung sorgen "Boves Pentecostales" mit Klavier und Orgel. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein mit der Möglichkeit zum Gespräch.
www.evangelisch-ehrenfeld.de


09.06.2024, 10:45
Evangelische Begegnungsgemeinde Köln
Erlöserkirche Weidenpesch, Derfflinger Straße 9, 50737 Köln
Nachbarschaftsfest „MiteinanderFüreinander“
Das Erlöserquartier wird zum "Bank-Viertel"
Zu einem Begegnungsfest der Nachbarschaft rund um die Erlöserkirche, Derfflinger Straße 9, am Sonntag, 9. Juni, 10.45 Uhr bis 18 Uhr, lädt die Evangelische Begegnungsgemeinde Köln ein. Unter dem Motto "Alles wirkliche Leben ist Begegnung" (Martin Buber) wird das Erlöserquartier zum "Bank-Viertel": mit Wunsch- und Überraschungsbegegnungen auf der mobilen Veedelsbank, einem Bank-Plausch mit Tiefgang, der Fotodokumentation "Ich zeige dir meinen Lieblingsplatz im Veedel" und Singen und Tanzen auf dem Kirchvorplatz. Ein Boule-Turnier und Aktionen mit "Kölsch Hätz" runden das Programm ab. Für das leibliche Wohl gibt es Köstlichkeiten vom Grill.
www.begegnungsgemeinde.de


09.06.2024, 11:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, 50937 Köln
50 Jahre Johannesfest und Verabschiedung Pfarrerin Bettina Kurbjeweit
Buntes Treiben rund um die Johanneskirche Klettenberg
Mit einem lebendigen Fest-Gottesdienst für alle Generationen startet die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg am Sonntag, 9. Juni, 11 Uhr, ihr großes Sommer- und Gemeindefest. Im Gottesdienst wird Pfarrerin Bettina Kurbjeweit in den Ruhestand verabschiedet. Außerdem wird das Jubiläum „50 Jahre Johannesfest“ gefeiert. Das Theaterprojekt „All Inclusive“, die Freizeitgruppe Club Kreuznach, Kindergartenkinder und die Johanneskantorei unter der Leitung von Eva-Maria Förster sowie alle Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinde wirken an der Gestaltung mit. Von 12 bis 18 Uhr gibt es dann viele Angebote: Tombola für Kids & Erwachsene, Sandbilder, Hüpfburg, Pendelstift, Schminken, Buttonmaschine, Dosenwerfen und Torwandschießen. Auf und neben der Bühne treten das Sinfonisches Blasorchester Köln, der Jazz- und Popchor Köln, Singer/Songwriter Wolfgang Michael, das ErzählTheater, das All-Inclusive-Theater, Celtic Sense mit Irish Folk, die WinzerInnen us Kölle mit dem Gardetanz, die Johannesbläser und der tap Club mit Stepptanz auf. Zudem werden Mitmachtänze und Orgelführungen angeboten. Für das leibliche Wohl wird mit Gegrilltem, 100 Kuchen und Salaten, Crèpes und Eis, Waffeln und Popcorn, Jugend-Café im Grünen, Gourmet-Pommes, Reibekuchen, Kölsch und Softdrinks gesorgt. Der Erlös des Johannesfestes ist für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung in der Gemeinde bestimmt.  
www.kirche-klettenberg.de


09.06.2024, 11:00
Evangelische Kirchengemeinde Porz
Gut Leidenhausen, 51147 Köln
Regionaler Gottesdienst mit Segnung von Mensch und Tier
Jagdhornbläser und ein Posaunenchor sind mit dabei
Am Sonntag, 9. Juni, 11 Uhr, feiert die Evangelische Kirchengemeinde Porz wieder einen Gottesdienst mit Segnung von Mensch und Tier auf Gut Leidenhausen. Alle sind willkommen, alleine oder mit menschlicher oder tierischer Begleitung. Die Reiterlichen Jagdhornbläser zu Köln und ein Posaunenchor sorgen für die musikalische Gestaltung. Der Gottesdienst wird zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinden Porz-Wahn-Heide und der Kirchengemeinde Köln-Rath-Ostheim gefeiert. Wer mit dem Auto kommt kann den Parkplatz am Hirschgraben nutzen.
www.kirche-porz.de


09.06.2024, 15:00
AntoniterCityTours
Friedrich-Karl-Straße/ Ecke Grüner Hof, 50739 Köln
Mauenheim - Grüner Hof, Nordfriedhof, Nibelungensiedlung
Neue Veedelführung mit Asja Bölke
Den Stadtteil Mauenheim mit seinen Siedlungen stellt Asja Bölke am Sonntag, 9. Juni, 15 Uhr, bei einer Stadtführung der AntoniterCityTours vor. In keiner anderen Stadt wurde in den 1920er Jahren so viel gemeinnütziger Wohnungsbau geschaffen wie in Köln. Kleine und große Genossenschaften, insbesondere die GAG, schufen Siedlungen für unterschiedliche Bevölkerungsschichten. Der Grüne Hof von Wilhelm Riphahn ist die erste Wohnsiedlung um einen grünen Innenhof, noch vor der Hufeisensiedlung von Bruno Taut. Durch den Grünen Hof geht es über den Nordfriedhof zur Siedlung am Nordfriedhof – besser bekannt als Nibelungensiedlung. Treffpunkt ist die Friedrich-Karl-Straße/ Ecke Grüner Hof. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten.
www.antonitercitytours.de


10.06.2024, 15:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Evangelisches Gemeindezentrum Arche Bergheim, Hauptstraße 87, 50126 Bergheim
Insolvenz- und Schuldnerberatung
Infoveranstaltung in Bergheim
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie Köln und Region wird von Samstag bis Sonntag, 8. bis 16. Mai, zum ersten Mal eine "Woche der Diakonie" im Rhein-Erft-Kreis mit vielen Veranstaltungen unter dem Motto "#einefüralle" gefeiert. Am Montag, 10. Juni, 15 Uhr, gibt es im Evangelischen Gemeindezentrum Arche Bergheim, Hauptstraße 87, eine Informationsveranstaltung zum Thema Insolvenz- und Schuldnerberatung in Bergheim. Die Diakonie bietet Menschen in Krisen und Notsituationen Unterstützung und Beratung an, unabhängig von Herkunft, Religion, kultureller oder sexueller Identität. Die Möglichkeit der Beratung bei Überschuldung ist ein Teil davon.
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


11.06.2024, 10:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Evangelisches Gemeindehaus Lechenich, An der Vogelrute 8, 50374 Erftstadt
Treffen für Betroffene der Flutkatastrophe
Information und Austausch im Rahmen der "Woche der Diakonie"
Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie Köln und Region wird von Samstag bis Sonntag, 8. bis 16. Mai, zum ersten Mal eine "Woche der Diakonie" im Rhein-Erft-Kreis mit vielen Veranstaltungen unter dem Motto "#einefüralle" angeboten.  Im Rahmen der Jubiläumswoche bieten die Mobile Hochwasserhilfe Diakonie, das Flutlotsenbüro DRK und die Evangelische Kirchengemeinde Lechenich am Dienstag, 11. Juni, 10 bis 12 Uhr, einen Treffpunkt für Betroffene der Hochwasserkatastrophe an. Bei einer Tasse Kaffee können sich die Teilnehmenden über Belastendes austauschen und erhalten praktische Tipps. Die Diakonie bietet Menschen in Krisen und Notsituationen Unterstützung und Beratung an, unabhängig von Herkunft, Religion, kultureller oder sexueller Identität. Das Angebot der Hochwasserhilfe ist ein Teil davon.
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


11.06.2024, 11:00
Evangelische Kirchengemeinde Frechen
Evangelische Kirche, Hauptstraße 209, 50226 Frechen
Sommerlicher Second-Hand-Markt
Café öffnet im Kirchgarten in Frechen
Im Rahmen der „Woche der Diakonie“ veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Frechen am Dienstag, 11. Juni, 16 bis 19 Uhr, im Innenhof der Evangelischen Kirche, Hauptstraße 209, einen Second-Hand-Markt, bei dem gute gebrauchte Kleidung und Spiele angeboten werden. An diesem Tag ist auch das Café geöffnet und bietet Waffeln und Getränke an. Das Café ist eine Kooperation des Evangelischen Sozialdienstes, des Roten Lädchens e. V. und einer Konfirmandengruppe der Kirchengemeinde.
www.kirche-frechen.de


12.06.2024, 10:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Marktplatz Brühl, 50321 Brühl
"Buy now. Inkasso später."
Informationsstand der Schuldnerberatung in Brühl
Mit einem Informationsstand auf dem Marktplatz in Brühl am Mittwoch, 12. Juni, 10 bis 16 Uhr, möchte die Schuldnerberatung des Diakonischen Werks in Köln und Region auf die Gefahren einer Verschuldung aufmerksam machen. Unter dem Motto "Buy now. Inkasso später. Mit einem Klick in die Schuldenfalle" geben die Mitarbeiten praktische Tipps und bieten Hilfe an. Das niederschwellige Angebot findet im Rahmen der "Woche der Diakonie im Rhein-Erft-Kreis" statt. Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie in Köln und Region werden unter dem Motto #einefüralle zahlreiche Veranstaltungen angeboten.
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


13.06.2024, 19:00
Evangelische Gemeinde Köln
Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln
Wallrafjahr 2024: "Antoniterkirche und Ferdinand Franz Wallraf"
Ein musikalischer Vortragsabend
In seinem Vortrag "Antoniterkirche und Ferdinand Franz Wallraf" am Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr, in der Antoniterkirche, Schildergasse 57, stellt Pfarrer Markus Herzberg den Umbau der Antoniterkirche in den Jahren 1802 bis 1805 durch Ferdinand Franz Wallraf in den Kontext ihrer Baugeschichte von der Gotik bis heute. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei dem funktionalen Wandel von der mittelalterlichen Klosterkirche zur zentralen Predigtstätte der Evangelischen Gemeinde Köln und schließlich zur Citykirche mit Leuchtturmfunktion im 21. Jahrhundert. Kirchenmusikdirektor Udo Witt begleitet den Abend an der Orgel mit Werken von Ludwig van Beethoven und Christian Heinrich Rinck, Zeitgenossen von Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824). Der aufgeklärte Universalgelehrte überließ seinen Nachlass an Kunstwerken, kunsthandwerklichen Objekten und historischen Büchern 1824 seiner Heimatstadt Köln.2024 hat die Stadt Köln zu Wallrafs Ehren ein Festjahr initiiert. Die AntoniterCityKirche ist Projektpartnerin der Organisatoren des Festjahres.
www.antonitercitykirche.de


13.06.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Friedenskirche, Rothehausstraße 54a, 50823 Köln
Rolly und Benjamin Brings: "Vater und Sohn op Kölsch"
"KunstSpuren – Spezial" in der Friedenskirche
Im Rahmen der „KunstSpuren“ treten Rolly Brings und Sohn Benjamin am Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr (Einlass 18.15 Uhr), in der Friedenskirche Ehrenfeld, Rothehausstraße 54a, auf. Die Gäste dürfen sich auf eine Lesung mit Musik unter dem Titel „Vater und Sohn op Kölsch“ freuen. Das Vater-Sohn-Gespann Rolly und Stephan Brings versahen ihre Lieblings-Bildergeschichten des Karikaturisten E.O. Plauen mit originellen kölschen Texten. Rolly Brings und sein Sohn Benjamin lesen aus dem Buch und singen Songs rund um das Thema Familie. Für das leibliche Wohl ist an diesem Abend gesorgt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kartenreservierungen können per E-Mail an ingrid.illmann@ekir.de gerichtet werden.
www.evangelisch-ehrenfeld.de


14.06.2024, 14:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Johanniter-Stift Brauweiler, Erfurter Straße 2, 50259 Pulheim-Brauweiler
Sommerfest im Johanniter-Stift
"100 Jahre Diakonie" mit Ausstellung
Das Jubiläum "100 Jahre Diakonie" wird im Rhein-Erft-Kreis mit einer Veranstaltungswoche von Samstag, bis Sonntag, 8. bis 16. Juni, gefeiert. Das Johanniter-Stift Brauweiler beteiligt sich am Freitag, 14. Juni, 14 bis 20 Uhr, in den Räumen in der Erfurter Straße 2 mit einem Sommerfest. Neben Spiel, Spaß und kulinarischen Köstlichkeiten wird unter anderem die Ausstellung "100 Jahre " Diakonie" gezeigt. Gäste sind herzlich willkommen. 
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


14.06.2024, 15:30
AntoniterCityTours
Edith-Stein-Karmel, Dürener Str. 89, 50931 Köln
Gedenkwege auf den Spuren von Edith Stein in Köln
Radpilgern mit Armin Beuscher
Mit dem Fahrrad begeben sich die Teilnehmenden einer Radpilgertour der AntoniterCitytours am Freitag, 14. Juni, 15.30 Uhr, auf Entdeckungstour durch Köln. Pfarrer i. R. Armin Beuscher führt die Teilnehmenden auf einem Gedenkweg auf den Spuren von Edith Stein in Köln. Edith Stein war Jüdin, Philosophin, Frauenrechtlerin, Ordensfrau und Mystikerin. Von Papst Johannes Paul II wurde sie heiliggesprochen. Sie kam im Laufe des Jahres 1933 nach langen Jahren des Suchens und nach immer größeren Einschränkungen ihrer beruflichen Möglichkeiten in den Karmel nach Lindenthal. Hier legte sie ihr Ordensgelübde ab. Treffpunkt für die Radführung ist das Edith-Stein-Karmel, Dürener Straße 89. Die Teilnehmenden werden gebeten, ihre Fahrräder vor der Matthäuskirche, Dürener Straße 83 abzustellen. Im Anschluss geht es zum Karmel Maria vom Frieden, Vor den Siebenburgen 6. Hier gibt es eine Führung in der Klosterkirche und im Edith Stein Archiv. Die Radpilgertour endet mit der Teilnahme an der Vesper in der Klosterkirche, die um 17.30 Uhr beginnt. Die Teilnahme kostet 14 Euro, ermäßigt 12 Euro. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten.
www.antonitercitytours.de


14.06.2024, 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Brühl
Andreaskirche, Andreaskirchplatz 1, 50321 Brühl
Die "ForuM-Studie zu sexualisierter Gewalt in der EKD von 1946-2020"
Information, Reaktion und Prävention in der Andreaskirche
Die "ForuM-Studie zu sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche in Deutschland von 1946-2020" hat das eigene Bild der evangelischen Kirche als transparente und wenig-hierarchische Kirche erschreckt und erschüttert. Wie geht die Kirche nun mit den Ergebnissen um? Dazu bietet die Evangelische Kirchengemeinde Brühl am Freitag, 14. Juni, 19 Uhr bis 20.30 Uhr, in der Andreaskirche Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz 3, eine Veranstaltung an. Das Vertrauensteam des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Süd, Sozialpädagogin Siggi Schneider und Pfarrer Stefan Jansen-Haß, stellen die Studie, die nächsten Schritte der Aufarbeitung und die Präventionsarbeit im Kirchenkreis vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gesprächsreihe "Gespräche über Gott und die Welt" statt. Wie immer werden zu den Gedanken und Gespräche auch Getränke angeboten.
www.kirche-bruehl.de


14.06.2024, 21:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, 50829 Köln
Public-Viewing zur Europameisterschaft
Familienfreundliches Fußballgucken
Zur Fußballeuropameisterschaft lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld zum familienfreundlichen Public-Viewing in die Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, ein. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden gezeigt. Dazu werden Kaltgetränke und Würstchen angeboten. Bei einem Tippspiel können Preise gewonnen werden. Die Termine im Einzelnen: Freitag, 14. Juni, 21 Uhr (Deutschland gegen Schottland); Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr (Deutschland gegen Ungarn); Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, (Schweiz gegen Deutschland). Einlass ist jeweils eine Stunde vor dem Anstoß. Der Eintritt ist frei.
www.evangelisch-ehrenfeld.de


14.06.2024, 21:00
Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim
Lichtblick Café+mehr, Gisbertstraße 98, 51061 Köln
Public Viewing im Café Lichtblick
1. Gruppenspiel: Deutschland gegen Schottland
Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der EM wollen die Mitarbeitenden vom Café Lichtblick, Gisbertstraße 98, gemeinsam mit Gästen schauen. Am Freitag, 14. Juni, wird das erste Gruppenspiel Deutschland gegen Schottland gezeigt. Anstoß ist um 21 Uhr. Wer mitfiebern möchte: Das Café öffnet bereits um 20.30 Uhr.
www.brueckenschlag-gemeinde.de


14.06.2024, 21:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, 50937 Köln
Public Viewing zur EM Deutschland : Schottland
Gemeinsam Jubeln ist schöner!
Bis zu 200 Fans genossen das „Rudelgucken“ im großen Saal unter der Johanneskirche, Nonnenwerthstraße 78, bei den letzten Meisterschaften. Darum lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg wieder zum Public Viewing der Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 ein. Gezeigt werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung. Der Erlös aus dem Verkauf von Gegrilltem, Salat und Kölsch kommt verschiedenen Förderkreisen der Gemeinde zugute. Das erste Spiel findet am Freitag, 14. Juni, 21 Uhr, statt. Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn.
www.kirche-klettenberg.de


14.06.2024, 21:00
Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal
Ev. Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3, 50968 Köln
Fußball-Europameisterschaft 2024 in Raderberg
Public Viewing im Gemeindesaal
Die Philippus-Gemeinde Köln-Raderthal und der Verein Raderberg und -Thal e.V. laden ein zum Public Viewing anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2024. Im Gemeindesaal der Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, wird am Freitag, 14. Juni, 21 Uhr, das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland übertragen. Auch alle weiteren Spiele mit der deutschen Mannschaft werden gezeigt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Dazu gibt es Getränke und Knabbereien. Der Eintritt ist frei.
www.raderbergundthal.de


15.06.2024, 09:30
Evangelischer Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch
Evangelisches Gemeindezentrum Pauluskirche Dellbrück, Thurner Straße 105, 51069 Köln
"Friede, Freude, Frauentag!"
Kirchenkreis Rechtsrheinisch lädt zum Thema Frieden ein
Der Evangelische Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch lädt am Samstag, 15. Juni, zum 5. Evangelischen Frauentag mit dem Titel "Friede, Freude, Frauentag!" ein. Im Evangelischen Gemeindezentrum Pauluskirche Dellbrück, Thurner Straße 105, sind Frauen aus dem Kirchenkreis und darüber hinaus sowie in ökumenischer Weite willkommen. In ganz unterschiedlichen Workshops können sie sich mit dem Thema Frieden auseinandersetzen. Dabei geht es um Pazifistinnen und das genaue Lesen von biblischen Geschichten und deren Übertragung auf die heutige Zeit. Aber auch viele kreative Workshops werden angeboten: Es wird gesungen, getanzt, gedichtet und gemalt. Ein Frauengottesdienst und Zeit für Aussprache und Begegnung runden das Programm ebenso ab wie der Auftritt von Brigitte Fulgraff und Lutz Langheinecken mit ihrem Musikkabarett "Aus Spaß an der Freud". Die Teilnahme kostet 15 Euro. Darin enthalten sind Verpflegung und Programm. Eine Anmeldung per E-Mail an ute.verch@ekir.de bis Montag, 3. Juni, ist erforderlich.
www.kirche-rechtsrheinisch.de


15.06.2024, 12:00
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
Kölner Dom, Domkloster 4, 50667 Köln
Ökumenischer Gottesdienst im Kölner Dom
Zur Fußball-Europameisterschaft 2024
Zu einem ökumenischen Gottesdienst zur Fußball-Europameisterschaft 2024 am ersten Spieltag in Köln, Samstag, 15. Juni, laden der Evangelische Kirchenverband Köln und Region, das Katholische Stadtdekanat Köln sowie die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Köln ein. Der Gottesdienst im Kölner Dom beginnt um 12 Uhr. 


15.06.2024, 15:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Capitol Theater, Kölner Straße 24, 50171 Kerpen
"Kannawoniwasein!" - Kinonachmittag für Familien
Roadmovie für Kinder im Alter ab sechs Jahren
Der Kinofilm "Kannawoniwasein!" ist ein spannendes Roadmovie, das von Mut, Selbstvertrauen und die Kraft von Freundschaft handelt. Am Samstag, 15. Juni, 15 Uhr, wird er für Familien mit Kindern im Alter ab sechs Jahren im Capitol Theater, Kölner Straße 36, gezeigt. Der Kinonachmittag für Familien findet im Rahmen der "Woche der Diakonie im Rhein-Erft-Kreis" statt.  Der Eintritt ist frei. Tickets können unter www.einefueralle.diakonie-koeln.de gebucht werden. Zu der Veranstaltung laden das Diakonische Werk Köln und Region sowie die Evangelischen Kirchengemeinden in und um Kerpen ein. 
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


15.06.2024, 18:00
Trinitatiskirche
Trinitatiskirche, Filzengraben 4, 50676 Köln
Orgelvesper in der Trinitatiskirche
Mit Pfarrer Klaus Völkl und Organist Thomas Pehlken
Zum Ausklang der Woche lädt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region am Samstag, 15. Juni, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 2, ein. Thomas Pehlken, Kreiskantor des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Nord, trägt an der Orgel Werke von Johann Sebastian Bach, Samuel Scheidt sowie Jan Pieterszoon Sweelinck vor. Klaus Völkl, Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide, gestaltet die Liturgie.
www.trinitatiskirche-koeln.de


16.06.2024, 10:00
Diakonisches Werk Köln und Region
Christuskirche Bergheim-Zieverich, Aachener Straße
Abschluss der "Woche der Diakonie im Rhein-Erft-Kreis"
Gottesdienst mit Begegnungsfest
Mit einem Gottesdienst mit Begegnungsfest für Alt und Jung geht die erste "Woche für die Diakonie im Rhein-Erft-Kreis" am Sonntag, 16. Juni, in der Christuskirche Bergheim-Zieverich, Aachener Straße 1, zu Ende. Der Abschluss beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst unter dem Motto #einefüralle. Beim anschließenden Fest wird unter anderem die Ausstellung zur Flut im Jahr 2021 "Gegen das Vergessen" gezeigt, die Wohnungslosenhilfe informiert über ihre Arbeit und das Spielmobil steht bereit. Die "Woche der Diakonie im Rhein-Erft-Kreis" wurde erstmals aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Diakonie in Köln und Region veranstaltet. 
www.einefueralle.diakonie-koeln.de


16.06.2024, 10:30
Evangelische Kirchengemeinde Kalk-Humboldt
Gustav-Adolf-Haus, Hachenburger Straße, 51105 Köln
Gartengottesdienst mit Chören
Der Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Kalk-Humboldt findet am Sonntag, 16. Juni, 10.30 Uhr, im Hofgarten des Gustav-Adolf-Hauses, Hachenburger Straße 3-5, statt. Er wird von dem evangelischen Kirchenchor der Gemeinde Köln-Deutz-Poll und dem Ensemble Campanile musikalisch gestaltet. Anschließend sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, bei einer kleinen Stärkung und einem netten Beisammensein, die Natur zu genießen.
www.ekir.de/kalk


16.06.2024, 10:45
Evangelische Begegnungsgemeinde Köln
Ev. Immanuelkirche Longerich, Paul-Humburg-Straße 11, 50737 Köln-Longerich
Begegnungsgottesdienst "Mensch & Tier"
Open-Air-Angebot in Longerich
Bellen, Miauen, Schnurren, Gackern oder Krähen und Lachen und Singen – all das kann am Sonntag, 16. Juni, 10.45 Uhr, auf dem Kirchvorplatz der Immanuelkirche Longerich, Paul-Humburg-Straße 11, zu hören sein. Familien mit ihren Haustieren, wie etwa Hund, Katze, Maus, Meerschweinchen, Hase und Vogel und alle Tierliebhaber, auch ohne Tier, lädt die Begegnungsgemeinde Köln zu einem besonderen Gottesdienst ein.
www.begegnungsgemeinde.de


16.06.2024, 11:00
Evangelische Kirchengemeinde Rondorf
Emmanuelkirche, Carl-Jatho-Straße 1, 50997 Köln
Gottesdienst mit Verabschiedung von Pfarrer Roman Michelfelder
Pfarrer verlässt die Evangelische Kirchengemeinde Rondorf
Pfarrer Roman Michelfelder verlässt aus familiären Gründen Deutschland und beendet damit auch seinen Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Rondorf. In einem Gottesdienst am Sonntag, 16. Juni, 11 Uhr, wird er von Pfarrer Bernhard Seiger, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreis Köln-Süd, verabschiedet. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Empfang. 
www.rondorf.de


16.06.2024, 11:00
Evangelische Gemeinde Köln
Extern, Alfred-Schütte-Allee 20A, 50679 Köln
Rheintaufe 2024 auf den Poller Wiesen
Feierlicher Taufgottesdienst der Evangelischen Gemeinde Köln am Rhein
Auch in diesem Jahr feiert die Evangelische Gemeinde Köln wieder einen besonderen Taufgottesdienst unter freiem Himmel am Rhein. Am Sonntag, 16. Juni, 11 Uhr, taufen Pfarrerin Nicola Thomas-Landgrebe (Luther- und Thomaskirche) sowie die Pfarrer Mathias Bonhoeffer (Kartäuserkirche), Markus Herzberg (Antoniterkirche) und Christoph Rollbühler (Christus- und Thomaskirche) in einem feierlichen Gottesdienst auf den Poller Wiesen, Alfred-Schütte-Alle, Höhe Deutzer Drehbrücke, alle, die sich für diesen besonderen Tag im Leben einen besonderen Rahmen wünschen. Kantor Thomas Frerichs umrahmt das Fest mit Live-Musik.
www.kartaeuserkirche-koeln.de


16.06.2024, 17:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39, 50829 Köln
"Ewiges Leben?"
Vortrag von Bruder Gereon Perse
In einem Vortrag in der Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39, am Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr, erzählt Bruder Gereon Perse von seinem Glauben und einem Leben nach dem Tod. Gereon Perse war Kabarettist und Musiker bis er für sich ein abgeschiedenes geistliches Leben als Eremit wählte. In seinem Vortrag geht er der Frage nach dem "Ewigen Leben?" nach. Die Teilnahme ist kostenlos.
www.evangelisch-ehrenfeld.de


18.06.2024, 09:30
Melanchthon-Akademie
Sürther Aue, In der Aue, 50999 Köln
Unterwegs in der Sürther Aue
Klimapolitische Erkundungen mit den "Grannies for Future"
In Zusammenarbeit mit dem BUND Köln laden die "Grannies for Future" und die Melanchthon-Akademie am Dienstag, 18. Juni, 9.30 Uhr, zu einer Exkursion in die Sürther Aue ein. Auf der Fläche, die bis 2019 für den Ausbau des Godorfer Hafens vorgesehen war, ist ein besonderes Naturschutzgebiet entstanden. Die Biodiversität hat zugenommen. Zahlreiche, zum Teil sehr seltene Pflanzen- und Tierarten haben dort ihren Lebensraum gefunden. Dazu beigetragen hat auch die Beweidung mit Eseln. Holger Sticht zeigt und erklärt den Teilnehmenden die Zusammenhänge. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de oder per Telefon 0221/931 803 0, ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende für den BUND ist erwünscht.
Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de


18.06.2024, 16:30
Evangelisch Leben in Köln und Region
Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln
25 Jahre Kölner Kette und Einsatz für faire Entschuldung
Aktionstag in Köln
Die globale Schuldenkrise bedroht das Leben von Millionen von Menschen. Die Initiative „Erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung“ fordert die Streichung der Schulden der Länder des Globalen Südens. 1999 bildeten rund 35.000 Menschen anlässlich des G8-Gipfels eine Menschenkette rund um die Kölner Innenstadt und forderten die Streichung dieser Schulden. Am Dienstag, 18. Juni, findet anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Kölner Kette – 25 Jahre Einsatz für faire Entschuldung“ im und vor dem Domforum, Domkloster 3, ein Aktionstag statt. Beginn ist um 16.30 Uhr mit einer Kundgebung mit Bühnenprogramm auf dem Kardinal-Höffner-Platz. Eine Stunde später sind alle zur Bildung einer Menschenkette vor dem Kölner Dom aufgerufen. Ab 18 Uhr sind die Teilnehmenden zu Gesprächen und Getränken in das Domforum eingeladen. Es schließt sich die Abendveranstaltung „Engagement verbindet“ (19 Uhr) an. Hierbei kommen Aktivistinnen und Aktivisten von damals und heute zusammen. Gemeinsam reflektieren sie, was aus den Erfolgen der Vergangenheit für das heutige Engagement für faire Entschuldung gelernt werden kann. Zu den Gästen zählen unter anderem die damalige Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul sowie der langjährige Koordinator des Bündnisses erlassjahr.de Jürgen Kaiser.
www.erlassjahr.de/termin/aktionstag


19.06.2024, 15:00
Evangelische Kirchengemeinde Kerpen
Gemeindehaus Kerpen, Filzengraben 19, 50171 Kerpen
Vortrag "Schockanrufe"
Ein Kriminalhauptkommissar informiert
Auf Einladung des Seniorenkreises der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen informiert Kriminalhauptkommissar Guido Kümpel am Mittwoch, 19. Juni, 15 Uhr, im Gemeindehaus Kerpen, Filzengraben 19, über sogenannte "Schockanrufe" von Trickbetrügern. „Hallo Mama, ich habe eine neue Handynummer …“, oder „Ihr Sohn hat einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde…“ - So oder so ähnlich könnten Mitteilungen lauten, die auf dem Handy als Mitteilung, Kurznachricht oder Anruf eingehen. Dahinter verbergen sich meist betrügerische Absichten, die Sie zu Geldzahlungen bewegen sollen. An diesem Nachmittag wird die Vorgehensweisen von Tätern erläutern und Tipps gegeben, wie man sich davor schützen kann.  
www.evangelisch-in-kerpen.de


19.06.2024, 17:30
Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim
Lichtblick Café+mehr, Gisbertstraße 98, 51061 Köln
Public Viewing im Café Lichtblick
2. Gruppenspiel Deutschland gegen Ungarn
Am Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), lädt das Café Lichtblich + mehr in die Gisbertstraße 98 zum Public Viewing des Fußballspiels Deutschland gegen Ungarn ein. Das Café zeigt alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft der Europameisterschaft 2024.   
www.brueckenschlag-gemeinde.de


19.06.2024, 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, 50937 Köln
Public Viewing zur EM Deutschland : Ungarn
Gemeinsam Jubeln ist schöner!
Bis zu 200 Fans genossen das „Rudelgucken“ im großen Saal unter der Johanneskirche, Nonnenwerthstraße 78, bei den letzten Meisterschaften. Darum lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg wieder zum Public Viewing der Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 ein. Gezeigt werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung. Der Erlös aus dem Verkauf von Gegrilltem, Salat und Kölsch kommt verschiedenen Förderkreisen der Gemeinde zugute. Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr, statt. Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn.
www.kirche-klettenberg.de


19.06.2024, 18:00
Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal
Ev. Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3, 50968 Köln
Fußball-Europameisterschaft 2024 in Raderberg
Public Viewing im Gemeindesaal
Die Philippus-Gemeinde Köln-Raderthal und der Verein Raderberg und -Thal e.V. laden ein zum Public Viewing anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2024. Im Gemeindesaal der Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, wird am Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr, das Spiel Deutschland gegen Ungarn übertragen. Auch alle weiteren Spiele mit der deutschen Mannschaft werden gezeigt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Dazu gibt es Getränke und Knabbereien. Der Eintritt ist frei.
www.raderbergundthal.de


19.06.2024, 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, 50829 Köln
Public-Viewing zur Europameisterschaft
Alt und Jung sind eingeladen
Zur Fußballeuropameisterschaft lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld zum familienfreundlichen Public-Viewing in die Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, ein. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden gezeigt. Dazu werden Kaltgetränke und Würstchen angeboten. Bei einem Tippspiel können Preise gewonnen werden. Die nächsten Spiele werden am Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr (Deutschland gegen Ungarn) und Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, (Schweiz gegen Deutschland) gezeigt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor dem Anpfiff. Der Eintritt ist frei.
www.kirche-ehrenfeld.de


21.06.2024, 18:00
AntoniterCityTours
Hauptstraße/ Am Courts Garten, Hauptstraße, 51143 Porz
Porz-Zündorf, zwischen Groov, Böh´mscher Siedlung Gütergasse und Romanik - NEU
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
Durch Porz führt eine neue Stadtführung der AntoniterCityTours am Freitag, 21. Juni, 18 Uhr. Thomas van Nies führt die Teilnehmenden vom früheren bergischen Hafenplatz Zündorf über die Gütergasse zu romanischen Kirchen. Zwischen barocken Handelshäusern und der malerischen Groov gibt es viel zu entdecken. Das bis heute eindrucksvolle Gesamtbild aus Alt und Neu lohnt eine Spurensuche. Der Treffpunkt für den Rundgang ist die Hauptstraße/ Ecke Am Courts Garten. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten.
www.antonitercitytours.de


21.06.2024, 19:30
Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim
Lichtblick - Café + mehr, Gisbertstraße 98, 51061 Köln
Lese-Lust mit Pfarrerin Anja Fresia
Drei Lieblingsbücher werden vorgestellt
Zu einem Überraschungs-Lese-Abend am Freitag, 21. Juni, 19.30 Uhr, lädt Pfarrerin Anja Fresia in das "Lichtblick - Café + mehr", Gisbertstraße 98, ein. An diesem Abend stellen drei Lesebegeisterte ihre Lieblingsbücher vor. Mit einer Mischung sowohl aus Romanen und Krimis als auch aus Sach- und Geschichtsbüchern möchte die Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk die Lust am Lesen wecken. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Arbeit des Cafés sind willkommen.
www.brueckenschlag-gemeinde.de


23.06.2024, 10:45
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Blücherpark/Nähe Kahnstation, Parkgürtel, 50739 Köln
Tauffest im Blücherpark
Besondere Atmosphäre besonders für Familien mit kleinen Kindern
Pfarrerin Kristina Tsoleridis und Pfarrer Stefan Dross laden zu einem kleinen Tauffest am Sonntag, 23. Juni, 10.45 Uhr, in den Blücherpark im Stadtbezirk Nippes ein. Wer möchte, kann in der besonderen Atmosphäre des Parks, in der Nähe der Kahnstation, an diesem Tag sein Kind taufen lassen. Die Teilnehmenden picknicken mit ihren Familien auf Decken und lauschen der Musik und den Worten der Taufe.
www.evangelisch-ehrenfeld.de


23.06.2024, 14:00
AntoniterCityTours
Vor der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln
Die Glocken in der Antoniterkirche
Kirchenführung mit Pfarrer Markus Herzberg
Nachdem im Jahr 2015 zwei kleine Glocken aus der Eifeler Glockengießerei Mark-Maas in den Dachreiter der Antoniterkirche gekommen waren, folgten zwei Jahre später vier größere, für die im Westbau der Kirche ein neuer Glockenstuhl errichtet wurde. Das erste Vollgeläut erklang dann am Reformationstag des Jahres 2017. Bei einem spirituellen Rundgang durch die Kirche und hoch hinauf zu den Glocken am Sonntag, 23. Juni, 14 Uhr, erzählt Pfarrer Markus Herzberg vom Klang, der Technik und dem Brauchtum der Glocken. Interessierte treffen sich am Eingang zur Antoniterkirche, Schildergasse 57. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Um Anmeldung unter www.antonitercitykirche.de wird gebeten.
www.antonitercitytours.de


23.06.2024, 20:30
Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim
Lichtblick Café+mehr, Gisbertstraße 98, 51061 Köln
Public Viewing im Café Lichtblick
Deutschland spielt gegen die Schweiz
Das dritte Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft 2024 Schweiz gegen Deutschland findet am Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, statt. Im Cafe Lichtblick + mehr, Gisbertstraße 98, kann beim Public Viewing gemeinsam mitgefiebert werden. Einlass ist ab 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  
www.brueckenschlag-gemeinde.de


23.06.2024, 21:00
Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal
Ev. Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3, 50968 Köln
Fußball-Europameisterschaft 2024 in Raderberg
Public Viewing im Gemeindesaal
Die Philippus-Gemeinde Köln-Raderthal und der Verein Raderberg und -Thal e.V. laden ein zum Public Viewing anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2024. Im Gemeindesaal der Philippuskirche, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, wird am Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, das Spiel Deutschland gegen Schweiz übertragen. Auch alle weiteren Spiele mit der deutschen Mannschaft werden gezeigt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Dazu gibt es Getränke und Knabbereien. Der Eintritt ist frei.
www.raderbergundthal.de


23.06.2024, 21:00
Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg
Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78, 50937 Köln
Public Viewing zur EM Deutschland : Schweiz
Gemeinsam Jubeln ist schöner!
Bis zu 200 Fans genossen das „Rudelgucken“ im großen Saal unter der Johanneskirche, Nonnenwerthstraße 78, bei den letzten Meisterschaften. Darum lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Klettenberg wieder zum Public Viewing der Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 ein. Gezeigt werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung. Der Erlös aus dem Verkauf von Gegrilltem, Salat und Kölsch kommt verschiedenen Förderkreisen der Gemeinde zugute. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, statt. Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn.
www.kirche-klettenberg.de


23.06.2024, 21:00
Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, 50829 Köln
Public-Viewing zur Europameisterschaft
Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Zum familienfreundlichen Puplic-Viewing lädt die Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld am Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr (Einlass 20 Uhr), in die Emmauskirche Vogelsang, Birkhuhnweg 2, ein. Dazu werden Kaltgetränke und Würstchen angeboten. Bei einem Tippspiel können Preise gewonnen werden. Die Kirchengemeinde zeigt alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft. Der Eintritt ist frei.
www.kirche-ehrenfeld.de


28.06.2024, 18:00
AntoniterCityTours
Vor der Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln
Das AntoniterQuartier – NEU
Architekturführung mit Dagmar Lutz
Das 2020 fertiggestellte AntoniterQuartier im Herzen der Kölner Innenstadt ist das neue Citykirchenzentrum der Evangelischen Gemeinde Köln. Mit seinem Entwurf unter dem Slogan "Kirche. Platz. Leben in der Stadt" hat das Architekturbüro trint + kreuder im Jahr 2021 den Kölner Architekturpreis erhalten. Bei einer Architekturführung der AntoniterCityTours am Freitag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt Dagmar Lutz das Ensemble mit seinen architektonischen Besonderheiten sowie einen Teil der archäologischen Entdeckungen im Zentrum vor. Die Teilnehmenden treffen sich vor der Antoniterkirche, Schildergasse 57. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.  
www.antonitercitytours.de


28.06.2024, 19:00
Evangelische Christusgemeinde an der Glessener Höhe
Christuskirche Königsdorf, Pfeilstraße 40, 50226 Frechen-Königsdorf
Der "Veedelstreff": klönen, lachen, essen und trinken
Lockeres Treffen vor der Christuskirche
Der "Veedelstreff" ist ein Königsdorfer Nachbarschaftstreff für Jung und Alt mit Livemusik, Kölsch und Grillen. Der nächste "Veedelstreff" auf dem Kirchplatz der Evangelischen Christuskirche, Pfeilstraße 40, findet am Freitag, 28. Juni, 19 Uhr, statt. Hier kann man in lockerer Atmosphäre Freunde und Bekannte treffen, neue Menschen kennenlernen, klönen, lachen, essen und trinken. Der Eintritt ist frei. Getränke und Speisen werden zu zivilen Preisen angeboten.
www.evangelische-christusgemeinde.de