Konzerte

Das musikalische Angebot in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region ist reichhaltig und abwechslungsreich. Die Termine auf dieser Seite werden deshalb ständig aktualisiert.


Sonntag, 16. Juni 2019
Kammerkonzert in Stammheim
Elena Gaponenko spielt Cello und Klavier
Zum Kammermusikabend lädt die Evangelische Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim am Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr, in ihre Immanuel-Kirche, Bonhoefferstraße 10, ein. Die Solistin ist Elena Gaponenko, die Cello und Klavier spielt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.
Kontakt: Pfarrer Thomas Fresia, Telefon: 0221/66 22 32, www.brueckenschlag-gemeinde.de


Sonntag, 16. Juni 2019
Jubiläumskonzert von "Archi di Colonia" in der Clarenbachkirche
Das Streichorchester besteht seit 20 Jahren
Am Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr, findet das Jubiläumskonzert von "Archi di Colonia" in der Clarenbachkirche Braunsfeld, Aachener 458, statt. Das Streichorchester unter der Leitung von Reinmar Neuner spielt anlässlich seines 20-jährigen Bestehens.
Kontakt: Hanna Wolf-Bohlen, Telefon: 0221/5894705, http://www.clarenbachgemeinde.de


Freitag, 21. Juni 2019
Orchesterkonzert in Bayenthal
Jugendsinfonieorchester Zwickau kommt nach Köln
Das Jugendsinfonieorchester Zwickau gibt am Freitag, 21. Juni, 18 Uhr, ein Konzert in der Bayenthaler Reformationskirche, Mehlemer Straße 29. Unter dem Dirigat von Prof. Georg Christoph Sandmann führen die jungen Musikerinnen und Musiker Werke von Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart und anderen Komponisten auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Samuel Dobernecker, Telefon: 0177/465 18 15, www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 23. Juni 2019
Beethoven und die dramatische Musik
Konzert zum 250. Geburtstag des Klassikers aus Bonn
Tobias van de Locht dirigiert am Sonntag, 23. Juni, 16 Uhr, in der Versöhnungskirche, Erlöserkirchstraße 1, in Köln-Rath-Heumar das Konzert „Wege zu Beethoven 1“, als Auftakt zu den Festlichkeiten zum 250. Geburtstag im Jahr 2020. In seiner Konzertreihe "Wege zu Beethoven" erkundet Tobias van de Locht verschiedene Aspekte in Beethovens Schaffen. Den Auftakt macht Beethovens Bühnenmusik unter der Fragestellung "Wie wirkt es sich auf heutige Komponisten dramatischer Musik aus, zum Beispiel im Bereich Film?" Dazu singt der 40köpfige Kölner Chor "Vox Colonia" Hits aus berühmten Filmen wie Vertigo, Marnie, Der Pate, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Der Herr der Ringe sowie die James-Bond-Suite mit legendären Titelsongs von Goldfinger bis Skyfall. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Erhalt der Orchesterarbeit wird gebeten.
Kontakt: Chorleiterin Dagmar Wittinghofer, Telefon: 0221/999 19 04, http://www.kirchengemeinde-rath-ostheim.de/


Sonntag, 23. Juni 2019
"OctOpus" - Neues Blechbläser-Ensemble in Brück-Merheim
Erstes Konzert am 23. Juni in der Johanneskirche
Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim lädt zu einem Konzert des neu gegründeten Blechbläser-Ensembles "OctOpus" am Sonntag, 23. Juni, 16 Uhr, in die Johanneskirche Brück, Am Schildchen 15, ein. Acht Musiker mit Trompete, Piccolo-Trompete, Fügelhorn und Posaunen werden Werke von Gabrieli, Händel und Gershwin vortragen. Roland Steinfeld begleitet das Ensemble an der Orgel. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Kontakt: Roland Steinfeld, Telefon: 0221/913 08 53, https://www.ekir.de/brueck-merheim/


Sonntag, 23. Juni 2019
"Ich bin erlöst, vergnügt, befreit - Musik für die Seele"
Konzert zur ökumenischen Glaubenswoche
Im Rahmen der ökumenischen Glaubenswoche gestalten der Kirchenchor St. Nikolaus, der Junge Chor St. Nikolaus, die Evangelische Kantorei Rösrath sowie der Kirchenmusiker Boris Berns und die Kirchenmusikerin Doris Röskenbleck ein ökumenisches Konzert mit vielfältiger Musik und Texten von Hanns Dieter Hüsch. Das Konzert mit dem Titel "Ich bin erlöst, vergnügt, befreit - Musik für die Seele" findet am Sonntag, 23. Juni, 18 Uhr, in der katholischen Kirche St. Nikolaus von Tolentino, Hauptstraße 64, statt.
Kontakt: Doris Röskenbleck, Telefon: 02205/67 17, http://www.evkirche-roesrath.de


Montag, 24. Juni 2019
Kölner Kurrende konzertiert in der Immanuel-Kirche
Renommierter Chor kommt nach Stammheim
In der Immanuel-Kirche in Stammheim, Bonhoefferstraße 10, findet am Montag, 24. Juni, 20 Uhr, ein Chorkonzert statt. Zu Gast ist die Kölner Kurrende, die unter der Leitung von Michael Reif ein Programm mit geistlicher Chormusik "Ein Gott für alle" vorträgt. Das Konzert findet im Rahmen der Stammheimer Kulturmeile statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Pfarrer Thomas Fresia, Telefon: 0221/66 22 32, www.brueckenschlag-gemeinde.de


Donnerstag, 27. Juni 2019
Orgelabend in der Trinitatiskirche
Kölns zentrale Kulturkirche lädt zum Konzert ein
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr, zu einem Orgelabend mit der Kölner Organistin Ursula Döll in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Die Solistin spielt Werke aus Frankreich und Deutschland an der großen Klais-Orgel. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel der Organistin mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Samstag, 29. Juni 2019
Sommerkonzert in der Auferstehungskirche
Kölner Altstadt-Orchester und Chor zu Gast
Das Kölner Altstadt-Orchester und Chor unter der Leitung von Reinhard Heuckmann gibt am Samstag, 29. Juni, 17 Uhr, ein Sommerkonzert in der Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39. Auf dem Programm stehen unter anderem Michail Michailowitsch Ippolitow-Iwanows Kaukasische Skizzen, Op. 10, Jaques Offenbachs Ouvertüre zu „Orpheus in der Unterwelt“ sowie Charles-Auguste de Bériots Fantasie ballet, Op. 100. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Pfarrer Torsten Sommerfeld, Telefon: 0221/88 87 79 21, http://www.gemeinde-bickendorf.de


Samstag, 29. Juni 2019
Geistliche Chormusik der Romantik
"Altenberger Vokal Ensemble" singt in Dünnwald
Das "Altenberger Vokal Ensemble" gibt unter der Leitung von Marcus Müller am Samstag, 29. Juni, 17 Uhr, ein Konzert in der Tersteegenkirche in Köln-Dünnwald, Amselstraße 22. Auf dem Programm stehen Werke von Friedrich Silcher, Moritz Hauptmann, Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen Komponisten. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Pfarrer Torsten Krall, Telefon: 0221/60 10 78, http://duennwald.kirche-koeln.de/


Samstag, 29. Juni 2019
Spirituelle Atempause mit Superintendent Markus Zimmermann und Jens-Peter Enk
Orgelvesper in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 29. Juni, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Solist an der Orgel ist Jens-Peter Enk. Die Liturgie gestaltet Pfarrer Markus Zimmermann aus der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Mauenheim-Weidenpesch und Superintendent des Kirchenkreises Köln-Nord. Die Orgelvespern in Kölns zentraler Kulturkirche machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Sonntag, 30. Juni 2019
Geistliche Chormusik der Romantik
"Altenberger Vokal Ensemble" singt in Kürten
Das "Altenberger Vokal Ensemble" gibt unter der Leitung von Marcus Müller am Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, ein Konzert in der Evangelischen Kirche in Kürten-Delling, Delling 10. Auf dem Programm stehen Werke von Friedrich Silcher, Moritz Hauptmann, Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen Komponisten. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Pfarrer Ralph Knapp, Telefon: 02268/27 06, http://www.kirche-delling.de


Sonntag, 30. Juni 2019
Open-Air-Konzert: Soul mit Trip-Hop-Elementen
"t.ziana" tritt im "Quirl" an der Gnadenkirche auf
"t.ziana" haben sich dem Soul mit Elementen des Trip-Hop, einem langsamen Musikstil mit Hip-Hop ähnlichen Rhythmen, verschrieben. Am Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, sind die sieben Musikerinnen und Musiker bei einem Open-Air-Konzert am "Quirl" an der evangelischen Gnadenkirche, Hauptstraße 256a, zu hören. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach, Telefon: Telefon 02202/93 66 70, http://www.gnadenkirche-gl.de/


Freitag, 5. Juli 2019
Stummfilmkonzert "Menschen am Sonntag"
Musik für Schlagzeug und Orgel
"Menschen am Sonntag" heißt der Stummfilm aus dem Jahr 1928, der am Freitag, 5. Juli, 21 Uhr, in der Reformationskirche in Bayenthal, Mehlemer Straße 29, aufgeführt und vertont wird. Philipp Scholz und Samuel Dobernecker musizieren in der Besetzung Schlagzeug und Orgel. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Samuel Dobernecker, Telefon: 0177/465 18 15, www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 7. Juli 2019
Motettengottesdienst in Bayenthal
Vokalensemble singt Heinrich Schütz
Am Sonntag, 7. Juli, 10.30 Uhr, gibt es einen besonderen musikalischen Gottesdienst in der Reformationskirche in Bayenthal, Mehlemer Straße 29. Zu Gast ist das Blockflöten Consort Köln unter der Leitung von Sibille Rauscher. Gemeinsam mit dem Vokalensemble an der Reformationskirche musizieren sie Motetten von Heinrich Schütz.
Kontakt: Samuel Dobernecker, Telefon: 0177/465 18 15, www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 7. Juli 2019
Evangelische Vesper: "In modo conjuncto"
Organist Marcel van Westen im Altenberger Dom
Der Aachener Organist Marcel van Westen gestaltet die Evangelische Vesper am Sonntag, 7. Juli, 14.30 Uhr, im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2. Unter dem Motto "In modo conjuncto" trägt er Werke von Josef Gabriel Rheinberger, Jacques Ibert, Charles Tournemire sowie Sigfrid Karg-Elert vor.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 7. Juli 2019
"Ex'n'Rock" heizen mit Covertiteln ein
Open-Air-Konzert am "Quirl" an der Gnadenkirche
Fünf Musiker aus Siegburg und Umgebung nennen sich "Ex'n'Rock" und lassen am Sonntag, 7. Juli, 17 Uhr, am "Quirl" an der Gnadenkirche, Hauptstraße 256a, Klassiker der Rock-Geschichte wiederaufleben. Ihr Ziel: "Erst wenn kein Bein mehr still steht, sind auch wir zufrieden". Ihr Repertoire reicht von den Stones über REM bis hin zu Eric Clapton. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach, Telefon: 02202/93 66 70, http://www.gnadenkirche-gl.de/


Montag, 8. Juli 2019
Serenade-Sommerkonzert in der Emmanuelkirche
Konzert des Rodenkirchener Kammerchor und -orchesters
Zum Serenade-Sommerkonzert lädt die Evangelische Kirchengemeinde Rondorf am Montag, 8. Juli, 19.30 Uhr, in die Emmanuelkirche, Carl-Jatho-Straße 1, ein. Unter der Leitung von Arndt Henzelmann und Peter Stein spielen das Rodenkirchener Kammerchor und -orchester sowie Kammermusikgruppen des Rodenkirchener Kammerorchesters. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25, http://www.rondorf.de/


Dienstag, 9. Juli 2019
Konzert mit Switchfoot in der Kulturkirche Nippes
"Native-Tongue" - Tour 2019
Switchfoot macht am Dienstag, 9. Juli, 20 Uhr, auf ihrer "Native Tongue" - Tour 2019 Halt in der Kulturkirche Nippes, Siebachstraße 85. Die Alternative-Rock-Band aus San Diego, Kalifornien, präsentiert ihr neues Album "Native Tongue" mit teilweise spirituellen Liedern und soziale Themen aufgreifenden Liedtexten. Der Eintritt kostet 29 Euro im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Kontakt: Pfarrer Thomas Diederichs, Telefon: 0221/73 37 00, http://www.kulturkirche-koeln.de


Sonntag, 14. Juli 2019
Bach und deutsche Romantik
Ferruccio Bartoletti zu Gast im Altenberger Dom
Der italienische Organist Ferruccio Bartoletti ist am Sonntag, 14. Juli, 14.30 Uhr, zu Gast im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2. In einer Evangelischen Vesper lässt er Werke von Johann Sebastian Bach (Schmücke dich, Dorische Toccata und Fuge), Robert Schumann (Studien op. 56,4) sowie Johannes Brahms (Präludium und Fuge g-Moll) erklingen.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, http://altenberg-dommusik.de


Sonntag, 14. Juli 2019
Die "Barband" spielt Musik aus den 60er bis 90er Jahren
Coversongs und eigene Kompositionen beim Open-Air-Konzert am "Quirl"
Hier ist für jedes Alter etwas dabei: Songs von den Beatles bis Supertramp, von Blues Brothers bis Robbie Williams sowie eigene Songs spielt die "Barband" am Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr, beim sonntäglichen Open-Air-Konzert am "Quirl" an der Gnadenkirche, Hauptstraße 256a. Die vier Musiker treten in der Besetzung Gesang/Keyboard, Bass/Gesang, Drums/Cajon sowie Saxophon auf. Der Eintritt ist frei
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach, Telefon: 02202/93 66 70, http://www.gnadenkirche-gl.de/