Der Rheinische Motettenchor wechselt die Tonlage

Aufführung des Requiems von Gabriel Faure

Konzert vom 24.11.2019 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


24.11.2019, Köln-Ehrenfeld
Ungewohnte Klänge sind beim großen Jahreskonzert des Rheinischen Motettenchores am Sonntag, 24. November, 17 Uhr, zu hören: Am Totensonntag wird in der Friedenskirche, Rothehausstraße 54a, ein Requiem des französischen Spätromantikers Gabriel Faure erklingen. Der Chor konzertiert unter der Leitung von Tanja Heesen-Nauroth. Das sanfte, wohlklingende Requiem, eingebettet in weitere Werke des Komponisten, wird von Solistinnen und Solisten sowie einem Instrumentalensemble (Streicher, Bläser und Harfe) mitgestaltet. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Kontakt: www.rheinischer-motettenchor.de