Wochentipps: „Kirchenbuffet“, Orgelfestival, Open-Air und Hofkonzert
Hofkonzert an der AntoniterCityKirche 2020

Wochentipps: „Kirchenbuffet“, Orgelfestival, Open-Air und Hofkonzert

Sich die Füße vertreten, der Seele Nahrung geben und für den Sommer auftanken – das können Sie gleich an zwei Führungen zu sehenswerten Kölner Kirchen. Das Angebot der Melanchthon-Akademie ist kostenlos und wird unter „Kirchenbuffet“ geführt. Darüber hinaus dürfen Sie sich auf tolle Konzerte unter freiem Himmel und auf ein besonderes Orgelfestival freuen. Details finden Sie in diesem Text. Alle bevorstehenden evangelischen Veranstaltungen und Konzerte in Köln und Region finden Sie hier.

Nahrung für die Seele – Ein leichtes Kirchenbuffet – Die Kartäuserkirche und St. Gereon

Auftanken im Sommer mit Nahrung für die Seele: Dazu lädt die Melanchthon-Akademie an fünf Mittwoch Nachmittagen in fünf verschiedene Kirchen in die Kölner Innenstadt ein. Los geht es am Mittwoch, 14. Juli, 16 Uhr bis 17.30 Uhr, mit dem Besuch der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7. Unter sachkundiger Anleitung können dort, wo sich früher Mönche und Nonnen die Füße vertraten, Kreuzgänge, Innenhöfe und Kirchräume entdeckt werden. Abwechselnd überraschen in den verschiedenen Kirchen Geneviève Reuffurth, Dorothee Schaper, Christa Hastedt, Cornelia Breuer, Bernd Brückmann oder Hans Joachim Stratmann mit unerwarteten Details und möchten mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Am Mittwoch, 21. Juli, 16 Uhr bis 17.30 Uhr, steht der Besuch der Kirche St. Gereon, Gereonshof 2, auf dem Programm. Die Teilnahme am „Kirchenbuffet“ ist kostenlos, um Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de wird gebeten. Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de, www.melanchthon-akademie.de

Orgelfestival im Altenberger Dom – „Fantasien“ mit Ludger Lohmann aus Stuttgart

Ludger Lohmann (Organist aus Stuttgart) gestaltet am Donnerstag, 15. Juli, 20 Uhr, im Rahmen der Sommerreihe „Orgelfestival“ ein Konzert im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2. Unter dem Motto „Fantasien“ kommt unter anderem von Johann Sebastian Bach das Werk Fantasie und Fuge g-Moll (BWV 542) zu Gehör. Mit dem Orgelfestival wird die Domorgel innerhalb des Jahresprogramms Altenberger Dommusik in einer eigenen Konzertreihe besonders in den Mittelpunkt gestellt. Im Juli und August finden immer donnerstags, 20 Uhr, Orgelkonzerte statt. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf im Altenberger-Dom-Laden, Eugen-Heinen-Platz 2, Telefon 02174/419930. www.altenberger-dommusik.de/orgelfestival

Konzert mit „The WyattChristmas-Five“ – Blues, Swing und Rockabilly im Quirl an der Gnadenkirche

Das Quintett „The WyattChristmas-Five” mit Gründer und Songwriter Andy WyattChristmas heizt dem Publikum auf der Open-Air-Bühne im Quirl an der Gnadenkirche am Sonntag, 18. Juli, 17 Uhr, mit Blues- und Swingmusik sowie Rockabilly ein. Die Band spielt tanzbare Musik mit mehrstimmigem Gesang, Boogie-Woogie-Piano sowie flexibler Sologitarre.Der Eintritt zum Konzert der Evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Gladbach ist frei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, deshalb wird um Anmeldung unter Telefon 02202/9629837 gebeten. www.quirl.de

Hofkonzert im AntoniterQuartier – Begegnungsveranstaltung des Vereins „Start with a Friend e.V.“

Ein Kooperationsprojekt der AntoniterCityKirche, der Evangelischen Gemeinde Köln und dem Verein „Start with a Friend e.V.“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Begegnungen zwischen älteren Menschen ohne und jüngeren Menschen mit Einwanderungserfahrung zu ermöglichen. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 18. Juli, 17 Uhr bis 21.30 Uhr, im Hof des AntoniterQuartiers, Antoniterstraße 14-16, ein Konzert statt. Auftreten werden: Mehmet Akbaº, der in kurdischen Dialekten sowie in Farsi, Arabisch, Türkisch oder Armenisch singt. Franz Xaver, der tanzbare elektronische Musik unter dem Begriff des „Renaissance Synth-Pop“ spielt, sowie die Mary-Castle Jazz Band, die mit klassischer englischer Dixieland-Musik für Stimmung sorgt. Das Konzert soll mit einem Mix aus verschiedenen Weltregionen die Vielfältigkeit der Gesellschaft widerspiegeln. Kostenlose Tickets können unter dem Link https://t.rausgegangen.de/tickets/mehmet-akbas-franz-xaver-uvm-hofkonzert-antoniterquartier-an gebucht werden. Alternativ können auch Plätze in den Außengastronomien des Café Restaurant Sander (Telefon: 0221/29240200) oder des Café Extrablatt (Telefon: 0151/4246 2835) reserviert werden. www.antonitercitykirche.de

Text: APK
Foto(s): Engelbert Broich