Wochenendtipps: Orgelfestival, Hof-Konzert, Open-Air, Wandelkonzert, Kirchenführung, Lesung und Sommermusik
Rosen vor der Kartäuserkirche in Köln

Wochenendtipps: Orgelfestival, Hof-Konzert, Open-Air, Wandelkonzert, Kirchenführung, Lesung und Sommermusik

Mit diesen Wochentipps machen wir Sie gerne auf Veranstaltungen aufmerksam, die von Musik und Sommer geprägt sind. Im Altenberger Dom hören Sie ein internationales Orgelfestival, ein Hof-Konzert findet in der Lutherkirche in der Kölner Südstadt statt, Kabarett gibt es Open-Air in der Bergisch Gladbacher Gnadenkirche, die Biergartenwoche wird an der Friedenskirche im Kölner Norden eröffnet, eine Klangkünstlerin hören Sie in Merheim, eine Kirchenführung findet an der Kartäuserkirche statt, eine Lesung mit Musik hören Sie in Bickendorf und Sommermusik erklingt an der Thomaskirche. Alle Details lesen Sie unten. Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche!


„Internationales Orgelfestival“ im Altenberger Dom – Domorganist aus Aachen gibt ein Konzert

In der sommerlichen Musikreihe „Internationales Orgelfestival“ ist am Donnerstag, 8. Juli, 20 Uhr, im Altenberger Dom – Eugen-Heinen-Platz 2, Michael Hoppe, Domorganist Aachen, zu Gast. Unter dem Motto „Kathedralklänge“ spielt er Werke von Johann Sebastian Bach, Guilmant, Vierne sowie Improvisationen an der Klais-Orgel. Mit dem Orgelfestival wird die Domorgel innerhalb des Jahresprogramms Altenberger Dommusik in einer eigenen Konzertreihe besonders in den Mittelpunkt gestellt. Im Juli und August finden immer donnerstags, 20 Uhr, Orgelkonzerte statt. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf im Altenberger-Dom-Laden, Eugen-Heinen-Platz 2, Telefon 02174/419930. www.altenberger-dommusik.de/orgelfestival

„Orchester der Liebe“ – Hof-Konzert in der Lutherkirche

Das „Orchester der Liebe“ – das sind Ebasa Pallada (Trompete, Alphorn, Gesang, Blockflöte, Texte), Hans Fücker (Keyboard), Alexander Boerner (E-Bass) sowie Dirk Ferdinand (Schlagzeug). Die vier studierten Musiker gastieren mit ihrem stilübergreifenden Programm am Freitag, 9. Juli, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), im Atrium der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4. Dazu gehören Schlager, Jazz und Popmusik, eine Prise Fußball und Kurioses aus der Welt der Lyrik. Tickets gibt es im Vorverkauf unter lutherkirche.ticket.io für 18 Euro und an der Abendkasse für 24 Euro. www.lutherkirche-suedstadt.de

„Escht Kabarett“ tischt auf – Open-Air-Veranstaltung im Kirchgarten der Gnadenkirche

Im Kirchgarten der Gnadenkirche Bergisch Gladbach, Hauptstraße 256a, serviert „Bühnenköbes“ Christian Bechmann am Freitag, 9. Juli, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), drei kabarettistische Leckerbissen. Auf der Bühne zu Gast sind Klaus Renzel, Özgür Cebe sowie Sabine Domogala. Nacheinander präsentieren die Comedians Ausschnitte aus ihren Programmen und nehmen dabei Szenen aus der Politik und dem Alltag auf’s Korn. Von unterhaltsam und humoristisch bis bissig und absurd ist da für jeden Geschmack etwas dabei. Der Eintritt kostet 13 Euro. Karten können per E-Mail an info@quirl.de reserviert werden. www.gnadenkirche-gl.de

Eröffnung der „Biergarten-Woche“ an der Friedenskirche – Tägliches Programmangebot für Jung und Alt

Die Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden eröffnet am Samstag, 10. Juli, 17 Uhr, mit einem Open-Air-Gottesdienst ihre „Biergarten-Woche“ auf dem Gelände der Friedenskirche Worringen, Hackenbroicher Straße 59-61. Bis Freitag, 16. Juli, trifft sich die Gemeinde täglich von 17 bis 21 Uhr, zu Begegnungen und Gesprächen bei Snacks und einem kühlen Getränk. Für Kinder gibt es ein Programm mit Spielen und Kurzfilmen. Weitere Programmpunkte werden kurzfristig über die Homepage www.hoffnungsgemeinde-koeln.de bekannt gegeben. Bei schlechtem Wetter zieht der „Biergarten“ in die Kirche um. www.hoffnungsgemeinde-koeln.de

Wandelkonzert „kanal_profan“ – Klangkünstlerin Verena Barié in Brück und Merheim

Zu einer außergewöhnlichen Klanginstallation lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim am Sonntag, 11. Juli, 16 bis 20 Uhr, ein. An vier Stationen zeigt Verena Barié Audio- und Videoeindrücke von verschieden Kölner Glocken und ihren Klängen. Diese setzt sie mit ihrem Blockflötenspiel in Verbindung und präsentiert alles zusammen mit 23 Miniaturen der beteiligten Glockentürme, die damit auch optisch präsent sind. Das Wandelkonzert beginnt an der Johanneskirche Brück, Am Schildchen 15, (16 Uhr) und endet an der Petruskirche Merheim, Kieskauler Weg 53 (19 Uhr). Dazwischen werden noch St. Hubertus (17 Uhr) und St. Gereon (18 Uhr) besucht. Eine Anmeldung mit Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer und der gewünschten Uhrzeit per E-Mail an jane.dunker@ekir.de oder per Telefon 0221/843387 ist erforderlich. Die aktuellen Zugangsregelungen aufgrund der Coronapandemie gibt es auf der Homepage. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. www.ekir.de/brueck-merheim/kulturelle-veranstaltungen

„Die Kartäuserkirche – Von Mönchen, Engeln und Protestanten“ – Kirchen-Führung mit Dagny Lohff

Bei einem Gang durch die Kartäuserkirche und ihre Umgebung (Kartause) am Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr, gibt Dagny Lohff Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Geländes in der Kölner Südstadt. Sie erzählt von der Zeit und dem Wirken der Kartäusermönche, der Fremdnutzung als Lazarett und Lagerhaus zur Zeit der französischen Besatzung sowie von ihrer heutigen Nutzung als evangelische Predigtstätte und Sitz des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Wer Genaueres erfahren möchte, trifft sich an der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Anmeldung über die Homepage www.antonitercitytours.de oder über KölnTicket ist erforderlich. www.antonitercitytours.de

Lesung mit Musik: „Du bist schön“ – Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf lädt ein

Anke Breuer liest am Sonntag, 11. Juli, 16 Uhr, in der Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39, vier Kurzgeschichten und einen Auszug aus einem Prosatext. Axel Tillmann begleitet die Lesung mit Klavierimprovisationen. Das Garten-Café zu dieser Veranstaltung öffnet bereits um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. www.gemeinde-bickendorf.de

Guantanamera – Sommermusik aus Karibik und Südamerika – „HerbstGold“ lädt wieder ein zu „Wein und Musik“

Es ist wieder soweit: Uri Kuchinsky lädt zur beliebten Reihe „Wein und Musik“ in die Thomaskirche, Neusser Wall 61/Ecke Lentstraße, ein. Das gesellige Beisammensein am Sonntag, 11. Juli, 16 Uhr bis 18.30 Uhr, findet unter dem Motto „Guantanamera – Sommermusik aus Karibik und Südamerika“ statt. Die Veranstaltung ist Teil des Angebots „HerbstGold“ der Evangelischen Gemeinde Köln und wird immer sonntags mit wechselnden Themen angeboten. Um Anmeldung über die Homepage wird gebeten. www.thomaskirche-koeln.de

Text: APK
Foto(s): APK