Wochenendtipps: Rassissmus- und Diskriminierungsworkshop, Lange englische Orgelnacht, Jazz aus Brasilien und ein Mitsingkonzert



Wochenendtipps: Rassissmus- und Diskriminierungsworkshop, Lange englische Orgelnacht, Jazz aus Brasilien und ein Mitsingkonzert

Workshop in der Melanchthon-Akademie: „Nicht mit uns!“ – Rassismus und Diskriminierung erkennen und dagegen angehen

Köln-Südstadt (epk). Mit ihrem Engagement können Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit Zeuge werden, wenn Geflüchtete Rassismus und Diskriminierung erleben. Der Workshop „Nicht mit uns!“ am Freitag, 10. Mai, 17 bis 21 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, möchte helfen, Diskriminierung zu erkennen, sie zu benennen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, mit denen dagegen gehalten werden kann. Dabei soll auch das Verhalten und die Rolle der ehrenamtlichen Helfer aus rassismuskritischer Perspektive überdacht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter der E-Mailadresse mentoren@koeln-freiwillig.de wird gebeten. Kontakt: Melanchthon-Akademie, Telefon 0221/931 803 0, mentoren@koeln-freiwillig.de, www.melanchthon-akademie.de

„Lange englische Orgelnacht“ – Fünf Orgelkonzerte in der Antoniterkirche

Köln-Innenstadt (epk). Konzerte im Stundentakt können Musikliebhaber bei der „Langen englischen Orgelnacht“ in der Antoniterkirche, Schildergasse 57, am Freitag, 10. Mai, erleben. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einer Andacht mit Pfarrer Markus Herzberg und Orgelwerken des 21. Jahrhunderts von Daniel Saleeb, Alison Willis sowie Stephen Hough. Um 18.30 Uhr heißt es „Germans on the Island“ – Johannes Geffert (Orgel) und das Orchester der Antoniterkirche unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Johannes Quack bringen Werke von Georg Friedrich Händel und Johann Christian Bach zu Gehör. Der Londoner Organist Richard Brasier trägt ab 20 Uhr Orgelwerke von Edward Elgar, Herbert Howells und George Thalben-Ball unter dem Titel „The Best of British“ vor. Das Konzert „Lay a Garland“ wird um 21 Uhr von Bertold Seitzer an der Orgel und dem Kammerchor CONSTANT unter der Leitung von Judith Mohr präsentiert. Unter dem Motto „All you Need is Love“ spielen das Pepe Joma Kwartett und Matthias Haarmann (Orgel) zum Abschluss um 22 Uhr Improvisationen über Songs der Beatles. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon 0221/925846-0, www.ev-gemeinde-koeln.de

Konzert mit dem CAIXA CUBO Trio in Elsdorf –  Jazz aus Brasilien ist in der Apostel-Paulus-Kirche zu hören

Elsdorf-Heppendorf (epk). Das CAIXA CUBO Trio mit Henrike Gomide (Piano), Noa Stroeter (Kontrabass) und Joäo Fideles (Drums) tritt am Freitag, 10. Mai, 20 Uhr, in der Apostel-Paulus-Kirche, Johann-Josef-Wolf-Straße 14, Elsdorf-Heppendorf, auf. Das renommierte Klaviertrio präsentiert brasilianische Jazzmusik. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 16 Euro, für unter sechzehnjährige 6 Euro. Einlass ist eine halbe Stunde vor dem Konzert. Kontakt: www.jazzandrockstagesindorf.de

Mitsingkonzert in Lindlar – Alexandre Zindel tritt in der Jubilate-Kirche auf

Lindlar (epk). Alexandre Zindel, professioneller Sänger mit jahrelanger Konzerterfahrung, ist am Samstag, 11. Mai, 19 Uhr in der Lindlarer Jubilate-Kirche, Auf dem Korb 1, zu hören. Sein Auftritt ist ein deutschsprachiges Mitsingkonzert mit Ohrwürmern, Chansons, traditionellen Liedern wie Volksliedern und alten Schlagern. Der Eintritt kostet 12 Euro, für Kinder 9 Euro. Kontakt: Kantorin Sigrid Locker, Telefon 02266/15 31, www.ev-kirche-lindlar.de/

Text: APK
Foto(s): Celia Körber-Leupold