Wochenendtipps: „Veruneindeutigung“ – eine Säule der offenen Gesellschaft?, Klavierabend, ACK-Jubiläum, Mitsing-Chöre sowie Gospels und kölsche Lieder



Wochenendtipps: „Veruneindeutigung“ – eine Säule der offenen Gesellschaft?, Klavierabend, ACK-Jubiläum, Mitsing-Chöre sowie Gospels und kölsche Lieder

„Veruneindeutigung“ – eine Säule der offenen Gesellschaft? – Diskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Offene Gesellschaft“

Köln-Innenstadt (epk). Der Islamwissenschaftler Thomas Bauer warnt vor der Vereindeutigung der Gesellschaft und plädiert für mehr Ambiguitätstoleranz. Seine Überlegungen werden bei einer Veranstaltung am Freitag, 27. September, 19 Uhr, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 2, zu Gehör gebracht und diskutiert. Die Beteiligung der Teilnehmenden an der Diskussion „Veruneindeutigung“ – eine Säule der offenen Gesellschaft?“ ist erwünscht. Imamin Rabeya Müller und Marlis Bredehorst führen durch den Abend mit der zentralen Frage, „Ob oder inwiefern eine offene Gesellschaft mehr „Veruneindeutigung“ braucht“. Der Abend findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Offene Gesellschaft“ der Melanchthon-Akademie statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Melanchthon-Akademie, Telefon 0221/931 803-0, www.melanchthon-akademie.de

Klavierabend in Köln-Rodenkirchen – Konzertpianist spielt Franck, Schumann und Liszt

Georgy Voylochnikov, vielfach mit Preisen ausgezeichneter Konzertpianist, ist der Solist eines Klavierabends am Sonntag, 22. September, 17 Uhr, im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Rodenkirchen, Sürther Straße 34. Sein neues Programm umfasst Prélude Fugue et Variation op. 18 von Cesar Franck, Kinderszenen op. 15 von Robert Schumann, Valses Oubliées und Romance Oubliée von Franz Liszt sowie Prélude á l’après-midi d’un faune von Claude Debussy. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Kontakt: Barbara Mulack, Telefon 0221/34 48 82, www.erloeserkirche-rodenkirchen.de

ACK-Jubiläum – Soiree: „Gemeinsam unterwegs – Dank seiner Gnade“

Köln (epk). Anlässlich des 20. Jahrestages der Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre des Lutherischen Weltbundes und der Katholischen Kirchen sowie des 30. Jahrestages des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK) findet am Freitag, 27. September, 18.30 Uhr, im Baptisterium am Kölner Dom, Am Domhof/Ecke Trankgasse, die Soiree „Gemeinsam unterwegs – Dank seiner Gnade“ statt. Professorin Dr. Johanna Rahner (Universität Tübingen) hält eine Ansprache. Bereits um 17 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst der ACK im Kölner Dom. Kontakt: Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Köln (ACK), www.oekumene-koeln.de

Gospelchor „Living Voices Brühl“ meets „Just Sing“ – Zwei Brühler Chöre animieren zum Mitsingen

Brühl (epk). Zwei Brühler Chöre laden zu einem Konzert am Samstag, 28. September, 18 Uhr, in die Johanneskirche, Rodderweg 68, ein: Die 36 Sängerinnen und Sänger des Gospelchores „Living Voices Brühl“ und der 35-köpfige Chor „Just Sing“ singen gemeinsam unter der Leitung von Ingrid Fraunholz, Gospel-, Pop- und Rocklieder. Ein Teil der Liedtexte wird auf eine Leinwand projiziert und die Konzertbesuchenden sind zum Mitsingen eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Brühl, Telefon, www.kirche-bruehl.de

Gospels und kölsche Lieder – JubilateSingers geben ein Konzert in Lindlar

Lindlar (epk). Die JubilateSingers laden am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, zu einem Konzert in der Jubilate-Kirche Lindlar, Auf dem Korb 1, ein. Das Programm enthält Gospels und kölsche Lieder, unter anderem Klassiker der kölschen Musik, wie ,,Dat Wasser vun Kölle“, sowie neue und alte Gospels. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der musikalischen Arbeit wird gebeten. Kontakt: www.ev-kirche-lindlar.de

Text: APK
Foto(s): Annika Bocks