Jüdisches Kultur-Festival „Ssukkat Schalom“ in der Kölner Kartause

Jüdisches Kultur-Festival „Ssukkat Schalom“ in der Kölner Kartause

Die jüdische liberale Gemeinde Köln „Gescher laMassoret“ in Zusammenarbeit mit der Melanchthon-Akademie und der Kartäuserkirche am Wochenende auf dem Gelände der Kartause in der Kölner Südstadt das Kultur-Festival „Ssukkat Schalom“. In der Woche des jüdischen Laubhüttenfestes und im Rahmen des Jubiläums „1700 Jahre Judentum in Deutschland“ haben die Veranstalter ein großes Zelt als LAUBHÜTTE im Garten der Akademie am Kartäuserwall aufgebaut.

Die zweitägige Feier „Ssukkat-Shalom“ wird einen vielfältigen Blick auf die jüdische Kultur und Kunst präsentieren. Jüdischer Musik, Performance und Literatur, mit jüdischem Film, Theater und Humor werden die Realität der heutigen jüdischen Lebenswelt reflektieren.

Programm:

Samstag 25.09.2021

18:00 Uhr Eröffnung mit Martin Bock (Melanchthon Akademie), Rabbinerin Natalia Verzhbovska (Gescher LaMassoret), Efrat Gal-Ed (Köln)

18.30 Uhr ZWISCHENTÖNE – EIN GESPRÄCHSKONZERT mit Bavat Marom (Gesang) und Eyal Bat (Klavier)

20.00 Uhr IM GESPRÄCH RES.O.NANT mit Mischa Kuball, Professor für Kunst im öffentlichen Raum KHM Köln und Dr. Gregor H. Lersch Leiter Ausstellungen und Kurator des Jüdischen Museums Berlin

21.15 Uhr DIE GOLDBERG-BEDINGUNG, Dokumentar Film von Kerstin Stutterheim 2017

23.00 Uhr SHARON BRAUNER & KARSTEN TROYKE, Lieder in jiddischer Sprache (Ort: Kartäuserkirche)

01.00 Uhr SEIN ODER NICHT SEIN, Film von Ernst Lubitsch 1942 (Ort: Kartäuserkirche)

Sonntag 26.09.2021

11.00 Uhr DAS JIDDISCHE WORT WARTET AUF DICH, TREU UND STUMM – MODERNE JIDDISCHE GEDICHTE mit Claudia Brinker und Efrat Gal-Ed

12.30 Uhr “YINGL-TSINGL-KHVAT”, eine poetische Aufführung für Kinder und Erwachsene.

13.30 Uhr AMNON SEELIG SINGT WERKE VON EMANUEL KIRSCHNER (Ort: Kartäuserkirche)

15.00 Uhr JÜDISCHER HUMOR, eine Veranstaltung mit alten und jungen Mitgliedern von Gescher LaMassoret

16.00 Uhr SIMKHAT HANEFESH: EINE REISE DURCH ASCHKENAS. DIE FAHRTEN DES ABRAHAM LEVIE, 1719-1723, Jiddische Lieder und jüdische Instrumentalmusik aus Renaissance und Barock (Ort: Kartäuserkirche)

18.00 Uhr ABSCHLUSS UND ABSCHIED

Der Eintritt für beide Tage kostet 15€, ermäßigt 10€. Weitere Informationen, Anmeldung und Tickets unter www.ssukkat-shalom.de . Die Veranstaltung findet auf dem Gelände am Kartäuserwalls 24b in Köln und in der Kartäuserkirche in der Kartäusergasse 7 statt. Es gilt für die Teilnahme die 3-G Regel (vollständig Geimpfte, Genesene und Getestete).

Text: MAK/APK
Foto(s): MAK