Adventsbasar im Martin-Luther-Haus Altenberg

Jedes Jahr am ersten Advents-Sonntag findet der traditionelle Adventsbasar im Martin-Luther-Haus in Odenthal-Altenberg statt. Natürlich ist für Essen und Trinken gesorgt. Gelegentlich gibt es ein kleines Unterhaltungs-Programm, vor allem aber viele schöne Dinge zum Verschenken und selber Gebrauchen, ein großes Sortiment an qualitativ hochwertigen Handarbeiten, köstliche Marmeladen, Liköre und vieles mehr.

Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen

Andreaskirche Schildgen: Kulturtage und eigene Theatergruppe

„Im Leben zu Hause“, so lautet das Leitbild der Andreasgemeinde Schildgen. Es drückt den Wunsch aus, als evangelische Kirchengemeinde Räume zu eröffnen, in denen Menschen ihre verschiedenen Begabungen entfalten und sich zu Hause fühlen können. Dazu gehört neben vielen anderen Dingen ein reges Kulturleben. Zum Beispiel hat die Gemeinde eine eigene Theatergruppe, nach ihrem wichtigsten Spielort „Die Kryptologen“ genannt: Die Krypta unter der Andreaskirche ist eine Art „Zimmertheater “ mit 65 Plätzen und einer „echten“ Theaterbeleuchtung. Diese Krypta ist auch einer der wichtigsten Spielorte während der jährlich stattfindenden Kulturtage Schildgen.

Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen

Kinder- und Jugendzentrum JoJo, Frechen: Lerninitiative, Musical, Internetcafé und Kinderspiele

1956 beherbergte das dreistöckige „Haus der Jugend“ im Erdgeschoss auf 200 Quadratmetern den Kindergarten. Die Räume wurden 1990 um einen Anbau erweitert. Das mittlere Stockwerk wurde als Jugendheim genutzt. Nachdem die dritte Etage vom „JoJo“ übernommen und renoviert werden konnte, stehen den Jugendlichen seit der Neueröffnung 240 Quadratmeter zur Verfügung. Heute bietet das JoJo eine Vielzahl von Veranstaltungen und Projekten an: ein Internetcafé,  Betreuung und Unterstützung bei schulischen Problemen, Hausaufgabenbetreuung, Entwicklung von Lernstrategien und die Förderung der Konzentrationsfähigkeit. Aber auch die Erarbeitung eines Musicals, etwa unter Anleitung der beiden dort tätigen Sozialpädagoginnen, ist möglich.

Evangelische Kirchengemeinde Frechen

Kinder- und Jugendzirkus miniMUMM

Der Kinder- und Jugendzirkus miniMUMM ist einer der ältesten Kinderzirkusse im Kölner Raum und wurde schon in den frühen 80er Jahren von der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Kalk innerhalb der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil ins Leben gerufen. Beim Zirkus-Training geht es nicht so sehr um artistische Höchstleistungen, sondern um Lust am Spiel und die Förderung individueller und sozialer Fähigkeiten. In diesem Rahmen werden Auftritte, Trainingstage, Trainingslager und Workshops durchgeführt. Angeboten werden Jonglieren, Einradfahren, Kugel- und Seillaufen, Akrobatik und Fakirtechniken. Mitmachen kann jeder, der Spaß an Zirkus und regelmäßigem Training hat. Das Eintrittsalter liegt bei sechs Jahren. Wer nicht selbst mitmachen, sondern nur sehen und staunen möchte: Die Zirkusauftritte kann man auch buchen.

Evangelische Kirchengemeinde Kalk-Humboldt

Proberäume und Tonstudio im Q1, Bergisch Gladbach

Proberäume für Musiker/innen und Bands mit einer Nutzung „rund um die Uhr“ gibt es im Q1, Bergisch Gladbach. Ein Tonstudio mit der Möglichkeit zum Live-Mitschnitt steht vor Ort ebenso zur Verfügung wie diverse Musikinstrumente und eine Verstärkeranlage. In regelmäßigen Abständen findet ein offenes Treffen mit Musikern von Bands aus Bergisch Gladbach und Umgebung statt. Ziel ist ein Zusammenschluss durch Interessenvertretung von und für regionale Musiker, um speziell den Nachwuchs zu fördern und gemeinsam Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach