Read more about the article „Wir sind bekannt für Gutes, oder?“ – Superintendent Torsten Krall verabschiedete Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingering in der Auferstehungskirche in Ostheim
Superintendent Torsten Krall (links) verabschiedete Pfarrerin Andrea Wangenberg-Wingering (Mitte)

„Wir sind bekannt für Gutes, oder?“ – Superintendent Torsten Krall verabschiedete Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingering in der Auferstehungskirche in Ostheim

Es hieß Abschied nehmen in der Auferstehungskirche in Ostheim. 13 Jahre war Andrea Stangenberg-Wingering dort Pfarrerin. Nun wechselt sie auf eine volle Pfarrstelle in Leverkusen-Steinbüchel. Sie wird auch dort wohnen.…

Weiterlesen„Wir sind bekannt für Gutes, oder?“ – Superintendent Torsten Krall verabschiedete Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingering in der Auferstehungskirche in Ostheim

„Die Vielfalt von Profilen ist unsere Stärke“ – Synode des Ev. Kirchenkreises Köln-Mitte setzt auf „regio-lokale“ Zukunft der Gemeinden

„Einmal im Leben“, begann Pfarrer Gerd Maeggi seine Predigt zum Auftaktgottesdienst der Frühjahrssynode des Ev. Kirchenkreises Köln-Mitte. „Einmal im Leben predigt man vor einer Synode in dem Stadtteil, in dem…

Weiterlesen„Die Vielfalt von Profilen ist unsere Stärke“ – Synode des Ev. Kirchenkreises Köln-Mitte setzt auf „regio-lokale“ Zukunft der Gemeinden
Read more about the article Kirchliche Hochschule Wuppertal könnte sich zum Bildungscampus wandeln – Sondersynode der rheinischen Kirche erteilt Prüfauftrag bis 2025
Auf dem heiligen Berg in Wuppertal befindet sich auch die Kirchliche Hochschule.

Kirchliche Hochschule Wuppertal könnte sich zum Bildungscampus wandeln – Sondersynode der rheinischen Kirche erteilt Prüfauftrag bis 2025

Die Kirchliche Hochschule (KiHo) Wuppertal soll grundlegend reformiert werden: Die 78. außerordentliche Landessynode hat beschlossen, den Aufbau eines theologischen Bildungscampus zu prüfen. Eine bereits eingesetzte Steuerungsgruppe wird der Landessynode 2025…

WeiterlesenKirchliche Hochschule Wuppertal könnte sich zum Bildungscampus wandeln – Sondersynode der rheinischen Kirche erteilt Prüfauftrag bis 2025
Read more about the article Abseits der gewohnten Pfade Kasualien ganz neu denken: Anfang April nimmt das Segensbüro seine Arbeit auf
Pfarrer Sebastian Baer-Henney und Pfarrerin Inga Waschke.

Abseits der gewohnten Pfade Kasualien ganz neu denken: Anfang April nimmt das Segensbüro seine Arbeit auf

„Es soll einfach schön werden“, sagen Pfarrerin Inga Waschke und Pfarrer Sebastian Baer-Henney über die neue Kasualagentur, die gerade unter dem Arbeitstitel „Segensbüro“ geformt wird. Und in diesen fünf Worten…

WeiterlesenAbseits der gewohnten Pfade Kasualien ganz neu denken: Anfang April nimmt das Segensbüro seine Arbeit auf
Read more about the article Gemeindenahe Diakonie in Köln: Brückenbauerin Marina von Ameln über ehrenamtliches Engagement
Marina von Ameln, Koordinatorin der Projektstelle "Gemeindenahe Diakonie".

Gemeindenahe Diakonie in Köln: Brückenbauerin Marina von Ameln über ehrenamtliches Engagement

Diakonie und Kirche als partnerschaftlich starke Akteure im Sozialraum: Pfarrerin Marina von Ameln ist Koordinatorin der Gemeindenahen Diakonie und somit Brückenbauerin zwischen den 54 Kirchengemeinden und vier Kölner Kirchenkreisen auf…

WeiterlesenGemeindenahe Diakonie in Köln: Brückenbauerin Marina von Ameln über ehrenamtliches Engagement
Read more about the article Diakoniespende 2023/24: „Lokal Vielfalt“ ist ein Ort der Begegnung – und soll erweitert werden
Fenja Petersen ist seit dem Sommer die Projektleiterin des „Lokal Vielfalt“.

Diakoniespende 2023/24: „Lokal Vielfalt“ ist ein Ort der Begegnung – und soll erweitert werden

Fenja Petersen ist seit dem Sommer die Projektleiterin des „Lokal Vielfalt“. Dieses Projekt wird getragen durch einen Steuerungskreis, zu dem neben dem Diakonischen Werk Köln und Region auch die Melanchthon-Akademie…

WeiterlesenDiakoniespende 2023/24: „Lokal Vielfalt“ ist ein Ort der Begegnung – und soll erweitert werden