Altenberger Forum 2021: „Einsamkeit – Ich, allein zu Haus“
"Music for Winds" ist der Titel des Musikprogramms im Altenberger Dom.

Altenberger Forum 2021: „Einsamkeit – Ich, allein zu Haus“

Zum 26. Mal lädt der Ökumeneausschuss gemeinsam mit dem Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises zum Altenberger Forum ein. Zum Thema „Einsamkeit – Ich, allein zu Haus“ diskutieren am Dienstag, 16. November, um 19 Uhr Fachleute aus Politik, Psychologie, Seelsorge und Journalismus über Gründe und Handlungsmöglichkeiten zu diesem durch die Corona-Pandemie noch verstärkten gesellschaftlichen Problem und beleuchten Notwendigkeiten und Ressourcen von Kirche und Politik. In Deutschland sagen fast 15 Millionen Menschen, dass sie sich einsam fühlen. Unabhängig von der aktuellen Pandemie sind soziale Isolation, aber auch Phänomene von Einsamkeit, die auch durch die fortschreitende Digitalisierung entstehen, immer markanter und generationsübergreifender geworden. Welche psychischen Formen von Einsamkeit gibt es heute? Welche gesellschaftlichen Faktoren wirken hier ein? Wie gehen wir als Gesellschaft und als Kirche damit um?

Mit dabei sind die Politikerin und Bloggerin Diana Kinnert, der Psychoanalytiker Dr. Dieter Funke, die Leiterin der Evangelischen Telefonseelsorge Köln, Dr. Dorit Felsch und der Journalist Egon Koch. Der Abend startet um 19 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz, 51519 Odenthal-Altenberg. Das anschließende Podiumsgespräch findet im Martin-Luther-Haus, Uferweg 1 in Altenberg statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Podiumsgespräch mit:

Diana Kinnert: Politikerin, Bloggerin, Buchautorin: „Die neue Einsamkeit – und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können“

Egon Koch: Journalist, Feature u.a.: „Einsamkeit – Leben mit einem Stigma“

Dr. Dorit Felsch: Leiterin Evangelische Telefonseelsorge Köln

Dr. Dieter Funke: Psychotherapeut und Psychoanalytiker, Buchautor

Moderation:

Melanie Wielens: Coach, Systemische Beratung, Journalistin

Anmeldung:

Eine Anmeldung mit Namen und Mailadresse ist aufgrund der Corona-Pandemie erforderlich:

www.bildungswerk-gladbach.de oder
info@bildungswerk-gladbach.de

Nähere Informationen: 02202 9363966

Die Veranstaltung wird gestreamt und kann online unter diesen Links verfolgt werden:

www.rbk-direkt.de oder
www.bildungswerk-gladbach.de

Text: APK
Foto(s): APK