Kirche2go fragt: Was sind Wunder?
Pfarrer Nico Ballmann.

Kirche2go fragt: Was sind Wunder?

,,Wunder gibt es immer wieder“, so lautet ein Schlager aus den 70er Jahren. Und genau das ist die Frage in der Videoreihe Kirche2go: Was sind Wunder überhaupt? Was verstehen wir allgemein unter Wundern und was hat Gott oder Jesus mit der Wunderwirksamkeit in der heutigen Zeit zu tun? Pfarrer Nico Ballmann glaubt an Wunder – aber nicht so, wie man das allgemein annehmen würde. Wenn Wissenschaft Phänomene nicht erklären kann, ist das für ihn kein Wunder: ,,Gott wird dann zu einem ,Lückenfüllergott‘, nämlich für die Dinge, die wir noch nicht erklären können“, sagt Ballmann. ,,Gleichzeitig glaube ich aber, dass in dieser Welt viele wunderbare Dinge passieren. Wundersame Dinge. Und zwar immer dann, wenn Gott es schafft, durch Menschen hindurch in diese Welt zu gehen.“
Haben Sie Interesse an weiteren Videos? Abonnieren Sie unseren Videokanal auf YouTube: www.youtube.com/kirchekoeln

Der gesamte Text zum Nachlesen:

Wunder – ein großer Theologe Namens Bultmann hat einmal gesagt: „Wir können nicht elektrisches Licht benutzen und im Zweifelsfalle medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und gleichzeitig an die Mythenwelt des Neuen Testaments glauben.“ Bultmann hat in der Kirche einiges aufgewühlt. Plötzlich hat man die Bibel nicht mehr einfach so von hier nach dort genommen, hat einfach nicht gesagt, dass die Wunder, die damals dort beschrieben worden sind, genauso passiert sind, sondern man hat versucht, einen tieferen Sinn hinter diesen Wundern zu sehen. Einige Menschen glauben heutzutage noch immer an Wunder. Das ist schön und ich will das auch niemand absprechen. Ich persönlich für mich glaube aber, dass wir über die Definition von Wunder reden müssen. Was ist ein Wunder eigentlich? Und wenn man da Menschen fragen würde, würden wahrscheinlich viele antworten: Ein Wunder, das ist etwas, wenn plötzlich Naturgesetze außer Kraft gesetzt sind, wenn die Wissenschaft sagt, da verstehen wir etwas nicht, das kann eigentlich gar nicht sein. Ich glaube deswegen nicht an solche Wunder, weil sie Gott kleiner machen. Gott wird nämlich dann zu einem „Lückenfüllergott“, nämlich für die Dinge, die wir noch nicht erklären können. Gleichzeitig glaube ich aber, dass in dieser Welt viele wunderbare Dinge passieren. Wundersame Dinge. Und zwar immer dann, wenn Gott es schafft, durch Menschen hindurch in diese Welt zu gehen. Wenn Gott Menschen beeinflusst, wenn Gott Menschen stärkt und diese dann wunderbare Dinge machen. Von daher: Ja, Wunder gibt es – aber vielleicht nicht so, wie man es normalerweise glaubt.
Text: APK
Foto(s): APK