Kirche2go fragt: Was ist Buße?

Kirche2go fragt: Was ist Buße?

Manchmal quält uns ein schlechtes Gewissen und wir denken darüber nach, was wir falsch gemacht haben. Wir werden das schale Gefühl im Magen nicht los, dass irgendetwas nicht stimmt. In diesen Momenten begegnet uns oft der Begriff der Buße, mit der wir angeblich unsere Schuld tilgen können. Doch was ist diese Buße überhaupt? Pfarrer Nico Ballmann sucht bei Kirche2go nach einer Erklärung. Was genau heißt das eigentlich: „tue Buße… Und wie geht man im christlichen Verständnis damit um?“

Haben Sie Interesse an weiteren Videos? Dann schauen Sie doch rein und abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal: www.youtube.com/kirchekoeln

Hier der gesamte Text zum Nachlesen:

Ja, wenn man Menschen auf der Straße fragen würde „Was ist eigentlich die Buße?“ oder: „Was halten Sie von der Buße?“ würden wahrscheinlich viele Menschen mit dem Kopf schütteln. Irgendwie sind dann noch so Bilder im Kopf von: „Man muss sich schämen für Dinge, die man eigentlich gar nicht getan hat, oder die ja eigentlich gar nicht so schlimm sind, wie zum Beispiel, mal falsch parken.“ Da muss man ja nicht gleich unbedingt Buße üben. Die christliche Buße allerdings meint etwas anderes, und zwar vielleicht ein Gefühl, was viele Menschen kennen. Nämlich, dass man morgens aufwacht, sich vor einen Spiegel stellt und merkt: „Irgendwie stimmt dar was nicht in meinem Leben. Irgendwie ist da etwas schiefgelaufen. Irgendwie komme ich nicht so ganz klar, mit dem, wie ich bin oder mit dem, was so in meinem Leben passiert.“ und Buße heißt eigentlich nichts anderes, als offen zu sein für Gott und tatsächlich diese Sachen, die einen bewegen, wo man selbst vielleicht auf sein Leben blickt und schaut und denkt irgendwie läuft gerade es nicht so, wie es soll. Mit den Dingen zu Gott zu gehen und ihn um Hilfe zu bitten, das ist ein Prozess, der unglaublich heilsam sein kann. Nämlich, wenn man nicht permanent versucht, irgendwie mehr zu sein, als man ist, oder perfekt zu sein, oder einem Anspruch zu genügen. Sondern wenn man tatsächlich mit den Dingen, die einen quälen, die einen belasten vor Gott geht und ihn bittet zu helfen, einen zu begleiten auf dem Weg. Von daher ist Buße eigentlich etwas wunderschönes und ich bin sehr dankbar, dass wir die haben.

Text: APK
Foto(s): APK