100 Jahre Verfassung, 70 Jahre Grundgesetz in Deutschland, das Karl-Barth-Jahr 2019 und Nachhaltigkeit: Das neue Programm der Melanchthon-Akademie



100 Jahre Verfassung, 70 Jahre Grundgesetz in Deutschland, das Karl-Barth-Jahr 2019 und Nachhaltigkeit: Das neue Programm der Melanchthon-Akademie

Das Jahr 2019 ist ein Jubiläumsjahr und für Deutschland historisch und politisch von großer Bedeutung. Am 31. Juli 1919 wurde die erste demokratische Verfassung von der Nationalversammlung in Weimar verabschiedet. Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Beide Verfassungen sind Meilensteine in der Demokratiegeschichte und eng miteinander verknüpft. Daher setzt die Kölner Melanchthon-Akademie im neuen Programm einen Schwerpunkt auf das Thema Demokratie. Sie lebt vor allem von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, sie sind die Basis der Staatsgewalt. Die Fachbereiche „Theologie betreiben“ und „Gesellschaft verantworten“ bieten daher spezielle Bildungsangebote an, die zum Nachdenken und Mitgestalten einladen.

Die Evangelische Kirche in Deutschland feiert 2019 das Karl-Barth-Jahr und erinnert damit an den Schweizer evangelischen Theologen, der wie kaum ein anderer im 20. Jahrhundert den Weg der deutschen Kirchen und weltweit die Theologie, auch die ökumenische, geprägt hat. Aus seiner Feder stammt im Wesentlichen der Text der Barmer Theologischen Erklärung, der heute zu den Bekenntnisgrundlagen der reformierten und unierten Landeskirchen gehört. Karl Barth vertritt zudem die Stimme des politischen Widerstands gegen das Naziregime aus dem Raum der Theologie heraus. Er sprach sich auch gegen die Atombewaffnung Westdeutschlands in den 50er Jahren aus. Die Melanchthon-Akademie setzt mit Veranstaltungen zum Karl-Barth-Jahr einen weiteren Schwerpunkt im neuen Jahr.

Mit einem weiteren Schwerpunktthema möchte das Bildungsprogramm 2019 für mehr  Sensibilität beim Verbrauch von Ressourcen werben und zum gesellschaftlichen Wandel ermutigen. Hier ist gesellschaftliches Engagement gefragt. Daher beschäftigen sich einige Veranstaltungen zum Beispiel mit den Themen Energieverbrauch (Kohleimporte), Grüne Re-Lektüre der Bibel, Ökonomie des Genug und zeitgemäße christliche Spiritualität der Schöpfung.

Diese und viele weitere Veranstaltungen und Seminare bietet das neue Programm 2019 der Melanchthon-Akademie. Das Programm kann kostenfrei bestellt werden unter: 0221/931803-0 oder unter per Mail unter anmeldung@melanchthon-akademie.de, Download unter: www.melanchthon-akademie.de

Text: APK
Foto(s): MAK