Wochentipps: „Zero Waste“, „Kein zurück“ mit Kabarettist Wilfried Schmickler, „Rastplatz-Zeit“ in Köln-Niehl und vieles mehr

Wochentipps: „Zero Waste“, „Kein zurück“ mit Kabarettist Wilfried Schmickler, „Rastplatz-Zeit“ in Köln-Niehl und vieles mehr

„Zero Waste“- Vortragsabend, „Kein zurück“ mit Kabarettist Wilfried Schmickler und „Rastplatz-Zeit“ in Köln-Niehl – am Ende der Sommerferien laden viele Kirchengemeinden und Einrichtungen im Bereich des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region wieder zu Veranstaltungen und anderen Angeboten ein. Auf Grund der Coronabestimmungen unterliegen alle Veranstaltungen den coronabedigten Hygieneauflagen. Eine Auswahl an Veranstaltungen in den nächsten Tagen in Köln und Region finden Sie hier:

 

13.08.2020, 20:00 Uhr – Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal

„Zero Waste“- Vortragsabend mit Olga Witt – Praktische Tipps zur schnellen Umsetzung zuhause

Ein Leben ohne Müll – klingt toll. Aber wie kann das funktionieren? Olga Witt ist eine der deutschen Pionierinnen auf diesem Gebiet und Betreiberin von mehreren Unverpackt-Läden in Köln. Sie weiß, wie man mit einfachen Maßnahmen viel Müll im Alltag vermeiden kann. Warum dieser Lebensstil alles andere als Verzicht bedeutet, verrät sie in einem „Zero Waste“- Vortragsabend am Donnerstag, 13. August, 20 Uhr, in der Evangelischen Philippus-Kirchengemeinde, Albert-Schweitzer Straße 3. Der Vortragsabend ist Teil des „Zero-Waste“-Projekts der Kirchengemeinde, die unter Anleitung von Olga Witt und Pfarrer Martin Horstmann, Studienleiter der Melanchthon-Akademie, versucht, den Müll in der Gemeinde zu minimieren. Der Eintritt ist frei. Ev. Philippuskirche, Albert-Schweitzer Straße 3, 50968 Köln www.kirche-raderthal.de

 

14.08.2020, 18:00 – Evangelische Gemeinde Köln, Lutherkirche

Wilfried Schmickler mit seinem Programm „Kein zurück“ – Hof-Kabarett in der Lutherkirche Südstadt

In seinem Programm „Kein Zurück“ beschreibt Wilfried Schmickler Kämpfe, die die Gesellschaft beherrschen: Reich gegen Arm, Alt gegen Jung, Stadt gegen Land. Und er beschreibt einen Ausweg: Die Solidarität aller Menschen mit allen Menschen. Beim Hof-Kabarett im Atrium der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, am Freitag, 14. August, 18 Uhr, richtet der Kabarettist in gewohnter Schärfe und mit Humor den Blick nach vorne. Der Eintritt kostet 20 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf unter https://lutherkirche.ticket.io/. Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln-Südstadt www.lutherkirche-koeln.de

 

15.08.2020, 15:00 – AntoniterCityTours

Historisches Köln – Von der Römerzeit bis in die Neuzeit – Stadtführung mit Manfred Höffken

Eine historische Stadtführung der AntoniterCityTours am Samstag, 15. August, 15 Uhr, führt durch Teile der Kölner Altstadt, die im Mittelalter vom Rhein bis an die heutigen Ringe reichte. Manfred Höffken erläutert an markanten Stellen die Zeit der Römer über die Zeit des Mittelalters bis hin zur Neuzeit. Interessierte treffen sich am Café Reichard, Unter Fettenhennen 11. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Café Reichard, Unter Fettenhennen 11, 50667 Köln www.antonitercitytours.de

 

15.08.2020, 18:00 – Evangelische Kirchengemeinde Köln-Riehl und Evangelische Kirchengemeinde Köln-Niehl

„Rastplatz-Zeit“ in der Petrikirche in Köln-Niehl – Fortsetzung des offenen Angebots an jedem dritten Samstag im Monat

Die nächste Veranstaltung in der Reihe „Rastplatz-Zeit“ der Evangelischen Kirchengemeinden Köln-Niehl und Köln-Riehl findet am Samstag, 15. August, von 18 bis 19 Uhr, statt. Auf dem Programm stehen Texte und Musik, die zu einer Auseinandersetzung mit den Erfahrungen von Liebe und Verlust, Distanz und Nähe anregen sollen. Die Schauspielerin Katharina Schmalenberg, die Musikerin Joanna Becker sowie die Musiker Vincent Royer und Stephan Böhnlein interpretieren Gedichte von Bertold Brecht und Hermann Hesse sowie Werke von Johann Sebastian Bach, Charles Koechlin und Jean-Philippe Rameau. Der Eintritt ist frei. Petrikirche Niehl, Schlenderhaner Straße 32-34, 50735 Köln www.ev-kirche-riehl.de

 

18.08.2020, 19:00 – Melanchthon-Akademie – ABGESAGT

Frauenpolitische Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2020 – Podiumsdiskussion mit Kandidatinnen für den Rat der Stadt Köln

Zur Kommunalwahl 2020 hat der Arbeitskreis Kölner Frauenvereinigungen (AKF) Fragen zu konkreten Handlungsmöglichkeiten  der Stadt Köln auf dem Weg zu einer tatsächlichen Gleichstellung der Geschlechter gestellt. Gebündelt finden sie sich auf dessen Homepage unter www.kommunal.akf.koeln. In einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 18. August, 19 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, diskutieren Kandidatinnen für den Stadtrat und das Amt der Oberbürgermeisterin unter der Moderation von Marita Alami mögliche Antworten auf die gestellten Fragen. Der Eintritt ist frei. Einer Anmeldung ist erforderlich. Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln www.melanchthon-akademie.de

 

18.08.2020, 19:30 [ONLINE] – Ev. Familienbildungsstätte Köln – fbs online – ABGESAGT

Webinar zum Thema „Abschied von der Kindergartenzeit“ – Übergänge in neue Lebensabschnitte positiv gestalten

Kinder erleben Veränderungen wie z.B. den Wechsel von Kindergarten zur Schule oder das Verlassen der Grundschule als große Herausforderung. Abschied und Neuanfang rufen eine Vielfalt an sehr gemischten Gefühlen hervor. Vorfreude und Euphorie mischen sich mit Angst, Traurigkeit und Verlassenheitsgefühlen. Welche Möglichkeiten es für Eltern gibt, ihre Kinder in diesen herausfordernden Zeiten unterstützend zu begleiten, möchte Gemeindepädagogin Beate Commer in einem Webinar am Dienstag, 18. August, 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr, aufzeigen. Die Teilnahme an diesem Kurs der Evangelischen Familienbildungsstätte Köln kostet 15 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. www.fbs-koeln.org

 

19.08.2020, 19:00 – Melanchthon-Akademie

Pilgern in der Stadt als religionspädaogischer Ansatz – Das Seminar schafft Grundlagen für eigene Ideen

Eine Einführung in die Didaktik des Stadtpilgerns gibt Pfarrer Martin Horstmann, Studienleiter der Melanchthon-Akademie, am Mittwoch, 19. August, 19 Uhr, während eines Seminars in den Räumen der Akademie, Kartäuserwall 24b. Stadtpilgern ist eine neue Form, die Stadt als Erlebnisraum des Glaubens zu erschließen. Pilgern im urbanen Kontext unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten vom Pilgern in der Natur. Als konkretes Beispiel dient dazu der neue Pilgerführer „Stadtpilgern in Köln“. Teilnehmende bekommen diese Broschüre bereits vorher zugeschickt, um damit selbst Erfahrungen sammeln zu können. Die didaktischen Grundlagen sind davon unabhängig und auf eigene Projekte und Ideen übertragbar. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter E-Mail anmeldung@melanchthon-akademie.de wird gebeten. Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln www.melanchthon-akademie.de