Wochentipps: Wahlkreisgespräch, WiederSprechen, Nachhaltigkeit und inklusives Sportfest

Wochentipps: Wahlkreisgespräch, WiederSprechen, Nachhaltigkeit und inklusives Sportfest

In dieser Woche ist das Angebot an Veranstaltungen besonders vielseitig: Vom Wahlkreisgespräch zum Thema „Klima“ über „Marylin Monroe – Der Mensch hinter dem Mythos“ und „Anders wirtschaften – Nachhaltigkeit im Realitätscheck“ reicht das Angebot – bis hin zum überregionalen Jugendgottesdienst „I met God, she is queer“, Tina Teubner – „Wenn Du mich verlässt, komm ich mit!“, dem inklusiven Sportfest am Rheinenergiestadion sowie dem Vortrag „Glaubwürdig leben – Albert Schweitzer (1875-1965)“ und „WiederSprechen: Nach den Ferien – haben die Schulen dazu gelernt?“:

26.08.2021, 19:00, Wahlkreisgespräch zum Thema „Klima“ – Wie geht es nach der Bundestagswahl weiter?

Evangelische Gemeinde Köln, Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln
Die Direktkandidatinnen und -kandidaten im Wahlkreis 94 Köln II (Südliche Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal) sind am Donnerstag, 26. August, 19 Uhr, in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, zu Gast und diskutieren unter der Moderation von Pfarrer Mathias Bonhoeffer (Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Gemeinde Köln) und Prädikantin Alida Pisu (Presbyterin an der Lutherkirche, Südstadt) über die Frage, wie es nach der Bundestagswahl mit dem Thema „Klima“ weitergeht. Matthias W. Birkwald (Die Linke), Joachim Krämer (FDP), Anna Kipp (Kölner Listenkandidatin Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Sandra von Möller (CDU) sowie Marion Sollbach (SPD) stellen ihre Ideen und geplante notwendige Schritte zum Klimaschutz vor.

www.kartaeuserkirche-koeln.de

26.08.2021, 19:00, Marilyn Monroe – Der Mensch hinter dem Mythos

Evangelische Kirchengemeinde Ehrenfeld
Friedenskirche, Rothehausstraße 54a, 50823 Köln
Eine Veranstaltung im Rahmen von „Offener Treff am Donnerstag“
Als die Todesnachricht um die Welt ging, war ihre Fangemeinde zutiefst erschüttert. Bis heute ist die Todesursache von Marilyn Monroe nicht wirklich geklärt. Referentin Karin Feuerstein-Praßer wirft am Donnerstag, 26. August, 19 Uhr, beim „Offenen Treff“ in der Friedenskirche Ehrenfeld, Rothehausstraße 54a, einen Blick auf eine einzigartige Karriere und spricht über den „Menschen hinter dem Mythos von Marilyn Monroe. Pfarrer Siegfried Kuttner begleitet die Veranstaltung musikalisch. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kulturarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Ehrenfeld wird gebeten.

www.evangelisch-ehrenfeld.de

27.08.2021, 19:00, „Anders wirtschaften – Nachhaltigkeit im Realitätscheck“ – Vortrag und Diskussion mit Professor Reinhard Loske
Melanchthon-Akademie

Inzwischen sind sich fast alle einig: Um die natürlichen Ressourcen zu schützen, müssen Politik, Industrie und Privatverbraucher umdenken. Dabei kommen Schlagwörtern wie „Null-Wachstum“, „Suffizienz“ und „Kreislauf-Wirtschaft“ ins Spiel. Was ökonomisch hinter diesen Begriffen steht erläutert Professor Reinhard Loske in seinem Vortrag „Anders wirtschaften – Nachhaltigkeit im Realitätscheck“ am Freitag, 27. August, 19 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b. Der Referent ist Präsident der Cusanus Hochschule (Bernkastel-Kues) und dort Ökonomie-Professor für Nachhaltigkeit und Gesellschaftsgestaltung. Außerdem arbeitet er in der Forschung und als Mitglied des Bundestages für Bündnis 90/Die Grünen. Die Teilnahme am Vortrag mit anschließender Diskussion ist kostenlos. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de ist erforderlich.

Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de

28.08.2021, 18:00, „I met God, she is queer“ – überregionaler Jugendgottesdienst

Ev. Jugendpfarramt Köln
Angebot der Evangelischen Jugend in Köln und Umgebung zum CSD
Zusammen mit der Christuskirche am Stadtgarten und dem anyway Köln veranstaltet die Evangelische Jugend in Köln und Umgebung am Samstag, 28. August, 18 Uhr, in der Christuskirche am Stadtgarten, Dorothee-Sölle-Platz 1, einen besonderen Jugendgottesdienst im Rahmen der Veranstaltungen zum Christopher Street Day (CSD). Unter dem Motto “I met God, she is queer” werben die Mitwirkenden für ein Gottesbild mit „Liebesenergie“, jenseits der Vorstellung von einem „alten weißen Mann im Himmel“. Um Anmeldung wird gebeten.

www.jupf.de

28.08.2021, 20:00, Tina Teubner – „Wenn Du mich verlässt, komm ich mit!“

Evangelische Kirchengemeinde Köln-Pesch, Gemeindezentrum Pesch, Montessoristraße 15, 50767 Köln
Kabarett-Aufführung im Gemeindezentrum Köln-Pesch
Tina Teubner, Komikerin und Musikerin mit Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, ist mit ihrem Programm „Wenn Du mich verlässt, komm ich mit!“ am Samstag, 28. August, 20 Uhr, zu Gast im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Pesch, Montessoristraße 15. Von sich selbst sagt sie, dass sie die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen habe und nun nach neuen Herausforderungen suche. Und der Veranstalter, der Verein „Für Zukunft e.V.“, verspricht, dass zwei Stunden Tina Teubner so schön wie die erste Liebe seien und so wirksam wie zwei Jahre auf der Couch. Eintritt kostet 20 Euro. Mit dem Erlös aus der Veranstaltung werden Angebote der Kirchengemeinde für Kinder und Jugendliche unterstützt.

www.dem-himmel-so-nah.de

29.08.2021, 10:30, Inklusives Sportfest am Rheinenergiestadion

Evangelisch Leben in Köln und Region
Kirchen laden zum Mitlaufen ein
Zum 12. Pax-Bank Stadionlauf „kirche.läuft“ am Sonntag, 5. September, lädt die Evangelische Kirche Köln und Region, als Mitträgerin der Veranstaltung, ein. Beim inklusiven Sportfest am Rheinenergiestadion zählt nicht der Gewinn des Einzelnen, sondern die Art und Weise, wie man sein Ziel erreicht. Losgelöst von Glaubensrichtungen ist das Einstehen für andere und das Erleben von Gemeinschaft das vorrangige Ziel. Jede und Jeder ist willkommen, egal ob Kind oder Erwachsener, ob mit oder ohne Beeinträchtigung. Eine Anmeldung zu verschiedenen Läufen vom 660-Meter-Bambinilauf über Distanzen von 1,3 km, 2 km, 5 km und 10 km bis hin zum 10 Meilen-Lauf gibt es viele Teilnahmemöglichkeiten. Unter dem Motto „evangelisch.läuft“ beteiligt sich auch eine Gruppe mit Läuferinnen und Läufern aus evangelischen Kirchengemeinden und Kirchenkreisen in Köln und Region am Sportfest. Anmeldeschluss für die Läufe ist am Sonntag, 29. August.

www.stadionlauf-koeln.de

29.08.2021, 17:00, „Glaubwürdig leben – Albert Schweitzer (1875-1965)“

Evangelische Kirchengemeinde Köln-Rath-Ostheim, Ev. Versöhnungskirche Rath-Heumar, Im Wasserblech 1b, 51107 Köln
Vortrag von Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel
„Glaubwürdig leben – Albert Schweitzer (1875-1965)“ unter diesem Titel steht ein Vortragsabend mit Musik, der Leben und Persönlichkeit von Albert Schweitzer, Arzt, Theologe, Philosoph und Musikwissenschaftler, nachzeichnet. Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel hält seinen Vortrag am Sonntag, 29. August, 17 Uhr, in der Versöhnungskirche Rath, Erlöserkirchstraße 1. Als Arzt lebte Albert Schweitzer über 30 Jahre in Afrika um dort Menschen zu helfen. Er kämpfte für atomare Abrüstung und Frieden in der Welt. Für seine vielfältige humanitäre Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1954 den Friedensnobelpreis. Musikalisch gestaltet wird der Abend von Martin Glende (Klavier) und Johannes Glende (Kontrabass). In der Pause werden Getränke gereicht. Der Eintritt ist frei.

www.kirchengemeinde-rath-ostheim.de

 

WiederSprechen: Nach den Ferien – haben die Schulen dazu gelernt?“

Über ihre Erfahrungen mit der Pandemie können sich die Kölner Bürgerinnen und Bürger in der Veranstaltungsreihe „WiederSprechen“ mit Fachleuten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen austauschen. Mit dem Thema Schule und Bildungspolitik wird die Reihe der Melanchthon-Akademie am Dienstag, 31. August, 19.30 Uhr, in der Aula des Deutzer Gymnasiums Schaurtestraße, Schaurtestraße 1 fortgesetzt. Unter der Moderation von Arnd Henze, Autor und Journalist, gehen Expertinnen und Experten der Frage „Nach den Ferien – haben die Schulen dazu gelernt?“ nach. Auf dem Podium diskutieren Robert Voigtsberger (Leiter des Dezernats Jugend, Bildung und Sport der Stadt Köln), Jost Klausmeier-Saß (Pfarrer im Pfarramt für Berufskollegs, Köln), Andy Schöller (Fachlehrer für Mathematik und Sport, Gymnasium Schaurte, Köln) sowie Xueling Zhou (Schülersprecherin des Genoveva Gymnasiums). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte können auch via Zoom an der Veranstaltung teilnehmen. Anmeldung erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de  www.melanchthon-akademie.de

Text: APK
Foto(s): APK