Wochentipps: Theaterrevue in der Kartäuserkirche, Abendgespräch in Klettenberg über Tiere und Digitaler Öko-Stammtisch

Wochentipps: Theaterrevue in der Kartäuserkirche, Abendgespräch in Klettenberg über Tiere und Digitaler Öko-Stammtisch

Auch in den Herbstferien bieten die Kirchengemeinden im Gebiet des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region unterschiedlichste Veranstaltungen an. Unsere Auswahl reicht von einer Theaterrevue in der Kartäuserkirche, einem Abendgespräch in Klettenberg über das Thema „Tiere“ bis hin zu einem Digitalen Öko-Stammtisch der Melanchthon-Akademie.

„Männer sind anders, Frauen aber auch“ – Theaterrevue in der Kartäuserkirche
Zur Premiere der Theaterrevue „Männer sind anders, Frauen aber auch“ am Freitag, 23. Oktober, 19.30 Uhr, lädt die Evangelische Gemeinde Köln ein. Auf der Bühne der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, sind unter der Regie von Carlos G. Piedra Uwe Melchert und Brigitte Oessling sowie Thomas Frerichs (Piano und Gesang) zu sehen und zu hören. Die Vorstellung wird am Samstag, 31. Oktober, 19.30 Uhr, wiederholt. Der Eintritt kostet jeweils 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Im Eintrittspreis ist ein Glas Sekt enthalten. Um Anmeldung über die Homepage wird gebeten. www.kartaeuserkirche-koeln.de

„Tiere, unsere vergessenen Gefährten“ – Abendgespräch zur Sache im Kirchsaal
„Tiere, unsere vergessenen Gefährten – Ein zerrüttetes Verhältnis heilen“ ist der Titel eines Gesprächsabends in der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Klettenberg am Sonntag, 25. Oktober, 19.30 Uhr, im Tersteegenhaus, Emmastraße 6. Über das Verhältnis zwischen Mensch und Tier diskutiert Bischöfin i. R. Bärbel Wartenberg-Potter mit Dr. Rainer Hagencord, katholischer Priester und Zoologe. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bei Heribert Sticker, Telefon 0221/435621, E-Mail heribert@sticker.name, wird gebeten. www.kirche-klettenberg.de

Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern – Wie lokale Akteure Politik effektiv mitgestalten
Der Vortrag des Politologen Martin Rüttgers am Dienstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr bis 21 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, zeigt auf, welche Kommunen in Deutschland bereits gute Erfahrungen mit der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern am politischen Geschehen vor Ort gemacht haben. Er beschreibt, welche Methoden sie dabei einsetzen und wie sie versuchen, Partizipation mit Hilfe von Qualitätsstandards langfristig zu verfestigen. In der „partizipatorischen Revolution“ der letzten Jahre sieht er eine große Chance zur Stärkung der lokalen Demokratie. Er gibt Ratschläge wie Interessierte ihre Kompetenzen und ihr Engagement einbringen und sich mit Hilfe eines gut gefüllten Methodenkoffers effektiv an der Stadt- oder Stadtteilentwicklung beteiligen können. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anmeldung nicht erforderlich, Tel: 0221 931 803 0, anmeldung@melanchthon-akademie.de www.melanchthon-akademie.de

Digitaler Öko-Stammtisch – Für Engagierte in rheinischen Kirchengemeinden
Engagierte aus Kirchengemeinden können sich bei einem digitalen Öko-Stammtisch immer am letzten Mittwoch im Monat für eine Stunde über Ideen zur Nachhaltigkeit in der Kirche austauschen. Der Stammtisch wird moderiert, ist aber thematisch offen. Zu Beginn wird jedes Mal für etwa 15 Minuten ein konkretes Beispiel aus der Praxis vorgestellt. Danach können Ideen und Informationen ausgetauscht werden. Der nächste Videokonferenz-Stammtisch per Zoom findet am Mittwoch, 28. Oktober, 11 bis 12 Uhr, statt. Zum Öko-Stammtisch laden das Klimamanagement der Evangelischen Kirche im Rheinland, die Evangelische Akademie im Rheinland, die Melanchthon-Akademie und das Nachhaltigkeitsmanagement im Landeskirchenamt ein. Nach einer verbindlichen Anmeldung per E-Mail an anmeldung@melanchthon-akademie.de erhalten die Teilnehmenden ihre Einwahldaten. Die Teilnahme ist kostenlos.