Wochenendtipps: 50 Jahre Erftstadt, Decksteiner Straßenfest, Gemeindefest und Open-Air-Konzert



Wochenendtipps: 50 Jahre Erftstadt, Decksteiner Straßenfest, Gemeindefest und Open-Air-Konzert

„Zusammen wachsen!“ – 50 Jahre Erftstadt – Evangelische Kirchengemeinden beteiligen sich am zweitägigen Fest

Erftstadt (epk). Mit einem großen Fest am Wochenende, Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, feiert die Stadt Erftstadt ihr 50jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Zusammen wachsen!“ bieten die Ortsgemeinschaften, die Vereine und Kirchengemeinden zahlreiche musikalische Beiträge, Mitmach-Angebote und Informations- und Begegnungsstände an. Dazu gehören die Evangelische Friedenskirchengemeinde in Erftstadt und die Evangelische Kirchengemeinde Lechenich. Das Open-Air-Veranstaltungsgelände befindet sich auf der Bonner Straße zwischen den zwei größten Stadtteilen Liblar und Lechenich, an der K44 ab Kreisverkehr Richtung Konradsheim, am Park&Ride-Parkplatz am Kreisverkehr sowie am Übergangsheim Brabanter Straße. Das familienorientierte Programm am Samstag geht von 11 Uhr bis 19.30 Uhr. Musikalischer Hauptact am Abend ist ein Konzert mit Max Mutzke, das um 20 Uhr beginnt. Ein ökumenischer Gottesdienst auf der Bühne am Park&Ride-Parkplatz am Kreisverkehr am Sonntag, 10 Uhr, eröffnet den zweiten Festtag. Eine Flaniermeile mit Speisen und Getränken lädt an beiden Tagen zum Verweilen ein. Shuttlebusse bringen die Gäste aus den Stadtteilen zum Festgelände. Aber auch die Anreise mit Bus und Bahn ist möglich: An beiden Tagen ist die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Erftstadt frei. Erftstadt wurde 1969 gegründet und ist ein Zusammenschluss aus mehreren Orten. Kontakt: www.erftstadt.de/web/50jahre

Decksteiner Straßenfest mit Bühnenprogramm – Jugendchor St. Stephan tritt auf

Köln-Lindenthal (epk). Am Sonntag, 7. Juli, wird wieder auf der Straße „An der Decksteiner Mühle“ das Decksteiner Straßenfest ökumenisch gefeiert. Neben der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Lindenthal und der Katholischen Kirchengemeinde St. Stephan machen viele Einrichtungen und Organisationen mit. Das Bühnenprogramm mit dem Jugendchor St. Stephan (15 Uhr), einem Clownauftritt (14.30 Uhr), Folk-Musik mit den Heartland Travellers (12.30 Uhr) und anderen beginnt um 12.30 Uhr. Der Erlös des Festes wird der Unterstützung von Flüchtlingen in Lindenthal zukommen. Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal, Telefon 0221/48 48 82 82, www.kirche-lindenthal.de

Sommerkonzert des Sinfonischen Blasorchesters – Musik der Komponisten Jacques Offenbach und Franz Suppé

Köln (epk). Zum Sommerkonzert des Sinfonischen Blasorchesters am Sonntag, 7. Juli, 18 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche, Sportplatzstraße 63-65, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide ein. Sowohl der „kölsche Jung“ Jakob (Jacques) Offenbach, als auch sein Kollege, der Komponist Franz von Suppé, wären in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass spielt das Sinfonische Orchester unter der Leitung von Udo Dietz unvergessene Opernmelodien. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Kontakt: Gemeindeamt der Evangelischen Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide, Telefon 02203/650 72, www.kirche-porz-wahnheide.de

Gemeindefest rund um die Erlöserkirche – Kindertagesstätte bietet Spiele für Jung und Alt an

Bedburg (epk). Das Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde Bedburg-Niederaußem-Glessen lockt Interessierte am Sonntag, 7. Juli, mit einer Hüpfburg, Musik zum Zuhören und Mitsingen sowie Spielen für Jung und Alt auf das Gelände rund um die Erlöserkirche und die Kindertagesstätte, Oberaußemer Straße 80. Zum Auftakt lädt die Kirchengemeinde zu einem Familiengottesdienst in die Erlöserkirche ein, der um 10.15 Uhr beginnt. Essen und Trinken, wie Kaffee und Kuchen, Waffeln, Kölsch und Grillspezialitäten, sorgen für das leibliche Wohl. Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bedburg-Niederaußem-Glessen, Telefon 02272/40 90 27, http://kirche-bedburg.de

„Ex’n’Rock“ heizen mit Covertiteln ein – Open-Air-Konzert am „Quirl“ an der Gnadenkirche

Bergisch Gladbach (epk). Fünf Musiker aus Siegburg und Umgebung nennen sich „Ex’n’Rock“ und lassen am Sonntag, 7. Juli, 17 Uhr, am „Quirl“ an der Gnadenkirche, Hauptstraße 256a, Klassiker der Rock-Geschichte wiederaufleben. Ihr Ziel: „Erst wenn kein Bein mehr still steht, sind auch wir zufrieden“. Ihr Repertoire reicht von den Stones über REM bis hin zu Eric Clapton. Der Eintritt ist frei. Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Gladbach, Telefon 02202/93 66 70, www.gnadenkirche-gl.de/

Text: APK
Foto(s): Celia Körber-Leupold/APK