Wochenendtipps: Motorradfahrer-Gedenkfahrt, Herbstsingwoche, Benefizkonzert und zwei Kammerchöre



Wochenendtipps: Motorradfahrer-Gedenkfahrt, Herbstsingwoche, Benefizkonzert und zwei Kammerchöre

41. Motorradfahrer-Gedenkfahrt von Köln nach Altenberg

Die Aktion Blauer Punkt lädt am Samstag, 26. Oktober 2019, zur 41. Motorradfahrer-Gedenkfahrt von Köln zum Altenberger Dom mit anschließendem Gottesdienst ein. Die Fahrt, die unter dem Motto „Herz!“ steht, findet am letzten Samstag der aktuellen Motorradsaison statt. Der Korso mit bis zu 5.000 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern findet zum Gedenken der zu Tode gekommenen Bikerinnen und Biker der vergangenen Saison statt. Gleichzeitig ist die Fahrt eine Demonstration für mehr Weitsicht und Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Die diesjährige Fahrt startet am 26. Oktober 2019 um 12:00 Uhr. Die Aufstellung (ab 11 Uhr) ist auf dem Militärring vom Verteilerkreis in 50968 Köln-Süd aus, erreichbar über die A4 / A555 Abfahrt Köln-Bayenthal. Von dort fährt der Korso nach Altenberg im Bergischen Land. Um 14:00 Uhr beginnt im Altenberger Dom der Gedenkgottesdienst für die verunglückten und verstorbenen Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer. Alle Bikerinnen und Biker sind herzlich eingeladen.

Abschlusspräsentation der 4. Herbstsingwoche – Aufführung des Kindermusicals „Let’s sing together“ in der Kreuzkirche

Horrem (epk). 33 Mädchen und sieben Jungen bringen am Samstag, 26. Oktober, 16 Uhr, eine biblische Geschichte in der Kreuzkirche Horrem, Mühlengraben 10-14, zum Erklingen. Es ist die Abschlusspräsentation der 4. Herbstsingwoche des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Süd. In den Herbstferien haben die Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren unter der Gesamtleitung von Ruth Dobernecker geprobt, Theater gespielt und die Kulisse gebastelt. Der Eintritt ist frei.  Kontakt: Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Horrem, Telefon 02273/94 07 04, www.kirche-horrem.de

Benefizkonzert „So oder so ist das Leben“ – Schlager aus der frühen Tonfilmzeit erklingen in der Andreaskirche

Altenberg-Schildgen (epk). Der Förderverein der Andreaskirche Schildgen lädt zur Veranstaltung „So oder so ist das Leben“ ein. Martina Schmitz und Christoph Scherhag präsentieren am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr, in der Andreaskirche, Voiswinkler Straße 40, Schlager aus der frühen Tonfilmzeit. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Förderverein wird gebeten. Kontakt: www.andreaskirche-schildgen.de

Konzert „Cantate Domino“ – Kammerchor tritt in der Friedenskirche in Erftstadt auf

Erftstadt (epk). Der Kammerchor „Cantate Domino“ tritt am Sonntag, 27. Oktober, 18 Uhr, in der Friedenskirche, Schlunkweg 52, auf. Auf dem Programm stehen Songs wie „California dreaming“ und neue geistliche Sätze wie „Lasst uns loben Gott unsern Vater“. Musik für Flöte, Orgel und Klavier sowie Sologesang runden den Abend ab. Der Eintritt ist frei. Kontakt: www.kirche-erftstadt.de

„Judas Maccabaeus – Oratorio in three acts“ – Kölner Kammerchor führt Werk von G.F. Händel in der Trinitatiskirche auf

Köln-Innenstadt (epk). „Judas Maccabaeus – Oratorio in three acts“ lautet der Titel eines Konzerts, das Peter Neumann mit dem Kölner Kammerchor und dem Collegium Cartusianum am Sonntag, 27. Oktober, 18 Uhr, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, aufführt. Das Werk stammt von Georg Friedrich Händel. Die Solistinnen und Solisten sind Hanna Zumsande (Sopran), Elvira Bill (Alt), Tobias Hunger (Tenor) sowie Tobias Berndt (Bass). Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter E-Mail heinzeckardt@web.de für 12, 18, 28 und 34 Euro. Kontakt: www.trinitatiskirche-koeln.de

Text: APK
Foto(s): APK