Wochenendtipps: Kömödie, Lesung, Orgelvespern und Gottesdienst



Wochenendtipps: Kömödie, Lesung, Orgelvespern und Gottesdienst

„Ensemble 1517“ zeigt die Komödie „Herbstgold“ – Zwei Aufführungen im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Deutz/Poll

Köln-Deutz (epk). Mit der Komödie „Herbstgold“ von Folke Braband tritt das „Ensemble 1517“ aus Köln am Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr, und am Sonntag, 20. Oktober, 18 Uhr, im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Deutz/Poll, Mathildenstraße 32, auf. Auf der Bühne spielen Gerrit Pleuger, Christian Polenzky, Caroline Jakubowski sowie Uwe Melchert. Die Regie führt Jürgen Albrecht. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Kontakt: „Ensemble 1517“, Uwe Melchert, Telefon 0163/669 67 14, uwe.melchert@web.de

„Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach – Rezitatorin Ingeborg Semmelroth liest im Café Lichtblick

Köln-Stammheim (epk). In der Reihe „lesen & lesen lassen“ im Café Lichtblick, Gisbertstraße 98, liest Rezitatorin Ingeborg Semmelroth am Freitag, 18. Oktober, 19.30 Uhr, Auszüge aus dem Buch „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach vor. Der Autor hat es in seinem Beruf als Strafverteidiger alltäglich mit Menschen zu tun, die Extremes getan oder erlebt haben. Deren Geschichten erzählt er. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Kontakt: „Lichtblick – Café + mehr“, Telefon 0221/66 61 50, www.lichtblick-cafe.de

Orgelvesper mit Sigrid Locker und Pfarrerin Andrea Vogel – Spirituelle Atempause in der Trinitatiskirche

Köln (epk). Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 19. Oktober, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Solistin an der Orgel ist Sigrid Locker aus Lindlar. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Andrea Vogel, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch. Die Orgelvespern in Kölns zentraler Kulturkirche machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche gebeten. Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon 0152/568 23 660, www.trinitatiskirche-koeln.de

„L’orgue français“ mit Petra Veenswijk – Orgelvesper im Altenberger Dom

Altenberg (epk). Zu einer Evangelischen Vesper lädt das Programm der Altenberger Dommusik am Sonntag, 20. Oktober, 14.30 Uhr, ein. Im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz, spielt Petra Veenswijk aus den Niederlanden „L’orgue français“ – Werke von Charles-Marie Widor, Louis Vierne und Jean Langlais (aus der Orgelsymphonie). Der Eintritt ist frei. Kontakt: www.altenberg-dom.de

„Ins Wasser fällt ein Stein“ – Gottesdienst für Menschenrechte in der Thomaskirche

Köln (epk). Pfarrerin Eva Esche lädt unter dem Motto „Ins Wasser fällt ein Stein“ am Sonntag, 20. Oktober, 10 Uhr, zu einem Gottesdienst mit und für Amnesty International in die Thomaskirche, Neusser Wall/Ecke Lentstraße, ein. Alle sind eingeladen, mitzumachen und sich für die weltweite Einhaltung der Menschenrechte einzusetzen.
Kontakt: Pfarrerin Eva-Maria Esche, Telefon 0221/73 35 73, www.thomaskirche-koeln.de

Text: APK
Foto(s): APK