Wochenend-Tipps: „Feierabend mit Gott“ in Brühl, Führung durch Poll, „Biergarten-Atmosphäre“ in Worringen und „Café am Kirchgarten“ in Nippes
Thomas van Nies führt am 28. Juli durch den Stadtteil Poll. Hier ist er bei einer Führung Stadtgarten zu sehen.

Wochenend-Tipps: „Feierabend mit Gott“ in Brühl, Führung durch Poll, „Biergarten-Atmosphäre“ in Worringen und „Café am Kirchgarten“ in Nippes

Das letzte Juli-Wochenende kann kommen, Angebote zum Sommer sind im Evangelischen Kirchenverband Köln und Region reichlich da: Musik und stimmungsvolles Licht unterstützen das „Ausatmen am Ende der Woche“. Wer sich gern bewegt und den Kölner Stadtteil Poll erkunden möchte, ist bei einer Stadtteilführung der AntoniterCityTours am richtigen Ort. Die Worringer Protestanten bieten an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen eine sommerliche Biergarten-Atmosphäre vor ihrer Friedenskirche und beim Nippeser Café unterm Kirchbaum ist jeder willkommen. Außerdem lohnt sich für Musikfreunde ein Ausflug ins malerische Altenberg zur Orgelvesper mit Andrew Cantrill. Weitere Tipps sind auf dieser Seite unter „Veranstaltungen“ zu finden.

„Feierabend mit Gott“ in der Christuskirche in Brühl
Anstrengungen der Woche hinter sich lassen
„Ausatmen am Ende der Woche“ können die Teilnehmenden bei der Zusammenkunft „Feierabend mit Gott“ am Freitag, 27. Juli, 19 Uhr, in der Kapelle der Christuskirche Brühl, Mayersweg 10. An jedem letzten Freitag im Monat ist in der Kapelle leise Musik zu hören und der Raum wird mit stimmungsvollem Licht beleuchtet. Pfarrerin Renate Gerhard lädt dazu ein, zur Ruhe zu kommen und die Anstrengungen der Woche hinter sich zu lassen. Zu einem weiteren „Feierabend mit Gott“ wird am Freitag, 31. August, eingeladen.
Kontakt: Pfarrerin Renate Gerhard, Telefon 02232/423 25, www.kirche-bruehl.de

Poll – zwischen Rolshoven, Schütte- und Milchmädchensiedlung
Stadtteilführung mit Thomas van Nies
Zu einer Stadtteilführung durch Poll lädt Thomas van Nies, Stadtführer der AntoniterCityTours, am Samstag, 28. Juli, 16 Uhr, ein. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gab es in Poll nur eine offene Bebauung entlang der Hauptstraße. Wesentliche Wirtschaftszweige waren die Landwirtschaft und der Fischfang. Auf dem Weg von der Straße „Auf dem Sandberg“ und dem Rhein sowie zwischen der Dreifaltigkeits- und der Josefskirche werden Geschichten des Stadtteils Poll erzählt. Treffpunkt ist die KVB-Haltestelle Baumschulenweg (Linie 7). Die Teilnahme an der Führung kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Kontakt: AntoniterCityTours, Info-Telefon 0221/92 58 46 14, www.antonitercitytours.de

Sommerliche „Biergarten-Atmosphäre“ vor der Friedenskirche
Start mit Open-Air-Gottesdienst und vier Taufen in Worringen
Einen Open-Air-Gottesdienst mit vier Taufen feiert die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Worringen am Samstag, 28. Juli, 17 Uhr, vor der Friedenskirche, Hackenbroicher Straße 59. Die Liturgie leitet Pfarrer Volker Hofmann-Hanke. Mit diesem Auftakt beginnt die sommerliche „Biergarten-Atmosphäre“ (Ende 21 Uhr) auf dem Gelände rund um die Kirche. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit und es wird viel Platz zum Spielen geboten. Snacks und Getränke runden das gesellige, sommerliche Beisammensein vor der Friedenskirche ab. Noch bis Donnerstag, 2. August, jeweils von 17 bis 21 Uhr, lädt die Gemeinde zu weiteren sommerlichen Treffs vor ihrer Kirche ein.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Worringen, Telefon 0221/78 23 38, www.friedenskirche-worringen.de

Alle sind willkommen im „Café am Kirchgarten“
Austausch bei Kaffee und Keksen im Café an der Lutherkirche
Ob Gottesdienstbesucher oder Neugierige, Klein oder Groß, Jung oder Alt  – alle sind am Samstag, 28. Juli, von 12 bis 13 Uhr eingeladen zu einem Miteinander unterm sommerlichen Kirschbaum. Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Nippes öffnet ihr „Café am Kirchgarten“ zum Austausch bei Kaffee und Keksen nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche, Siebachstraße 85.
Kontakt: Pfarrer Thomas Diederichs, Telefon 0221/73 37 00, www.kulturkirche-koeln.de

Andrew Cantrill an der Orgel im Altenberger Dom
Evangelische Vesper mit Werken von Guilmant, Howells und Vierne

Odenthal-Altenberg (epk). Die Evangelische Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen lädt zu einer musikalischen Vesper am Sonntag, 29. Juli, 14.30 Uhr, in den Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 2, ein. Andrew Cantrill, Organist der Royal Hospital School in Holbrock/England, spielt das Finale der 1. Sonate von Alexandre Guilmant und Werke von Edward Bairstow, Herbert Howells und Louis Vierne. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon 0171/702 70 38, http://altenberg-dommusik.de

 

Text: APK
Foto(s): Timo Belger