Das Akkordeonorchester spielt

Das Unterhaltungsorchesterdes 1. Kölner Akkordeonorchesters kommt in die Evangelische Kirche Weiden



Wochenend-Tipps: 100 Jahre Frauenwahlrecht, Kirchenführungen, 8. Deutscher Orgeltag und Filmmusik auf dem Akkordeon

Haben sie schon mal von der internationalen Frauenfriedenskonferenz 1915 in Den Haag gehört? Wissen Sie, welches Land für das Frauenwahlrecht am längsten brauchte? In der Veranstaltung „Frauen für den Frieden!“ der Reihe „Offene Gesellschaft“ wird am Samstagnachmittag an das Engagement von Frauen und Frauenrechtlerinnen der letzten 100 Jahren erinnert. Bereits am frühen Samstagmorgen starten Führungen durch Kirchen und über Friedhöfe, die am Sonntag fortgeführt werden. Den 8. Deutschen Orgeltag würdigt Konzertorganist Franz Stanzl in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche: Er spielt Orgelwerke und erklärt sein Instrument. Und ein Programm mit Klassik, Filmmusik und Chansons bietet das 1. Kölner Akkordeonorchester in der Evangelischen Kirche Weiden. Alle Veranstaltungen hier:

 

„Wir fordern Frieden! 100 Jahre engagierte Pazifistinnen – 100 Jahre  Frauenwahlrecht“
(Ge)denken in der Reihe „Offene Gesellschaft“ in der Trinitatiskirche
„Wir fordern Frieden! 100 Jahre engagierte Pazifistinnen – 100 Jahre Frauenwahlrecht“ ist das Thema einer Veranstaltung am Samstag, 8. September, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4. Die Melanchthon-Akademie lädt in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Frauenfragen“ und der Frauenbeauftragten im Evangelischen Kirchenverband Köln und Region von 15 bis 19 Uhr zu einem offenen Begegnungsraum in der Kirche ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die in der Reihe „Offene Gesellschaft – Wie wollen wir in Zukunft in Verschiedenheit zusammenleben?“ stattfindet, steht das (Ge)denken an zwei Anliegen, für die Frauenrechtlerinnen und Pazifistinnen vor 100 Jahren mit großem Engagement eintraten: gleiche Rechte für Männer und Frauen und das Wahlrecht. Dabei wird mit verschiedenen Methoden aus dem Leben der Frauenrechtlerinnen Anita Augsburg und Lida Heymann erzählt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erwünscht. Ein Flyer informiert ausführlich über die Veranstaltung. Sie finden ihn hier.
Kontakt: Melanchthon-Akademie, Telefon 0221/931 80 30, anmeldung@melanchthon-akademie.de, www.offene-gesellschaft.kirchekoeln.de

 

Führungen zum „Tag des Offenen Denkmals®“
Kostenlose Besichtigungen in Kirchen und auf Friedhöfen
Die AntoniterCityTours bieten zusammen mit dem Evangelischen Kirchenverband Köln und Region kostenlose Führungen zum „Tag des Offenen Denkmals“ an. Bereits am Vortag, Samstag, 8. September, 10 Uhr, wird durch die Lutherkirche in Köln-Mülheim, die Luthernotkirche, geführt. Treffpunkt ist der Turm der Lutherkirche, Regentenstraße 42. Am Tag selbst, Sonntag, 9. September, gibt es um 11 und um 14 Uhr eine Führung über den Geusenfriedhof. Die Teilnehmenden treffen sich am Eingang Kerpener Straße. Jeweils um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 16 Uhr starten Führungen über den Melatenfriedhof. Treffpunkt ist der Eingang Piusstraße. Zwei Führungen in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, beginnen um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr. Daran schließt sich ein Vortrag von Nathalie von Möllendorff (Projekt „Mittelalterbilder und Denkmalpflege“ der Uni Bamberg) über die Geschichte der Kartäuserkirche an – bei Kaffee und Kuchen. Das ausführliche Programmheft ist unter www.offenesdenkmal.de zu finden.
Kontakt: AntoniterCityTours, Info-Telefon 0221/92 58 46 14, kontakt@antonitercitytours.de, www.antonitercitytours.de

 

Orgelkonzert zum „8. Deutschen Orgeltag“
Konzertorganist Frank Stanzl spielt Werke und erklärt das Instrument

Ein Orgelkonzert zum „8. Deutschen Orgeltag“ am 9. September wird in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Junkersdorf am Sonntag, 9. September, 17 Uhr, angeboten. Konzertorganist Frank Stanzl erklärt das Instrument und verschiedene Werke aus sechs Jahrhunderten von Claudio Merulo über Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy bis hin zur Gegenwart. Die Konzertbesucherinnen und -besucher sind eingeladen, auf der Orgelempore Platz zu nehmen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik der Gemeinde wird gebeten.
Kontakt: Konzertorganist Frank Stanzl, Telefon Telefon 0177/464 83 23, www.ekir.de/junkersdorf

 

Akkordeonorchester spielt Klassik, Chansons und mehr
Buntes Programm in der Evangelischen Kirche Weiden

Das Unterhaltungsorchester des 1. Kölner Akkordeonorchesters lädt am Samstag, 8. September, 18 Uhr, in die Evangelische Kirche Weiden, Aachener Straße 1208, zu einem Konzert ein. Unter der Leitung von Peter Lohmar spielt das Orchester ein Programm mit Klassik, Filmmusik, Chansons und mehr. Zum Repertoire gehören Elegische Melodien von Edward Grieg ebenso wie Conquest of Paradise von Vangelis, Transylvania von Helmut Quakernak und Mozarts Ave Verum. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Musikerinnen und Musiker wird gebeten.
Kontakt: Gitta Schölermann, Telefon 02234/43 02 16, www.ev-kirche-weiden.de

 

Text: APK
Foto(s): Janine Haushalter