Das neue Programmheft des 1. Halbjahres 2020 der Melanchthon-Akademie



Widerständig – zwischen Himmel und Erde / Neues Semesterprogramm der Melanchthon-Akademie

Das neue Semesterprogramm im ersten Halbjahr 2020 der Melanchthon Akademie in Köln steht unter dem Titel „Widerständig – zwischen Himmel und Erde“. Das Programm bietet theologische, kulturelle, politische, psychologische und gesundheitliche Bildungsangebote zwischen Himmel und Erde.

Widerständig

Widerständig ist für die Leitung der Akademie eine Haltung, ein Recht, eine Herausforderung. Unter diesem nachdenklichen Leitwort stehen viele der Angebote des neuen Programmes für die erste Jahreshälfte:

  • im Sinne zivilen Ungehorsams: Im Rahmen der Veranstaltung „Ziviler Ungehorsam“ am 4.06.2020 von 19.30-21.00 Uhr laden wir politisch aktive Menschen ein, Erfahrungen auszutauschen und sie in ihren Rechten zu stärken.
  • mit Blick auf den 75. Todestag des Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer laden wir dazu mit vielfältigen Veranstaltungen ein, sich vertiefend mit seiner Theologie und Biografie auseinander zu setzen.
  • Widerstand entwickeln: unter dieser Perspektive laden wir Sie herzlich zu den Veranstaltungen „Genuss der Langsamkeit- Bewegungsimpulse zum Inne-Halten“ am 6.06.2020 von 10.00-16.00 Uhr und „Gewaltloser Widerstand als Konfliktlösung im Alltag“ am 9.02.2020 von 11.00-17.00 Uhr ein.

Theologie und Zeitgeschichte

Theologie und Zeitgeschichte: Die Melanchthon-Akademie stellt die 75-jährige Geschichte der Bundesrepublik in einer Veranstaltungsreihe „1945 – Neuanfang“ in den Fokus und fragt nach „Köln und der Wiederbeginn jüdischen Lebens nach 1945“ mit Günter G. Ginzel (12.5.), nach „Neuanfang?! Die evangelische Kirche 1945 – auch in Köln“ (Prof. S. Hermle, 8.6.). Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland stellt das „Grundgesetz. Bewährte Verfassung oder Verfassung in Bewährung?“ (5.3.) in den Mittelpunkt. „Die Angstprediger. Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirche unterwandern“ ist Thema eines Abends mit Liane Bednarz und Arnd Henze (17.2.).

Das Programmheft

Das Programm ist ab sofort online, sowie in gedruckter Version an der Melanchthon Akademie erhältlich. Die Anmeldung ist telefonisch, schriftlich per Mail, Fax, Post oder online möglich.

Das Halbjahr beginnt am 21.01. um 19.00 Uhr mit einer Semesteröffnungsfeier. Unter dem Motto Brot und Buch stellen die Studienleiter*innen der Akademie ausgewählte Bücher vor. Aus einigen sind Seminare, Vorträge oder Workshops des laufenden Programms erwachsen. Zudem begrüßen wir im Rahmen der Semestereröffnung Daniela Krause-Wack als neue Studienleiterin für die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit, Bildungsurlaube und Sprache an der Akademie.

Melanchthon-Akademie des Evjangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

Die Melanchthon-Akademie ist eine anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung im Sinne des WBG-NRW und hält ein umfangreiches und vielseitiges Programm vor. In der Kölner Südstadt gelegen hat die Melanchthon Akademie im Sinne Ihres Namensgebers den Auftrag Bildungsangebote zwischen Himmel und Erde zu ermöglichen. In der Akademie arbeiten 13 hauptamtliche Mitarbeiter*innen und rund 150 Dozent*innen, in jedem Semester finden rund 300 Angebote statt.

Weitere Informationen unter: www.melanchthon-akademie.de, Melanchthon-Akademie des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln, Tel.: 0221 / 931803-0

Text: APK
Foto(s): Annika Bocks