Bildausschnitt des Flyers zum Neujahrsempfang



„Vergesst die Gastfreundschaft nicht…!“ – Ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang

Zu Beginn des Jahres 2020 lädt die ACK Köln zu einem Ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang ein.

Die ACK verbindet in diesem Jahr das Thema Gastfreundschaft mit der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen. Darin wird die Freundlichkeit der maltesischen Bevölkerung gegenüber dem schiffbrüchigen Paulus auf dem Weg nach Rom bedacht. Das Engagement für die Rettung von Geflüchteten, die in dieser Zeit zu Tausenden im Mittelmeer ertrinken, obwohl sie gerettet werden könnten, verbindet in Köln Christinnen und Christen aller Konfessionen.

Gemeinsam am Tisch des Herrn

Die Veröffentlichung des Dokumentes „Gemeinsam am Tisch des Herrn“ des ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologinnen und Theologen bietet zudem einen aktuellen Anlass, auch die Frage der eucharistischen Gastfreundschaft zur Sprache zu bringen.

Dieses Thema lässt die ACK an diesem Tag nicht von den beteiligten „Großkirchen“, sondern von „außen“ betrachten. Die Predigt hält der alt-katholische Theologe Professor Dr. Andreas Krebs. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Jugendchor der Neuapostolischen Kirche gestaltet.

Über Krebs

Krebs wurde 1976 in Trier geboren. Er studierte Theologie, Philosophie, Germanistik, Bildungswissenschaften und Mathematik an den Universitäten Bonn, Hagen, Oxford und Trier, wo er zum Dr. phil. promovierte. Danach habilitierte er an der Theologischen Fakultät der Universität Bern, wo er Assistenzprofessor war. Seit 2015 ist Krebs Professor für Alt-Katholische und Ökumenische Theologie an der Universität Bonn. Dort ist er auch Direktor des Alt-Katholischen Seminars.


Ort und Zeit

Der Gottesdienst findet am Sonntag, 26. Januar 2020, um 18 Uhr
in der AntoniterCityKirche in der Schildergasse in Köln statt.


Flyer zur Veranstaltung

Weiter Informationen können Sie Flyer_ACK entnehmen.

Text: APK
Foto(s): ACK/Ökumene in Köln