Verbundenheit in Zeugnis und Dienst: Der Ökumeneausschuss versteht sich als Vertretungsorgan aller christlichen Konfessionen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Aus allen Kirchengemeinden und Pfarrbezirken – ob evangelisch, freikirchlich, katholisch oder orthodox – werden Delegierte in den Ausschuss entsandt.

Altenberger Dom

Im Mittelpunkt steht der Altenberger Dom, in dem Veranstaltungen stattfinden

Die Aufgabe des Ökumeneausschusses ist es, die Einheit aller Christinnen und Christen offenbar zu machen und in Zeugnis und Dienst sichtbar zu machen – so steht es in der Arbeitsordnung.

Die Aktivitäten reichen von Publikationen bis hin zur Vorbereitung und Veranstaltung von Ökumene-Tagen und des Altenberger Forums „Kirche und Politik“. Die „Vollversammlung“ beschäftigt sich mit Fragen der Ökumene und fördert den Austausch zwischen den Gemeinden. Dem Vorstand gehört die Superintendentin bzw. der Superintendent des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch an.

Ökumeneausschuss im Rheinisch-Bergischen Kreis
c/o Superintendentur des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch
Wuppertaler Straße 21, 51067 Köln
Telefon 0221/278 561-83
E-Mail: info@kirche-rechtsrheinisch.de
www.oekumene-gl.de