Begleitung von der Tagung bis hin zum Kölner Ökumenetag: Der Leiter der Kölner Melanchthon-Akademie, Dr. Martin Bock, ist der Ökumenebeauftragte des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. In der Melanchthon-Akademie am Kartäuserwall treffen sich verschiedene Initiativen und Arbeitsgruppen. Dazu gehören der „Evangelisch-Katholische Arbeitskreis für Ökumene in der Stadt Köln“, die „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK)“ sowie die „Internationale Ökumenische Gemeinschaft IEF“. Sie alle tagen dort und werden  inhaltlich begleitet und beraten.

Ökumenebeauftragter Dr. Martin Bock

Ökumenebeauftragter Dr. Martin Bock

Der Ökumenebeauftragte führt in der Melanchthon-Akademie zahlreiche Veranstaltungen zu ökumenischen Fragestellungen durch. Er arbeitet mit im Vorstand der ACK, ist geistlicher Beirat im Evangelisch-Katholischen Arbeitskreis und Ansprechpartner für ökumenische Fragen im Raum des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Der Ökumenebeauftragte ist verantwortlich für das theologische Bildungsprogramm der Akademie, die regelmäßig Veranstaltungen zu ökumenischen Themen anbietet, oft zusammen mit der katholischen Karl-Rahner-Akademie und dem Bildungswerk Köln. Unter anderem gestaltet Dr. Martin Bock auch den jährlichen Kölner Ökumenetag mit.

Ökumenebeauftragter des Ev. Kirchenverbandes Köln und Region
Dr. Martin Bock
Melanchthon-Akademie
Kartäuserwall 24, 50678 Köln
Telefon 0221/93 18 03 18
E-Mail: bock@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de