Systematische Friedensarbeit und deeskalierende Verständigung: Verbrechen und Tod, Gewalt und Hilflosigkeit gehören zum Alltag von Polizistinnen und Polizisten. Seelsorgerlichen Beistand bietet die Evangelische Polizeiseelsorge. In Gottesdiensten, Tagungen, Seminaren und Vorträgen erreicht die Seelsorge nicht nur Polizeibeamtinnen und -beamte, sondern auch deren Angehörige.

Polizeiseelsorge altes Fot

Neben Köln umfasst die Polizeiseelsorge auch den Rhein-Erft-Kreis, den Rheinisch-Bergischen, den Oberbergischen und den Rhein-Sieg-Kreis.

Von Polizeiausbildungs-Instituten und örtlichen Behörden bis hin zur Polizeiführungs-Akademie wird systematisch berufsethischer Unterricht erteilt. Die Polizeiseelsorge engagiert sich für die deeskalierende Verständigung in gesellschaftlichen Konflikten und für Gewaltprävention. Das Angebot der Evangelischen Polizeiseelsorge ist nicht an die Religionszugehörigkeit gebunden, es richtet sich an alle Mitarbeitenden der Polizei.

Evangelische Polizeiseelsorge in NRW
Landespfarrerin Monika Weinmann
Polizeiseelsorgerin im Bereich der §4-Behörde Köln
Telefon 0173/ 24 88 124
E-Mail: monika.weinmann@ekir.de
www.polizeiseelsorge-rheinland.de
www. Stiftung-polizeiseelsorge.de