Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ehrenamtliche Seelsorge-Ausbildung gesucht
Lebenswege begleiten - Ausbildung in Seelsorge für Ehrenamtliche

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ehrenamtliche Seelsorge-Ausbildung gesucht

Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region startet Anfang 2020 einen neuen Kurs „Ausbildung in Seelsorge für Ehrenamtliche“.

Für wen die Ausbildung gedacht ist

Das Angebot unter dem Motto „Lebenswege begleiten“ richtet sich an Ehrenamtliche, die andere Menschen seelsorglich schon begleiten bzw. zukünftig begleiten möchten. Sie sollten Interesse an einer Erweiterung und Vertiefung ihrer Kompetenzen haben.

Umfang der Ausbildung

Es handelt sich um ein zweistufiges Angebot. Der Basiskurs mit 50 Unterrichtsstunden (Ustd.) und der Aufbaukurs (weitere 100 Ustd.) sind zusammen gemäß den Richtlinien der Evangelischen Kirche im Rheinland eine qualifizierte Seelsorge-Ausbildung für Ehrenamtliche, die in den verschiedenen Seelsorgefeldern wie Krankenhausseelsorge, Altenheimseelsorge, Seelsorge in der Gemeinde, Gefängnisseelsorge etc. arbeiten möchten.

Inhalt der Ausbildung

In beiden Kursteilen werden die Teilnehmenden ihre seelsorgliche, das heißt kommunikative wie ethische, ihre personale wie ihre geistliche Kompetenz schulen und erweitern.

Damit erwerben sie innere Klarheit und Sicherheit in Gesprächen und Begleitung, die sie auch im beruflichen und privaten Bereich einbringen können.

Jetzt bewerben!

Interessierte können sich noch bis zum 20. Januar 2020 für die „Ausbildung in Seelsorge für Ehrenamtliche“ bewerben. Der Basiskurs beginnt im Februar und endet im Juni nächsten Jahres.

Bewerbungen nimmt Pfarrer Karsten Leverenz entgegen:

Weitere Infos unter: www.ehrenamt.kirche-koeln.de

Flyer: 2019_Druckvorlage_seelsorge_ausbildung_Hoch_und_quer