Die Vielfalt der Kirche abbilden und Menschen eine Heimat geben – Nachrichten von der Herbst-Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch

Es hätte ein analoges Treffen zum Gottesdienst in der Kölner Kartäuserkirche und anschließender Synode im benachbarten Haus der Evangelischen Kirche des Kirchenverbandes werden sollen. Doch die steigenden Inzidenzzahlen in Köln…

Weiterlesen Die Vielfalt der Kirche abbilden und Menschen eine Heimat geben – Nachrichten von der Herbst-Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch

Klares Bekenntnis gegen Antisemitismus – Nachrichten von der Frühjahrs-Synode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch

„Die Seelsorge ist die Muttersprache der Kirche.“ Mit einem schlichten aber kraftvollen Satz beschrieb Krankenhausseelsorger Volkher Preis während der Andacht vor der Frühjahrssynode 2021 des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch die Basis…

Weiterlesen Klares Bekenntnis gegen Antisemitismus – Nachrichten von der Frühjahrs-Synode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch
Mit Vogelgezwitscher und dem Mut zur Improvisation – Prädikantin Christine Winterhoff wurde in einem Ordinationsgottesdienst in ihr Amt in der Evangelischen Kirchengemeinde Vingst-Neubrück-Höhenberg eingeführt
Prädikantin Christine Winterhoff mit Pfarrer Torsten Krall

Mit Vogelgezwitscher und dem Mut zur Improvisation – Prädikantin Christine Winterhoff wurde in einem Ordinationsgottesdienst in ihr Amt in der Evangelischen Kirchengemeinde Vingst-Neubrück-Höhenberg eingeführt

Immer wieder tauchte die Sonne auf, die Vögel zwitscherten lauthals und der Strauß roter Tulpen auf dem Altar leuchtete im Licht – der Corona-Pandemie geschuldet, fand der Ordinationsgottesdienst von Prädikantin…

Weiterlesen Mit Vogelgezwitscher und dem Mut zur Improvisation – Prädikantin Christine Winterhoff wurde in einem Ordinationsgottesdienst in ihr Amt in der Evangelischen Kirchengemeinde Vingst-Neubrück-Höhenberg eingeführt
Das Spiel mit dem Nein – Torsten Krall zur Passionszeit 2021
Synodalassessor Torsten Krall am Dünnwalder Wildpark in Köln

Das Spiel mit dem Nein – Torsten Krall zur Passionszeit 2021

Mindestens 25 Soldaten ließen 1945 ihr Leben am heutigen Dünnwalder Wildpark. Sie standen zu ihrer Überzeugung, verweigerten sich dem Krieg und dem Töten und wurden infolgedessen standrechtlich erschossen.   Torsten…

Weiterlesen Das Spiel mit dem Nein – Torsten Krall zur Passionszeit 2021
„Gott ist meine Zuversicht. Bei ihm kann ich mein Herz ausschütten“
v.l. Superintendentin Andrea Vogel mit ihrem Stellvertreter, Synodalassessor Torsten Krall

„Gott ist meine Zuversicht. Bei ihm kann ich mein Herz ausschütten“

Superintendentin Andrea Vogel führte Pfarrer Torsten Krall in sein Amt als Synodalassessor ein   Das war knapp. Aber nach zehn Minuten war dann alles gut. Pünktlich zum Gottesdienstbeginn prasselte ein…

Weiterlesen „Gott ist meine Zuversicht. Bei ihm kann ich mein Herz ausschütten“

Wochentipps: Einführung von Torsten Krall als Assessor des Ev. Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch, Orgelmusik mit poetischen Anmerkungen, zwei Hof-Konzerte und Webinare zu Resilienzfaktoren und ökologischer Spiritualität

Im Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch wird Torsten Krall am Sonntag als stellvertretender Superintendent (Assessor) in sein Amt eingeführt. Darüber hinaus gibt es unter anderem ein Orgel- und zwei Hof-Konzerte, auf die Sie…

Weiterlesen Wochentipps: Einführung von Torsten Krall als Assessor des Ev. Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch, Orgelmusik mit poetischen Anmerkungen, zwei Hof-Konzerte und Webinare zu Resilienzfaktoren und ökologischer Spiritualität
Pfarrer Torsten Krall zum Assessor gewählt – Erste Briefwahl-Synode im Evangelischen Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch erfolgreich verlaufen
Mit Mundschutz und Sekt wurde im Ev. Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch auf das Wahlergebnis angestoßen

Pfarrer Torsten Krall zum Assessor gewählt – Erste Briefwahl-Synode im Evangelischen Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch erfolgreich verlaufen

Pfarrer Torsten Krall wird neuer Assessor im Evangelischen Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch. Im Rahmen der ersten Briefwahl-Synode wählten die Abgeordneten des Kirchenkreises ihren neuen stellvertretenden Superintendenten und weitere Personen in verschiedene Ämter.…

Weiterlesen Pfarrer Torsten Krall zum Assessor gewählt – Erste Briefwahl-Synode im Evangelischen Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch erfolgreich verlaufen
„Unser Wert hängt im Letzten nicht von dem ab, was wir tun. Wir sind begnadete Sünder.“ – Nachrichten von der Verbandsvertretung
Die Abgeordneten der Verbandsvertretung bei der Beschlussfassung

„Unser Wert hängt im Letzten nicht von dem ab, was wir tun. Wir sind begnadete Sünder.“ – Nachrichten von der Verbandsvertretung

Premiere für Bernhard Seiger: Zum ersten Mal leitete er nach seiner Wahl zum Stadtsuperintendenten eine Verbandsvertretung im Haus der Evangelischen Kirche. Für seine Andacht zu Beginn der Sitzung hatte er…

Weiterlesen „Unser Wert hängt im Letzten nicht von dem ab, was wir tun. Wir sind begnadete Sünder.“ – Nachrichten von der Verbandsvertretung
„Erprobungen Raum schenken“ – Nachrichten von der Synode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch
Superintendentin Andrea Vogel mit dem Kreissynodalvorstand des Ev. Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch während der Herbstsynode 2019

„Erprobungen Raum schenken“ – Nachrichten von der Synode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch

„Ich bin das Brot des Lebens“ hatten Pfarrer Sebastian Baer-Henney aus Mülheim und Torsten Krall aus Dünnwald ihren Gottesdienst zu Beginn der Herbstsynode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch in der Kartäuserkirche überschrieben.…

Weiterlesen „Erprobungen Raum schenken“ – Nachrichten von der Synode des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch