Toraschreinfundament wieder am „alten Platz“
27.11.2020 Köln Miqua-Baustelle ; Aufstellung des Thora-Schreins (c) Foto: Christian Knieps --- Pressefotos --- Zur Verwendung auf Social Media der Stadt Köln. Redaktionelle Verwendung für ein Jahr (bis 31.12.2021) für belieferte Medien honorarfrei, bzw. im Grundhonorar enthalten. Danach wird jegliche Verwendung honorarpflichtig. Für eine werbliche, nicht redaktionelle Nutzung (z.B. Anzeigen, Mailings, Plakate usw.) wird ein gesondertes Honorar berechnet. Keine Weitergabe durch belieferte Medien an Dritte. Die Lieferung von Bildmaterial der von Ihnen bei mir in Auftrag gegebenen Fotoproduktion beruht auf meinen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) die. auf der Internetseite www.christianknieps.de einzusehen sind. Der Fotograf (Christian Knieps) übernimmt keinerlei Haftung für die eventuelle Verletzung von Persönlichkeitsrechten.

Toraschreinfundament wieder am „alten Platz“

Die Stadt Köln hat das 2014 geborgene und besonders bedeutsame Toraschreinfundament aus dem Mittelalter wieder an seinen Platz in der Ausstellung im Jüdischen Museum gebracht. Damit kehrt der Schrein an…

Weiterlesen Toraschreinfundament wieder am „alten Platz“
Predigen gegen Antisemitismus
Das große Fenster der Kölner Synagoge in der Roonstraße

Predigen gegen Antisemitismus

Das Katholische Stadtdekanat Köln und der Evangelische Kirchenverband Köln und Region haben die Kirchengemeinden zu Weihnachten und zum vierten Advent aufgerufen, Stellung zu beziehen gegen Judenhass und Hetze. Bei dem…

Weiterlesen Predigen gegen Antisemitismus
Statement des Stadtsuperintendenten zum Anschlag in Halle
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger

Statement des Stadtsuperintendenten zum Anschlag in Halle

Ich bin entsetzt  und voller Trauer angesichts des Anschlags auf die Jüdische Gemeinde in Halle. Am höchsten jüdischen Feiertag, dem Jom Kippur, ist die Synagoge von Halle Opfer eines offenbar…

Weiterlesen Statement des Stadtsuperintendenten zum Anschlag in Halle