Ungewohnt schön – wieder Präsenzgottesdienste in der Reformationskirche in Bayenthal
Archivbild aus der Reformationskirche in Köln-Bayenthal

Ungewohnt schön – wieder Präsenzgottesdienste in der Reformationskirche in Bayenthal

„Es war schön!“ – Dankbar blickt Stadtsuperintendent Bernhard Seiger auf den Gottesdienst am letzten Sonntag zurück. Auch in der Reformationskirche in Köln-Bayenthal feierten 55 Besucherinnen und Besucher nach Wochen der…

Weiterlesen Ungewohnt schön – wieder Präsenzgottesdienste in der Reformationskirche in Bayenthal

Gesundheitsschutz hat Priorität – Online-Gottesdienste und Livestreams am Sonntag, 26. April 2020

Die Landesregierung hat die Wiederaufnahme von Versammlungen zur Religionsausübung in Nordrhein-Westfalen ab dem 1. Mai 2020 wieder zugelassen. Kirchen und Religionsgemeinschaften sollen Vorkehrungen zur Einhaltung des Abstands und zum Schutz…

Weiterlesen Gesundheitsschutz hat Priorität – Online-Gottesdienste und Livestreams am Sonntag, 26. April 2020

Unser Glaube in der Corona-Krise

Pfarrer Bernhard Seiger, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, blickt zurück auf die Ostertage und die Zeit der Corona-Krise: Seit Anfang März breitet sich das Corona-Virus in Europa, in…

Weiterlesen Unser Glaube in der Corona-Krise
Predigen gegen Antisemitismus
Das große Fenster der Kölner Synagoge in der Roonstraße

Predigen gegen Antisemitismus

Das Katholische Stadtdekanat Köln und der Evangelische Kirchenverband Köln und Region haben die Kirchengemeinden zu Weihnachten und zum vierten Advent aufgerufen, Stellung zu beziehen gegen Judenhass und Hetze. Bei dem…

Weiterlesen Predigen gegen Antisemitismus
„Zuhause ist, wo man verstanden wird“ – Weihnachtspredigt von Stadtsuperintendent Bernhard Seiger
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger

„Zuhause ist, wo man verstanden wird“ – Weihnachtspredigt von Stadtsuperintendent Bernhard Seiger

Stadtsuperintendent Bernhard Seiger hat am Heiligabend 2019 um 17:30 Uhr in der Reformationskirche in der Ev. Gemeinde Köln-Bayenthal den Festgottesdienst gefeiert. In der Predigt sprach Seiger über den Text aus…

Weiterlesen „Zuhause ist, wo man verstanden wird“ – Weihnachtspredigt von Stadtsuperintendent Bernhard Seiger

Überraschungen am Heiligabend im Kölner Hauptbahnhof – Kölner Kirchen laden am 24.12. von 13 Uhr bis 15 Uhr in die C-Passage ein

AUF DEM WEG heißt das Motto einer zweistündigen Weihnachtsfeier im Kölner Hauptbahnhof. Zu dieser ökumenischen Veranstaltung laden die Kölner Kirchen in die C- Passage im Hauptbahnhof ein. Mit dabei sein…

Weiterlesen Überraschungen am Heiligabend im Kölner Hauptbahnhof – Kölner Kirchen laden am 24.12. von 13 Uhr bis 15 Uhr in die C-Passage ein
Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an
Aeham Ahmad (links) und Cornelius Hummel harmonierten perfekt.

Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an

Stadt Köln, Evangelische und Katholische Kirche als Schirmherren des Konzerts Jacqueline Friker hatte als Hausherrin das erste Wort. Die Schulleiterin des erzbischöflichen Irmgardis-Gymnasiums in Köln-Bayenthal war sichtlich stolz, dass dieses…

Weiterlesen Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an
Zielgruppe „alles Volk“ – WDR-Intendant Tom Buhrow als Gastredner beim Jahresempfang des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger zusammen mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker und WDR-Intendant Tom Buhrow beim Jahresempfang in der Kölner Kartäuserkirche

Zielgruppe „alles Volk“ – WDR-Intendant Tom Buhrow als Gastredner beim Jahresempfang des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

„Die Volkskirche wendet sich an alles Volk, wie es in der Barmer Erklärung heißt“, begrüßte Stadtsuperintendent Dr. Bernhard Seiger die Gäste beim Jahresempfangs des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region in…

Weiterlesen Zielgruppe „alles Volk“ – WDR-Intendant Tom Buhrow als Gastredner beim Jahresempfang des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

Jugendhaus „TREFFER“ bietet vielen Jugendlichen ein zweites Zuhause

Vorsichtig öffnet Luca* die Tür des Jugendhauses „TREFFER“ in Köln-Buchheim. Dass heute etwas anders ist, hat er sogleich gemerkt. Der „TREFFER“ ist ein Stück weit sein „zweites Zuhause“. Vor ein…

Weiterlesen Jugendhaus „TREFFER“ bietet vielen Jugendlichen ein zweites Zuhause