Read more about the article Ökumene am und im Fluss: Per Rad und Schiff Zeichen setzen
Mit dabei: Superintendentin Susanne Beuth, die als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Köln auch zu den Einladenden gehört.

Ökumene am und im Fluss: Per Rad und Schiff Zeichen setzen

„Ja, die Kirchen san mim Radl da“ heißt es beim ökumenischen Fahrradpilgern am Rhein. Am Samstag, 28. Mai, findet die Kölner Etappe statt bei dieser Pilger-Stafette im Vorfeld der Vollversammlung…

WeiterlesenÖkumene am und im Fluss: Per Rad und Schiff Zeichen setzen

„40 Jahre auf dem Weg. Aufbrechen – Ankommen – Weitergehen“ Sonntag 18 Uhr Ökumenischer Gottesdienst des Evangelisch-Katholischen Arbeitskreises in St. Aposteln

Sein 40-jähriges Bestehen feiert der Evangelisch-Katholische Arbeitskreis für Ökumene in der Stadt Köln mit einem Gottesdienst am Sonntag, 20. Februar, 18 Uhr, in der Kirche St. Aposteln, Neumarkt 30. Die…

Weiterlesen„40 Jahre auf dem Weg. Aufbrechen – Ankommen – Weitergehen“ Sonntag 18 Uhr Ökumenischer Gottesdienst des Evangelisch-Katholischen Arbeitskreises in St. Aposteln
Read more about the article Lachs in Safran-Sauce und Gänsekeulen: Weihnachtsessen bei der Tafel im Kapitelhaus der Kartäuserkirche
Immer montags ab 15 Uhr kann man im Kapitelhaus, Kartäusergasse 7b, zwischen Kirche und Kindergarten Obst, Gemüse, Nudeln, Reis und vieles mehr kostenlos abholen.

Lachs in Safran-Sauce und Gänsekeulen: Weihnachtsessen bei der Tafel im Kapitelhaus der Kartäuserkirche

Jetzt noch eine rote Schleife drum, und fertig verpackt ist das Weihnachtsessen. Eine Überraschung zum Fest erwartete die Nutzerinnen und Nutzer der Lebensmittel-Tafel im Kapitelhaus der Kartäuserkirche. Die Sander-Gruppe aus…

WeiterlesenLachs in Safran-Sauce und Gänsekeulen: Weihnachtsessen bei der Tafel im Kapitelhaus der Kartäuserkirche
Read more about the article Gottesdienst für die Unbedachten: Gedenkbuch in Prozession von der Antoniterkirche nach St. Aposteln getragen
Der „Gedenkgottesdienst für die Unbedachten“ wird bereits seit fünfzehn Jahren an jedem dritten Dienstag eines Monats gefeiert.

Gottesdienst für die Unbedachten: Gedenkbuch in Prozession von der Antoniterkirche nach St. Aposteln getragen

Es ist in jedem Jahr eine eindrucksvolle Prozession, die sich von der Antoniterkirche nach St. Aposteln oder in die umgekehrte Richtung aufmacht. An der Spitze wird traditionell das historische Vortragekreuz…

WeiterlesenGottesdienst für die Unbedachten: Gedenkbuch in Prozession von der Antoniterkirche nach St. Aposteln getragen

Die Vielfalt der Kirche abbilden und Menschen eine Heimat geben – Nachrichten von der Herbst-Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch

Es hätte ein analoges Treffen zum Gottesdienst in der Kölner Kartäuserkirche und anschließender Synode im benachbarten Haus der Evangelischen Kirche des Kirchenverbandes werden sollen. Doch die steigenden Inzidenzzahlen in Köln…

WeiterlesenDie Vielfalt der Kirche abbilden und Menschen eine Heimat geben – Nachrichten von der Herbst-Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch