Die Schatten-Märtyrer – Sabine und Mathias Bonhoeffer erinnern in einem Film an die Widerstandskämpfer Klaus Bonhoeffer und Rüdiger Schleicher

Am 9. April jährte sich der Todestag des evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer zum 75. Mal. Der Pfarrer war 1945 als Widerstandskämpfer im Konzentrationslager Flossenbürg von den Nationalsozialisten hingerichtet worden und…

WeiterlesenDie Schatten-Märtyrer – Sabine und Mathias Bonhoeffer erinnern in einem Film an die Widerstandskämpfer Klaus Bonhoeffer und Rüdiger Schleicher
Read more about the article Bonhoeffer liest Bonhoeffer – Gedanken, die immer aktuell bleiben – zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer
Pfarrer Mathias Bonhoeffer im Kreuzgang der Kartäuserkirche in Köln

Bonhoeffer liest Bonhoeffer – Gedanken, die immer aktuell bleiben – zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer

Zum 75. Mal jährt sich an diesem Gründonnerstag der Todestag Dietrich Bonhoeffers, der 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg hingerichtet wurde. Im Gedenken an den evangelischen Pfarrer und Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime…

WeiterlesenBonhoeffer liest Bonhoeffer – Gedanken, die immer aktuell bleiben – zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer
Read more about the article „laetare“ – Eine Andacht aus der Kartäuserkirche Köln von Pfarrer Mathias Bonhoeffer
Eine Andacht aus der Kartäuserkirche Köln - Mathias Bonhoeffer und Thomas Frerichs am Klavier

„laetare“ – Eine Andacht aus der Kartäuserkirche Köln von Pfarrer Mathias Bonhoeffer

Mathias Bonhoeffer steht in einer leeren Kirche in der Kölner Südstadt. Es ist Sonntag, der 23. März 2020. Unter anderen Umständen wäre die Kartäuserkirche  stark besucht, denn dieser Sonntag war…

Weiterlesen„laetare“ – Eine Andacht aus der Kartäuserkirche Köln von Pfarrer Mathias Bonhoeffer
Read more about the article Gedenken in Köln an die Opfer des Nationalsozialismus am Löwenbrunnen und in der Antoniterkirche
Stadtdechant Monsignore Robert Kleine (v. l.), Rabbiner Yechiel Brukner, Kantor Mordechay Tauber, Vorstandsmitglied Isabella Farkas (alle drei von der Synagogen-Gemeinde Köln), Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Stadtsuperintendent Dr. Bernard Seiger, Pfarrerin Ulrike Gebhardt und Schulreferent Dr. Rainer Lemaire.

Gedenken in Köln an die Opfer des Nationalsozialismus am Löwenbrunnen und in der Antoniterkirche

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz gedachte man auch in Köln der Opfer des Nationalsozialismus. An der Kindergedenkstätte Löwenbrunnen auf dem Erich-Klibansky-Platz fügten sich anschaulich-eindringliche Stellungnahmen…

WeiterlesenGedenken in Köln an die Opfer des Nationalsozialismus am Löwenbrunnen und in der Antoniterkirche

Wochentipps: „Escht Kabarett”, Choräle in der deutschen Romantik, „Die Rose” in der Christuskirche, „Sommergespräche in Brühl” und Bildvortrag

„Escht Kabarett“ im „Engel am Dom“ - Durch das Programm führt Christian Bechmann Bergisch Gladbach (epk). „Escht Kabarett“ heißt es wieder am Freitag, 19. Juli, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)…

WeiterlesenWochentipps: „Escht Kabarett”, Choräle in der deutschen Romantik, „Die Rose” in der Christuskirche, „Sommergespräche in Brühl” und Bildvortrag
Read more about the article Jossel Rakover auf dem Sommerblut-Festival
Erst zur richtigen Zeit, am rechten Ort und mit dem passenden Regisseur brachte Pfarrer Mathias Bonhoeffer „Jossel Rakovers Wendung zu Gott“ nach 25 Jahren „innerer Vorbereitungszeit“ als gespielten Monolog auf die Bühne. Während des diesjährigen Sommerblut-Festivals trat er an drei Abenden an der Kartäuserkirche auf.

Jossel Rakover auf dem Sommerblut-Festival

Bei SOMMERBLUT, das „Festival der Multipolarkultur“ in Köln, standen in diesem Jahr Glaubensfragen im Fokus. Pfarrer Mathias Bonhoeffer setzte für das Festival an drei Abenden „Jossel Rakovers Wendung zu Gott“…

WeiterlesenJossel Rakover auf dem Sommerblut-Festival