Mitmachausstellung „Let’s meet“ zeigt jüdisches Leben in Köln

Zum heutigen Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz gedenkt man auch in Köln der Opfer des Nationalsozialismus. Ariella Dumesch, Mitarbeiterin des Jugendzentrums der Synagogen-Gemeinde, stellt das Konzept der…

Weiterlesen Mitmachausstellung „Let’s meet“ zeigt jüdisches Leben in Köln
Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“: 1700 Flaggen werden für jüdisches Leben gehisst
Bernhard Seiger, Susanne Beuth und Gregor Stiels (v.l.).

Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“: 1700 Flaggen werden für jüdisches Leben gehisst

Das Festjahr #2021JLID erreicht am heutigen Samstag, 11. Dezember, seinen Höhepunkt – denn genau an diesem Tag vor 1700 Jahren erließ der römische Kaiser Konstantin ein Gesetz, das besagte, dass…

Weiterlesen Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“: 1700 Flaggen werden für jüdisches Leben gehisst
„Pulheimer Dialoge“: Spurensuche im Hinblick auf jüdisches Leben im Rheinland
Martin Bock, Leiter der Kölner Melanchthon-Akademie, im Gespräch mit Angelika Schallenberg, Leiterin der Kulturabteilung der Stadt Pulheim.

„Pulheimer Dialoge“: Spurensuche im Hinblick auf jüdisches Leben im Rheinland

Jüdisches Leben in Deutschland blickt auf eine Geschichte von 1700 Jahren zurück. Und doch ist es bis in die Gegenwart hinein oft nicht sichtbar geworden. Schmerzhaft sichtbar wird es immer…

Weiterlesen „Pulheimer Dialoge“: Spurensuche im Hinblick auf jüdisches Leben im Rheinland
Juden und Christen in der DDR – Zeitzeugengespräch mit dem Kölner Publizisten Günther B. Ginzel in der Melanchthon-Akademie
Günther Ginzel und Ursula Reuter im Gespräch

Juden und Christen in der DDR – Zeitzeugengespräch mit dem Kölner Publizisten Günther B. Ginzel in der Melanchthon-Akademie

„Der Anfang nach dem Ende: Jüdisches Leben an Rhein und Ruhr 1945 bis heute.“ Das ist der Titel einer Film-Triologie, die der Kölner Autor und Publizist Günther B. Ginzel im…

Weiterlesen Juden und Christen in der DDR – Zeitzeugengespräch mit dem Kölner Publizisten Günther B. Ginzel in der Melanchthon-Akademie

„Antisemitismus als Herausforderung für unsere Kirche“ – Nachrichten von der Kreissynode Köln-Nord

98 Synodale begrüßte Superintendent Markus Zimmermann bei der Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Nord. Man traf sich zu einer Zoom-Konferenz. Die Andacht von Pfarrerin Regina Doffing war vorher in der Junkersdorfer…

Weiterlesen „Antisemitismus als Herausforderung für unsere Kirche“ – Nachrichten von der Kreissynode Köln-Nord