„Abschied ohne Abschied nehmen“ Rückblick auf die erste Zeit mit Corona beim Hospiztag im Domforum

Ein Rückblick auf die ersten Wellen der Corona-Pandemie stand im Mittelpunkt des Hospiztages im Domforum. „Abschied ohne Abschied nehmen“ hatte man der Veranstaltung als Leitwort vorangestellt. Auch Stadtsuperintendent Bernhard Seiger…

Weiterlesen „Abschied ohne Abschied nehmen“ Rückblick auf die erste Zeit mit Corona beim Hospiztag im Domforum

Ökumenischer Hospizdienst im Kölner Westen

Den Menschen in seiner Einmaligkeit, Würde, Lebensgeschichte und gegenwärtigen Situation wahrnehmen und begleiten – das ist das Anliegen der Mitarbeiter des Ökumenischen Hospizdienstes im Kölner Westen. 1998 aus einer Initiative…

Weiterlesen Ökumenischer Hospizdienst im Kölner Westen
„Das Hopiz der Zukunft“ – Studierende der TH Köln entwerfen Konzepte für ein Hospizmodell
Bild (v.l.n.r.): Jakob M., Carolina Ingrisch, Sven Mättig, Prof. Dr. Erich Hölter, Marina Böhler, Uwe Ufer und Christian Potthoff

„Das Hopiz der Zukunft“ – Studierende der TH Köln entwerfen Konzepte für ein Hospizmodell

Schon zum zweiten Mal kooperiert die TH Köln mit der Diakonie Michaelshoven und möchte Studierenden die Möglichkeit geben, lebensnahe Themen praxisorientiert anzugehen. Uwe Ufer, kaufmännischer Vorstand der Diakonie Michaelshoven, ist…

Weiterlesen „Das Hopiz der Zukunft“ – Studierende der TH Köln entwerfen Konzepte für ein Hospizmodell
Ambulanter Hospizdienst der Evangelischen Gemeinde Köln
Beate Meurer, Hospizdienst der Evangelischen Gemeinde Köln

Ambulanter Hospizdienst der Evangelischen Gemeinde Köln

„In der Kölner Innenstadt sind wir sehr bunt unterwegs. Entsprechend vielfältig sind auch unsere Begleitungen Sterbender und Trauernder“, sagt Beate Meurer, seit 2006 Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes für die Kölner…

Weiterlesen Ambulanter Hospizdienst der Evangelischen Gemeinde Köln
Unterstützung für den Ökumenischen Hospizdienst Köln Dellbrück/Holweide
Links: Wolfgang Grube, Vorsitzender, Rechts: Ulrike Lenhart, Koordinatorion

Unterstützung für den Ökumenischen Hospizdienst Köln Dellbrück/Holweide

„Das Thema Sterben muss aus der Tabuzone raus“, war einer der Gedanken, die 2002 zur Gründung des Trägervereins des Ökumenischen Hospizdienstes Köln Dellbrück/Holweide führten. Schon vorher gab es Menschen, die…

Weiterlesen Unterstützung für den Ökumenischen Hospizdienst Köln Dellbrück/Holweide
Diakoniespende – Hilfe schenken mit den Ambulanten Hospizdienst im Kölner Süden
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger am Ambulanten Hospizdienstes im Kölner Süden

Diakoniespende – Hilfe schenken mit den Ambulanten Hospizdienst im Kölner Süden

„Bei Anruf Hilfe“ – so könnte das Motto des Ambulanten Hospizdienstes im Kölner Süden lauten, der zu den Johannitern gehört. Mit viel Elan und Engagement organisieren Barbara Malásek, Bärbel Fischer…

Weiterlesen Diakoniespende – Hilfe schenken mit den Ambulanten Hospizdienst im Kölner Süden
Hilfe für Menschen am Ende ihres Lebensweges – Das Hospiz am EKV in Bergisch Gladbach
Pflegedienstleiterin Monika Meihack und Stadtsuperintendent Bernhard Seiger zusammen mit Mitarbeiterinnen des Hospizdienstes

Hilfe für Menschen am Ende ihres Lebensweges – Das Hospiz am EKV in Bergisch Gladbach

„Leben bis zuletzt“ – dieser kurze Satz steht auf einem Plakat, das direkt an der Eingangstür des Hospizes im Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach hängt. Und die Aussage dieses Plakates ist…

Weiterlesen Hilfe für Menschen am Ende ihres Lebensweges – Das Hospiz am EKV in Bergisch Gladbach
Weihnachtsgottesdienst im Südstadion?
v.l. Arnd Henze, Msgr. Robert Kleine, Bernhard Seiger, Prof. Claudia Nothelle

Weihnachtsgottesdienst im Südstadion?

Stadtsuperintendent Bernhard Seiger und Stadtdechant Robert Kleine beim ökumenischen Kölner Stadt-Kirchen-Gespräch Vorsicht sei das Gebot der Stunde. Da waren sich Stadtsuperintendent Bernhard Seiger und Stadtdechant Robert Kleine vollkommen einig. Letzterer…

Weiterlesen Weihnachtsgottesdienst im Südstadion?
„Sorgende Gemeinschaft und das Sterben. Soziale Ungleichheit als Herausforderung auch am Lebensende.” Hospizkultur im Wandel
v.l. Robert Kleine, Werner Schneider, Bernhard Seiger

„Sorgende Gemeinschaft und das Sterben. Soziale Ungleichheit als Herausforderung auch am Lebensende.” Hospizkultur im Wandel

Die Hospizkultur war, ist und bleibt als soziale Innovation wichtig, muss sich jedoch an den Wandel der Gesellschaft anpassen und die Frage der sozialen Gerechtigkeit stärker berücksichtigen. Das sind die…

Weiterlesen „Sorgende Gemeinschaft und das Sterben. Soziale Ungleichheit als Herausforderung auch am Lebensende.” Hospizkultur im Wandel