„Gott ist schon längst da und ist gegenwärtig“ – Nachrichten von der Herbstsynode des Kirchenkreises Köln-Süd – Optimismus trotz Corona

Vor Corona ist nach Corona. Wir werden uns nach der Pandemie garantiert nicht wieder so aufstellen wie vor ihr.“ Das war deutlich – der Brühler Pfarrer Stefan Jansen-Haß leitete mit…

Weiterlesen„Gott ist schon längst da und ist gegenwärtig“ – Nachrichten von der Herbstsynode des Kirchenkreises Köln-Süd – Optimismus trotz Corona
Read more about the article „Leid kennt keine Konfession“ Präses Thorsten Latzel und Stadtsuperintendent Bernhard Seiger besuchten Blessem – Hilfe in vielfältiger Form zugesagt
Präses Dr. Latzel sprach mit Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Erftstadt.

„Leid kennt keine Konfession“ Präses Thorsten Latzel und Stadtsuperintendent Bernhard Seiger besuchten Blessem – Hilfe in vielfältiger Form zugesagt

Es liegt eine beklemmende Stille über Blessem an diesem frühen Samstagmorgen. Nur hin und wieder durchbrochen von dem durchdringenden Stakkato der Pressluft- und den Druckluft-Meißelhämmern. Es werden immer noch Putz…

Weiterlesen„Leid kennt keine Konfession“ Präses Thorsten Latzel und Stadtsuperintendent Bernhard Seiger besuchten Blessem – Hilfe in vielfältiger Form zugesagt
Read more about the article Die KG Ponyhof e.V. veranstaltet einen Weingarten an der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt. Der Gewinn fließt in eine nachhaltige und langfristige Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen Region im Ahrtal.
Der Eingang zum Weingarten

Die KG Ponyhof e.V. veranstaltet einen Weingarten an der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt. Der Gewinn fließt in eine nachhaltige und langfristige Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen Region im Ahrtal.

Mit dem Besuch einer Freiluft-Gastronomie nicht nur sich selbst etwas Gutes tun. Mit dem Verzehr von Getränken und Speisen den Spendenbetrag für eine soziale Sache aufstocken. Dazu bietet einmal mehr…

WeiterlesenDie KG Ponyhof e.V. veranstaltet einen Weingarten an der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt. Der Gewinn fließt in eine nachhaltige und langfristige Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen Region im Ahrtal.

„Es ist ein Wunder, dass in Erftstadt niemand bei der Flut ums Leben kam“ – Seelsorge im Zeichen der Katastrophe – Pfarrerinnen und Pfarrer aus vielen Gemeinden helfen

Trotz allem gibt es einen guten Grund zum Aufatmen. „Es ist ein Wunder, dass in Erftstadt niemand bei der Flut ums Leben kam“, sagt Pfarrerin Friederike Schädlich von der Evangelischen…

Weiterlesen„Es ist ein Wunder, dass in Erftstadt niemand bei der Flut ums Leben kam“ – Seelsorge im Zeichen der Katastrophe – Pfarrerinnen und Pfarrer aus vielen Gemeinden helfen
Read more about the article Mehr als 11,8 Millionen Euro Soforthilfe von Kirche und Diakonie
v.l. Thomas Oelkers, Vorstand Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe Hans Peter Bruckhoff, Superintendent des Kirchenkreises Aachen Malte Duisberg, Geschäftsführer EVA Evangelisches Alten- und Pflegeheim

Mehr als 11,8 Millionen Euro Soforthilfe von Kirche und Diakonie

Die Diakonie RWL übergab erste Soforthilfe an betroffene Kirchengemeinden. Zahlreiche Menschen, auch aus Köln und Region beteiligten sich bereits am Spendenaufruf. Diakoniepräsident Ulrich Lilie, der Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, Martin…

WeiterlesenMehr als 11,8 Millionen Euro Soforthilfe von Kirche und Diakonie
Read more about the article Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe 2021 – Zentraler Gedenkort in der Kölner Antoniterkirche
Superintendentin Susanne Beuth zündet eine Kerze in der AntoniterKirche an

Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe 2021 – Zentraler Gedenkort in der Kölner Antoniterkirche

Einen zentralen Ort der Trauer und des Gedenkens für die Opfer der Hochwasserkatastrophe 2021 haben der Evangelische Kirchenverband Köln und Region und die Antoniterkirche in der Schildergasse in der Kölner…

WeiterlesenFür die Opfer der Hochwasserkatastrophe 2021 – Zentraler Gedenkort in der Kölner Antoniterkirche