„Köln zeigt Haltung“ – Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität
Südstadtpfarrer Hans Mörtter und Çiler Fırtına moderieren das "Soli-Konzert"

„Köln zeigt Haltung“ – Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität

„Weg frei! Für eine sofortige Aufnahme Flüchtender“ - mit dieser Forderung an die politischen Parteien im Bundestagswahlkampf hat „Köln zeigt Haltung“ zu einem Konzert mit Kundgebung am Sonntag, 12. September,…

Weiterlesen „Köln zeigt Haltung“ – Aufnehmen, Hierbleiben, Solidarität
„Ihr könnt die Welt ändern!“ Zehn junge Christen wurden am Rhein konfirmiert
Pfarrer Hans Mörtter konfirmiert am Rhein

„Ihr könnt die Welt ändern!“ Zehn junge Christen wurden am Rhein konfirmiert

Unter einem strahlend blauen Himmel wurden am 13. Juni 2021 zehn Konfirmandinnen und Konfirmanden direkt am Rheinufer konfirmiert: im Rheinpark, unweit des Messegeländes in Köln-Deutz, am Stromkilometer 689,5. Schon seit…

Weiterlesen „Ihr könnt die Welt ändern!“ Zehn junge Christen wurden am Rhein konfirmiert

Kirche2go fragt: Ist Karneval protestantisch?

Im Allgemeinen gilt Karneval als katholisches Brauchtum. Hans Mörtter, Pfarrer aus Köln, hat dazu jedoch seine ganz spezielle Meinung. Denn das dem nicht so ohne weiteres  ist, beweist der Protestantismus…

Weiterlesen Kirche2go fragt: Ist Karneval protestantisch?
„Einfach tun.“ – Konfirmation bei Stromkilometer 689,5
Drei der Konfirmanden wurden am Sonntag im Rheinpark auch getauft – verantwortungsvoll, mit Abstand und vor unschlagbarer Kulisse dank des Engagements der drei Pfarrer, Burkhard Müller am Saxophon, Thomas Frerichs am Klavier, Nina Köhler als Unterstützung bei den Lesungen und Taufen und vieler anderer Helfern.

„Einfach tun.“ – Konfirmation bei Stromkilometer 689,5

Von Konfirmationen am Rhein hielt Pfarrer Martin Gröger nichts. „Das mit den Stöckelschuhen im Sand geht so nicht, die Stadt Köln macht bestimmt auch nicht mit – das wird nichts…

Weiterlesen „Einfach tun.“ – Konfirmation bei Stromkilometer 689,5

Online-Gottesdienste, Livestreams für Groß und Klein und erste Präsenz-Gottesdienste am Sonntag, 3. Mai 2020

Ab morgen, 3. Mai, feiern die ersten Kirchengemeinden in Köln und Region wieder Präsenz-Gottesdienste, so zum Beispiel die Antoniterkirche in der Kölner Innenstadt und die Evangelische Kirchengemeinde Vingst-Neubrück-Höhenberg (geplant). Am…

Weiterlesen Online-Gottesdienste, Livestreams für Groß und Klein und erste Präsenz-Gottesdienste am Sonntag, 3. Mai 2020

Mehr als zehn Online-Gottesdienste und Live-Veranstaltungen am Sonntag aus den Gemeinden in Köln und Region im Internet

Von Gottesdiensten, Andachten und Mitsingkonzerten bis hin zu Bastelaktionen für Kinder, bieten die evangelischen Kirchengemeinden aus Köln und der Region viel Programm an diesem Wochenende. Fast jede zweite Gemeinde hat…

Weiterlesen Mehr als zehn Online-Gottesdienste und Live-Veranstaltungen am Sonntag aus den Gemeinden in Köln und Region im Internet

Sackgassen – gibt es nicht! – Helfen ist angesagt!

„Sackgasse - also ich finde das ein geniales Schild“, das sagt Pfarrer Hans Mörtter aus der Lutherkirche in der Kölner Südstadt. Doch dabei bleibt der Theologe nicht stehen – für…

Weiterlesen Sackgassen – gibt es nicht! – Helfen ist angesagt!

Kirche2go fragt sich diesmal: ist Karneval protestantisch?

Im Allgemeinen gilt Karneval als katholisches Brauchtum. Hans Mörtter, Pfarrer aus Köln, hat dazu jedoch seine ganz spezielle Meinung. Denn das dem nicht so ohne weiteres  ist, beweist der Protestantismus…

Weiterlesen Kirche2go fragt sich diesmal: ist Karneval protestantisch?
Es gibt ein bisschen Hoffnung. Vielleicht. Karsten Schwanke zu Gast beim Talk-Gottestdienst in der Lutherkirche
Meteorologe Karsten Schwanke und Pfarrer Hans Mörtter beim Talk-Gottesdienst

Es gibt ein bisschen Hoffnung. Vielleicht. Karsten Schwanke zu Gast beim Talk-Gottestdienst in der Lutherkirche

Da ging ein leises Raunen durch die Lutherkirche. Kann das wahr sein? „In Costa Rica werden 99 Prozent des Stroms durch regenerative Energien gewonnen“, sagte Karsten Schwanke. Der ARD-Fernsehwettermann war…

Weiterlesen Es gibt ein bisschen Hoffnung. Vielleicht. Karsten Schwanke zu Gast beim Talk-Gottestdienst in der Lutherkirche
„Jeder Mensch hat einen Namen“ – Gemeinsame Erklärung von evangelischer und katholischer Kirche in der Stadt Köln zur Seenotrettung und für eine humane EU-Flüchtlingspolitik
v.l. Msgr. Robert Kleine, Laura Gey, Johannes Graevert, Stadtsuperintendent Bernhard Seiger und Hans Mörtter

„Jeder Mensch hat einen Namen“ – Gemeinsame Erklärung von evangelischer und katholischer Kirche in der Stadt Köln zur Seenotrettung und für eine humane EU-Flüchtlingspolitik

Südstadtpfarrer Hans Mörtter nahm wie gewohnt kein Blatt vor den Mund: „Für mich ist das Totschlag durch unsere Regierung, weil sie das Ertrinken der Flüchtenden im Mittelmeer tatenlos hinnimmt.“ In…

Weiterlesen „Jeder Mensch hat einen Namen“ – Gemeinsame Erklärung von evangelischer und katholischer Kirche in der Stadt Köln zur Seenotrettung und für eine humane EU-Flüchtlingspolitik