„Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir“
Dr. Holger Pyka im Altenberger Dom

„Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir“

Bei der Reformationsfeier im Altenberger Dom fordert der Prediger Dr. Holger Pyka ein Ende der vermeintlichen Sicherheit vergänglicher Privilegien und lähmenden Routinen Die Reformationsfeier des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region…

Weiterlesen „Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir“

Clarenbachwerk – in Würde alt werden

Wie kann man auf einer Baustelle alt werden? Ist das nicht unerträglich? – Die Antwort ist einfach – es geht und es ist nicht unerträglich. Der Beweis hierfür ist das…

Weiterlesen Clarenbachwerk – in Würde alt werden
„Schule als Ort, Demokratie zu verstehen und zu schützen“ – Aktuelles Thema beim Schulpolitischen Aschermittwoch im Haus der Evangelischen Kirche
v.l. Stadtsuperintendent Dr. Bernhard Seiger mit Burkhard Freier, seit 2012 Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen

„Schule als Ort, Demokratie zu verstehen und zu schützen“ – Aktuelles Thema beim Schulpolitischen Aschermittwoch im Haus der Evangelischen Kirche

Extremisten aller Richtungen sind derzeit auf dem Vormarsch. Ihr Ziel ist, die Demokratie zu destabilisieren. Dieses hochaktuelle Thema stand im Mittelpunkt beim traditionellen „Schulpolitischen Aschermittwoch“ im Haus der Evangelischen Kirche:…

Weiterlesen „Schule als Ort, Demokratie zu verstehen und zu schützen“ – Aktuelles Thema beim Schulpolitischen Aschermittwoch im Haus der Evangelischen Kirche
Vorfreude auf den Rosenmontagszug ist ein wenig wie die Vorfreude an Weihnachten
Msgr. Robert Kleine und Stadtsuperintendent Dr. Bernhard Seiger bei der Segnung der Wagen des Rosenmontagszugs

Vorfreude auf den Rosenmontagszug ist ein wenig wie die Vorfreude an Weihnachten

„Liebe Jecken, wie schön in dieser Halle zu sein, im Glanz der Wagen, die noch nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt haben“, begrüßte Stadtsuperintendent Bernhard Seiger zusammen mit Stadtdechant Msgr.…

Weiterlesen Vorfreude auf den Rosenmontagszug ist ein wenig wie die Vorfreude an Weihnachten
Auf der Krempe steht ein Beffchen, als könne es nicht anders – Stadtsuperintendent begrüßt Dreigestirn im Haus der Evangelischen Kirche
Der Prinz freut sich schon auf die "Beffchen-Torte", die er von Stadtsuperintendent Bernhard Seiger überreicht bekommt

Auf der Krempe steht ein Beffchen, als könne es nicht anders – Stadtsuperintendent begrüßt Dreigestirn im Haus der Evangelischen Kirche

Sollte irgendjemand Zweifel daran gehabt haben, dass der neue Stadtsuperintendent die schwierigste Herausforderung seines Amtes meistern würde, wurde er eines Besseren belehrt. Dr. Bernhard Seiger kann Karneval. Das konnte jeder…

Weiterlesen Auf der Krempe steht ein Beffchen, als könne es nicht anders – Stadtsuperintendent begrüßt Dreigestirn im Haus der Evangelischen Kirche
Konfi-Cup KölnSüd 2020: „Nicht alle sind Messi – aber alle sind Gewinner“
Ebenfalls als Held des Tages wurde Torschützenkönig Russel Oseih-Mensa (2.v.r.) gefeiert: Mit 10 von ihm geschossenen Treffern machte ihm in der Einzelwertung absolut keiner etwas vor. Ebenfalls im Bild: Pfarrerin Simone Drensler (3.v.l.) und die Mannschaft Hürth II samt Trainerin.

Konfi-Cup KölnSüd 2020: „Nicht alle sind Messi – aber alle sind Gewinner“

Sechs gemischte Mannschaften aus fünf Gemeinden gaben in der Soccer Arena „Kautz“ alles, was sie in den Beinen hatten: Im Kampf um den Konfi-Cup des Kirchenkreises Köln-Süd 2020 bemühten sich…

Weiterlesen Konfi-Cup KölnSüd 2020: „Nicht alle sind Messi – aber alle sind Gewinner“
Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an
Aeham Ahmad (links) und Cornelius Hummel harmonierten perfekt.

Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an

Stadt Köln, Evangelische und Katholische Kirche als Schirmherren des Konzerts Jacqueline Friker hatte als Hausherrin das erste Wort. Die Schulleiterin des erzbischöflichen Irmgardis-Gymnasiums in Köln-Bayenthal war sichtlich stolz, dass dieses…

Weiterlesen Am Klavier für die Völkerverständigung – Aeham Ahmad regte zum Nachdenken an
Schnelle Hilfe in Notlagen für alle – die Evangelische Beratungsstelle ist für viele Menschen die richtige Adresse
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger im Gespräch mit Markus Zimmermann (Dipl. Sozialpädagoge) und Sandra Latour (Dipl. Sozialarbeiterin) in der Beratungsstelle Frechen

Schnelle Hilfe in Notlagen für alle – die Evangelische Beratungsstelle ist für viele Menschen die richtige Adresse

Kinder und Jugendliche haben oft Fragen und Probleme und wissen oft nicht, an wen sie sich wenden können. Eltern kommen immer wieder mit Schwierigkeiten und Spannungen in ihrer Beziehung allein…

Weiterlesen Schnelle Hilfe in Notlagen für alle – die Evangelische Beratungsstelle ist für viele Menschen die richtige Adresse
„Gottes Gnade ist Liebe”- Ordination von Prädikant Markus Wieland
v.l. Markus Wieland, Stadtsuperintendent Bernhard Seiger

„Gottes Gnade ist Liebe”- Ordination von Prädikant Markus Wieland

„Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.“ Dieser Satz aus der Apostelgeschichte begleitet Markus Wieland  schon lange. Er hat für ihn so große Bedeutung, dass er ihn als Spruch…

Weiterlesen „Gottes Gnade ist Liebe”- Ordination von Prädikant Markus Wieland
10. ökumenisches Kirchenmusikfestival in Köln beginnt
Stadtsuperintendent Bernhard Seiger, Kreiskantor Johannes Quack, Stadtdechant Msgr. Robert Kleine und Regionalkantor Wilfried Kaets (von links) stellten das Programm vor.

10. ökumenisches Kirchenmusikfestival in Köln beginnt

Zum zehnten Mal findet in diesem Jahr das ökumenische „kirchenmusikfestival köln“ statt. Vom 26. September bis 13. Oktober spannen Kölner Kirchenmusikerinnen und -musiker, Kantoreien, Orchester, Chöre und Solisten einen Bogen…

Weiterlesen 10. ökumenisches Kirchenmusikfestival in Köln beginnt