Kreissynoden am heutigen Samstag
Superintendentin Susanne Beuth leitete die virtuelle Synode des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Mitte.

Kreissynoden am heutigen Samstag

Heute und am nächsten Samstag tagen die vier Kreissynoden in Köln und Region. Die Kreissynoden leiten den jeweiligen Kirchenkreis, der sich aus den Kirchengemeinden bildet. Die Kreissynoden tagen in der Regel ein- bis zweimal jährlich. In der Zeit zwischen den Tagungen wird der Kirchenkreis vom Kreissynodalvorstand geleitet. Die Superintendentin/der Superintendent steht diesem vor und ist zugleich Dienstvorgesetze/Dienstvorgesetzter der Pfarrerinnen und Pfarrer.

Zum ersten Mal werden alle Sitzungen als Online-Veranstaltungen stattfinden. Am 7. November tagen die Kreissynoden des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Mitte und des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Süd. Am 14. November die Kreissynoden der Kirchenkreise Köln-Nord und Köln-Rechtsrheinisch.

Die Themen

Auf der Tagesordnung der Kreissynode Köln-Süd stehen unter anderem der Jahresbericht des Superintendenten Bernhard Seiger, Wahlen, unter anderem in den Kreissynodalvorstand und von Synodalbeauftragten, der Jahresabschluss 2019 sowie die Berichte aus den Kirchengemeinden und den Ämtern und Einrichtungen.

Auch die Kreissynode des Kirchenkreises Köln-Mitte wird sich über den Jahresbericht ihrer Superintendentin Susanne Beuth aussprechen, Wahlen durchführen, den Jahresabschluss 2019 beschließen und die Jahresberichte der Kirchengemeinden und Einrichtungen hören. Weitere Tagesordnungspunkte sind dort die Schutzkonzepte gegen sexualisierte Gewalt sowie der Stand der Beratungen zum Thema „Kirche in Köln auf dem Weg in die Zukunft“.

Auf dieser Homepage werden Sie mit unserer Nachberichterstattung auf dem Laufenden gehalten.

Text: APK
Foto(s): Stefan Rahmann