Kundgebung für Seenotrettungsschiff "Sea-Watch 3"

"Köln zeigt Haltung" unterstützt Forderung nach einer Patenschaft durch die Stadt Köln

Meldung vom 14.02.2019 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


14.02.2019, Köln-Innenstadt (epk). "Seebrücke", eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung, und "Köln zeigt Haltung", ein breites Bündnis aus Willkommensinitiativen, zivilgesellschaftlichen Vereinen und Initiativen, kirchlichen und religiösen Organisationen, Parteien, Gewerkschaften und Verbänden, ruft für Donnerstag, 14. Februar, 14.45 Uhr, zu einer Kundgebung vor dem Kölner Rathaus auf. Nachdem sich die Stadt Köln bereit erklärt hat, aus Seenot gerettete Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufzunehmen, verleihen die Initiatoren jetzt ihrer Forderung nach einer Patenschaft der Stadt Köln für das Seenotrettungsschiff "Sea-Watch 3" Ausdruck.


Kontakt:
www.koelnzeigthaltung.org