"Erinnern - eine Brücke in die Zukunft"

Gedenkveranstaltung in der AntoniterCityKirche


27.01.2019, Köln-Innenstadt (epk). Unter dem Titel "Erinnern: Eine Brücke in die Zukunft" beginnt eine Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus am Sonntag, 27. Januar, 14 Uhr, in der AntoniterCityKirche, Schildergasse 57. Im Jahr 2019 soll der Blick auf diejenigen Kölnerinnen und Kölner gelenkt werden, die als Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegner verfolgt wurden und als Zwangsrekrutierte in den Rüstungsbetrieben schufteten, verfolgt und in den Tod getrieben wurden. Dabei soll auch an Menschen gedacht werden, die heute von Krieg, Verfolgung und Ausbeutung betroffen sind. Im Anschluss findet ein Mahngang zum Deserteurdenkmal am Appellhofplatz statt. Ein breites Kölner Bündnis, dem Vereine, Institutionen und Kirchen angehören, lädt zu der Gedenkveranstaltung ein.



Kontakt:
Pfarrer Mathias Bonhoeffer
Telefon 0221/25 91 38 99
www.kartaeuserkirche-koeln.de