Kunstvolles und Rätselhaftes in Bachs Orgelmesse

Kulturfrühstück mit Kirchenmusikdirektor Johannes Quack

Meldung vom 24.01.2019 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


24.01.2019, Köln-Südsatdt (epk). In keinem anderen Instrumentalwerk von Johann Sebastian Bach findet sich so viel an Zahlensymbolik, musikalischen Figuren, theologischem Hintergrund wie im "3. Theil der Clavierübung", von Albert Schweitzer später nicht ganz korrekt "Orgelmesse" genannt. Das Kulturfrühstück am Donnerstag, 24. Januar, von 10 bis 12.15 Uhr, in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, hat Kirchenmusikdirektor Johannes Quack zu Gast. Der Kantor und Organist der Antoniterkirche gibt einen Einblick in die versteckten Raffinessen des Werks und führt sie in Hörbeispielen vor Ohren. Die Teilnahme kostet 8 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.


Kontakt:
Melanchthon-Akademie
Telefon 0221/931 803 0
anmeldung@melanchthon-akademie.de
www.melanchthon-akademie.de