Gedenken an die Reichspogromnacht mit einer Zeitzeugin

Ökumenisches Frühstück in Porz

Meldung vom 09.11.2018 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


09.11.2018, Köln-Porz (epk). "Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 - Christen und Juden damals und heute" ist das Thema des ökumenischen Frühstücks am Freitag, 9. November, 9.30 Uhr, in der Hoffnungskirche, Theodor-Heuss-Straße 1, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Porz einlädt. Marion Herzog als Zeitzeugin und Hans-Georg Link, Ökumene-Pfarrer im Ruhestand, berichten.


Kontakt:
Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Porz
Telefon 02203/95 54 60
www.kirche-porz.de