Thementag: "Der Blick auf die Anderen - Migration als Herausforderung für die Kirchen"

Veranstaltung während der Frechener Kulturwoche

Meldung vom 15.09.2018 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


15.09.2018, Frechen (epk). Zuwanderung prägt seit dem 19. Jahrhundert die Stadt- und Kirchengeschichte Frechens. Der Thementag "Der Blick auf die Anderen - Migration als Herausforderung für die Kirchen" am Samstag, 15. September, bietet einen historischen Längsschnitt der Entwicklungen und berücksichtigt besonders die ökumenischen und stadtgeschichtlichen Gesichtspunkte. Susanne Stupp, Bürgermeisterin der Stadt Frechen und Schirmherrin der Veranstaltung, lädt von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr in das Gebäude des Stadtarchivs und der Volkshochschule Frechen, Hauptstraße 110-112, ein. Im Anschluss an eine ökumenische Andacht mit Pfarrer Sven-Gunnar Torjuul spricht Professorin Dr. Mirjam van Veen, Vrije Universiteit Amsterdam, über "Niederländische Flüchtlingsgemeinden im Rheinland". Zwei weitere Vorträge befassen sich mit dem Thema "Migration und Entstehung neuer evangelischer Gemeinden" (Dr. Lothar Weiß, Evangelische Kirchengemeinde Frechen) und den Auswirkungen von Migration auf die katholische Kirche (Dr. Ulrich Helbach, Historisches Archiv des Erzbistum Kölns). Nach allen Vorträgen gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Mit einer Führung durch die Evangelische Kirche Frechen, Hauptstraße 209, von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr endet die Tagung. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter Telefon 02234/501-1253 ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.



Kontakt:
Pfarrer Sven-Gunnar Torjuul
Telefon 02234/575 36
Internet www.kirche-frechen.de