Die Seligpreisungen im Matthäusevangelium

Ein spiritueller Prozess

Meldung vom 09.11.2018 - bitte beachten Sie, dass terminbezogene Informationen und Hyperlinks veraltet sein können.


09.11.2018, Köln (epk). Die Seligpreisungen im Matthäusevangelium (Mt 5,2ff) haben eine lange Wirkungsgeschichte bis hin in heutige gesellschaftspolitische Debatten, in der oft einzelne Sätze herausgegriffen werden. In seiner Gesamtheit wahrgenommen, beschreibt dieser kunstvoll gestaltete Text einen spirituellen Prozess, einen Weg der Wandlung in verschiedenen Phasen und Schritten. In einem Workshop in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, am Freitag, 9. November, von 17 bis 21 Uhr, soll dieser Prozess nicht nur aufgezeigt werden, sondern die Teilnehmenden sind eingeladen, mit Imaginationsübungen und anderen Impulsen, die einzelnen Schritte auch in sich selbst nachzuspüren. Die Teilnahme kostet 12 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Kontakt:
Melanchthon-Akademie
Telefon 0221/93 18 03-0
Internet www.melanchthon-akademie.de