Konzerte

Das musikalische Angebot in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region ist reichhaltig und abwechslungsreich. Die Termine auf dieser Seite werden deshalb ständig aktualisiert.


Donnerstag, 26. September 2019
Kirchenmusikdirektor Johannes Quack spielt „Psalmen in der Orgelromantik“
Ein Beitrag zum Ökumenischen Kirchenmusikfestival in der Trinitatiskirche
Im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals in Köln, von Donnerstag, 26. September, bis Sonntag, 13. Oktober, lädt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region am Donnerstag, 26. September, 20 Uhr, zu einem Orgelabend mit dem Kölner Organisten und Kirchenmusikdirektor Johannes Quack ein. An der großen Klais-Orgel in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, spielt der Solist Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert von den Komponisten Samuel de Lange, Percy Whitlock sowie Julius Reubke zum Thema „Psalmen in der Orgelromantik“. Das Publikum hat die Möglichkeit, das Spiel des Organisten mit Hilfe einer Video-Übertragung im Altarraum zu sehen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Freitag, 27. September 2019
"Sing, bet und geh!" - Eröffnung der Kirchenmusiktage im Rhein-Erft-Kreis
Gottesdienst zum Mitsingen in der Christuskirche Bergheim mit Superintendent Markus Zimmermann
Zur Eröffnung der diesjährigen Kirchenmusiktage im Rhein-Erft-Kreis findet am Freitag, 27. September, 19 Uhr, eine Eröffnungs- und Auftaktveranstaltung in der Christuskirche in Bergheim, Aachener Straße 1, statt. Im Beisein von Landrat Michael Kreuzberg und Pfarrer Markus Zimmermann, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Nord, wird das Festival mit festlicher Musik eröffnet. Es singen der Remigius-Chor und die evangelischen und katholischen Chöre Bergheim unter der Leitung von Manfred Hettinger und Thomas Pehlken. Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung wird zu einem Empfang im Kreishaus, Willy-Brandt-Platz 1, eingeladen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Kontakt: , www.kkk-nord.de


Freitag, 27. September 2019
Konzert: "Talente im Stadtteil"
Flamenco und Jazz mit "Torazon"
Beim Freitagskonzert aus der Reihe "Talente im Stadtteil" steht die Band "Torazo" mit Rosa Enciso (Gesang), Thomas Funk (Gitarre) und Alexander Meyen (Violine) auf der Bühne der Evangelischen Stadtkirche Chorweiler, Pariser Platz 32. Flamencoklänge, Jazzmusik und mehr kommen am Freitag, 27. September, 19 Uhr, zu Gehör. Der Eintritt kostet 5 Euro, für Köln-Pass-Inhaber 3 Euro.
Kontakt: , http://www.ev-kirche-neue-stadt.de


Freitag, 27. September 2019
Purple Schulz in der Lutherkirche Nippes
Tournee 2019 mit dem aktuellen Album "Nach wie vor"
Seine Tournee 2019 führt den Singer und Songwriter Purple Schulz am Freitag, 27. September, 20 Uhr, in die Kulturkirche Nippes, Siebachstraße 85. Der Kölner blickt auf sein Lebenswerk zurück und präsentiert mit seinem Programm "Nach wie vor" sein gleichnamiges aktuelles Album. Die Songs mit ihren präzisen Beobachtungen haben auch 30 Jahre später nichts an Aktualität verloren. Begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre und Violine. Eintrittskarten gibt es für 26 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr an den bekannten Vorverkaufsstellen.
Kontakt: , http://www.kulturkirche-koeln.de


Samstag, 28. September 2019
Gospelchor "Living Voices Brühl" meets "Just Sing"
Zwei Brühler Chöre animieren zum Mitsingen
Zwei Brühler Chöre laden zu einem Konzert am Samstag, 28. September, 18 Uhr, in die Johanneskirche, Rodderweg 68, ein: Die 36 Sängerinnen und Sänger des Gospelchores "Living Voices Brühl" und der 35-köpfige Chor "Just Sing" singen gemeinsam unter der Leitung von Ingrid Fraunholz, Gospel-, Pop- und Rocklieder. Ein Teil der Liedtexte wird auf eine Leinwand projiziert und die Konzertbesuchenden sind zum Mitsingen eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Brühl, Telefon:, www.kirche-bruehl.de


Samstag, 28. September 2019
Jubiläum: 30 Jahre "Kozmic Blue"
Konzert mit vielen Gastmusikern in der Lutherkirche
Ein Jubiläumskonzert mit vielen Gastmusikern der Band aus den letzten 30 Jahren gibt die Band "Kozmic Blue" am Samstag, 28. September, 19 Uhr, in der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4. Eintrittskarten gibt es für 18 Euro im Vorverkauf unter www.lutherkirche.ticket.io und in "Der andere Buchladen", Ubierring 42.
Kontakt: Sonja Grupe, Telefon: 0221/376 29 90, http://www.kozmicblue.com


Samstag, 28. September 2019
Klavierabend mit Pianist Uwe Künstler
Klassisches und Improvisationen in der Versöhnungskirche
Zu einem Klavierabend mit dem Pianisten Uwe Künstler am Samstag, 28. September, 19 Uhr, in der Versöhnungskirche Holweide, Buschfeldstraße 30, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide ein. Der Solist und Kammermusiker spielt Werke von Frédérick Chopin und anderen. Neben der klassischen Musik widmet sich Uwe Künstler auch der improvisierten Musik. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: , http://www.kgdh.de


Samstag, 28. September 2019
Psalmen aus fünf Jahrhunderten
reger chor köln singt in der Antoniterkirche
Im Rahmen des 10. Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" gibt der reger chor köln am Samstag, 28. September, 19 Uhr, ein Konzert in der Antoniterkirche, Schildergasse 57. Unter der Leitung von Wolf-Rüdiger Spieler werden Werke über Psalmtexte aus fünf Jahrhunderten aufgeführt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon: 0221/925 84 60, www.antonitercitykirche.de


Sonntag, 29. September 2019
Elektronik und Orgel
Musik im Gottesdienst in der Reformationskirche
Zum Beginn des Ökumenischen Kirchenmusikfestivals lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Bayenthal zu einem besonders gestalteten Gottesdienst in die Reformationskirche, Mehlemer Straße 29, ein: Am Sonntag, 29. September, 10.30 Uhr, erklingt Musik von Live-Elektronik und Orgel. Zu Gast ist der Kölner Sound-Künstler Lukas Schäfer an Synthesizer, Drummaschine und Computer. An der Orgel spielt Samuel Dobernecker. Das Duo gestaltet auch den Abschluss der Orgelnacht in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, am Mittwoch, 2. Oktober, während des Ökumenischen Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne".
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Bayenthal, Telefon: 0221/38 43 38, www.kirche-bayenthal.de


Sonntag, 29. September 2019
"Die Schöpfung" von Joseph Hayden
Aufführung von Kindern für Kinder in Hürth
35 Kinder des Chores "Kantorei Spatzen" führen am Sonntag, 29. September, 11 Uhr, das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Hayden auf. In der Martin-Luther-King-Kirche Hürth, Villering 38, musizieren sie kindgerecht gemeinsam mit drei Solisten und einem kleinen Orchester unter der Leitung von Kirchenmusikerin Veronica Metzger. Das Bühnenbild und die Requisiten haben die Kinder selber hergestellt.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Hürth, Telefon: 02233/721 24, http://www.evangelisch-in-huerth.de


Sonntag, 29. September 2019
Mittagskonzert in der Petrikirche
60 Minuten Gesang und Klaviermusik
Zu einem Mittagskonzert, mit der Sängerin Genesis Lópes da Silva und Moritz Schily am Klavier, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Niehl am Sonntag, 29. September, 12.10 Uhr, ein. Bei dem etwa einstündigen Konzert in der Petrikirche, Schlenderhaner Straße 32-34, kommt Musik aus unterschiedlichen Epochen von Barock bis Moderne zu Gehör. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musizierenden wird gebeten.
Kontakt: , www.niehl.kirche-koeln.de


Sonntag, 29. September 2019
"Alte Bekannte" mit "Das Leben ist schön"
Konzert in der Johanneskirche
"Alte Bekannte", das sind Daniel "Dän" Dickopf, Nils Olfert, Björn Sterzenbach, Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten. Die fünf Musiker geben am Sonntag, 29. September, 15 Uhr, ein Konzert in der Johanneskirche Klettenberg, Nonnenwerthstraße 78. Auf dem Programm stehen die Lieder ihrer aktuellen CD "Das Leben ist schön". Eintrittskarten gibt es für 26 Euro, ermäßgt 16 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühren an den bekannten Vorverkaufsstellen.
Kontakt: , http://www.kirche-klettenberg.de


Sonntag, 29. September 2019
Louis Spohr (1784-1859) - "Die letzten Dinge"
Oratorium für Soli, Chor und Orchester
Louis Spohrs Oratorium "Die letzten Dinge" wird am Sonntag, 29. September, 16 Uhr, in St. Maria im Kapitol, Kasinostraße 6, aufgeführt. Unter der Leitung von Arndt Martin Henzelmann musizieren Johanna Knauth (Sopran), Rena Kleifeld (Alt), Wolfgang Klose (Tenor), Johannes Wedeking (Bass) sowie der Oratorienchor Köln und das Neue Rheinische Kammerorchester. Bereits ab 15.15 Uhr wird in das Werk eingeführt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 29 Euro, 24 Euro, und 18 Euro.
Kontakt: www.oratorienchor.de


Sonntag, 29. September 2019
Gospels und kölsche Lieder
JubilateSingers geben ein Konzert in Lindlar
Die JubilateSingers laden am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, zu einem Konzert in der Jubilate-Kirche Lindlar, Auf dem Korb 1, ein. Das Programm enthält Gospels und kölsche Lieder, unter anderem Klassiker der kölschen Musik, wie ,,Dat Wasser vun Kölle", sowie neue und alte Gospels. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der musikalischen Arbeit wird gebeten.
Kontakt: , http://www.ev-kirche-lindlar.de/


Sonntag, 29. September 2019
Best of Duke Ellingtons "Sacred concerts"
Beitrag zum 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestival in der Trinitatiskirche
Stücke aus Duke Ellingtons "Sacred Concerts" kommen bei einem Konzert in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, zu Gehör. Im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals treten die Big Band Six8tyOne unter der Leitung von Helmut Kopp sowie die Kantorei Frechen unter der Leitung von Yuko Nishimura-Kopp auf. Die Solostimmen werden von Michael Dixon (Bariton), Jacqueline Noparstak (Sopran) und Siggy Davis (Alt) gesungen. Bernd Paffrath, Weltmeister und viermaliger Deutscher Meister im Solostepptanz, unterhält mit Stepptanzeinlagen. Eintrittskarten gibt es für 16 Euro, ermäßigt 13 Euro, unter www.six8tyone.de sowie an der Abendkasse für 18 Euro.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, http://www.trinitatiskirche-koeln.de


Sonntag, 29. September 2019
Ökumenisches Kirchenmusikfestival: "Cantos - Psalmen"
Soundartist trifft Pianisten in der Pauluskirche in Dellbrück
Der Pianist Thomas Becker und der Sound-Artist Frank Ebeling treten am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, in der Pauluskirche, Thurner Straße 105, in einen spannenden intuitiven Austausch von Klavierklängen und Live-Elektronik-Klängen und stellen so einen akustischen Dialog her. Das Konzert findet im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals mit dem Titel "Psalmen" statt.
Kontakt: , www.dellbrueck-holweide.kirche-koeln.de


Sonntag, 29. September 2019
Jubiläumskonzert von Ketil Haugsand
Johann Sebastian Bach: Ausgewählte Stücke für Orgel und Cembalo
Mit einer Reihe von vier Konzerten feiert Ketil Haugsand in diesem Herbst sein 50-jähriges Jubiläum als ausübender Künstler. Das erste Konzert dieser kleinen Reihe findet am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, in der Friedenskirche, Kastanienweg 8-10, statt. Der Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide spielt ausgewählte Stücke für Orgel und Cembalo von Johann Sebastian Bach. Ketil Haugsand ist Professor Emeritus für Cembalo an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und gilt als einer der profiliertesten Cembalisten im Bereich der Alten Musik. Die weiteren Konzerte führen ihn nach Lissabon, Oslo und in seine Heimatstadt Inderoy in Norwegen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: , http://www.kirche-porz-wahnheide.de


Sonntag, 29. September 2019
"Blech, kollektiv!"
Konzert für Bläserensemble und Orgel
Das neu gegründete Bläserensemble "BlechKollektiv Köln" konzertiert gemeinsam mit Kantor Samuel Dobernecker am Sonntag, 29. September, 18 Uhr, in der Reformationskirche Bayenthal, Mehlemer Straße 29. Es erklingt Musik aus unterschiedlichen Epochen von venezianischer Mehrchörigkeit über eine Bearbeitung aus den Brandenburgischen Konzerten Johann Sebastian Bachs bis hin zu Benjamin Britten und George Gershwin. Die acht Musiker aus Deutschland, Spanien und Frankreich sind Absolventen der Musikhochschule Köln. Das Konzert findet im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" statt.
Kontakt: , www.kirche-bayenthal.de


Dienstag, 1. Oktober 2019
"Musik aus tiefster Seele"
Violinkonzert von Robert Schumann
"Musik aus tiefster Seele" ist der Titel eines Gesprächskonzerts mit Werken von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann am Dienstag, 1. Oktober, 19 Uhr, in der Emmanuelkirche Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1. Die Solisten des Abends sind Peter Stein (Violine) und Borislav Martfeld (Klavier). Das Konzert bildet zugleich den Abschluss der Zusammenarbeit mit Peter Stein, dem künstlerischen Leiter der Musikschulen Papageno in der Evangelischen Kirchengemeinde Rondorf. Im Anschluss sind die Konzertbesucherinnen und -besucher zu einem Empfang im Evangelischen Gemeindehaus eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Organist Boleslav Martfeld, Telefon: 0221/36 96 25, http://www.rondorf.de


Mittwoch, 2. Oktober 2019
"Vom Barock zur Elektronik"
Lange Orgelnacht in der Trinitatiskirche
Eine der Hauptveranstaltungen des Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" findet am Mittwoch, 2. Oktober, 19 Uhr, in der Trinitatiskirche, Filzengraben 4, statt. Unter dem Titel "Vom Barock zur Elektronik" laden die Veranstalter zu einer "Langen Orgelnacht" mit fünf Konzerten ein. Beginn ist um 19 Uhr, das Ende wird gegen Mitternacht sein. Die Solisten sind Matthias Haarmann, Katja Ruppenthal und Wolf-Rüdiger Spieler, Stefanie Wüst und Maria Bennemann, Wolfgang Siegenbrink, Samuel Dobernecker, Lukas Schäfer und Birgit Ramsauer. Zwischen den Konzerten auf der Klais-Orgel trägt Clemens Orth Stücke auf einer Hammond-Orgel vor. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Während der Orgelnacht werden Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, www.trinitatiskirche-koeln.de


Donnerstag, 3. Oktober 2019
"The Apostels" von Edward Elgars im Altenberger Dom
Eine Veranstaltung des Ökumenischen Kirchenmusikfestivals
Am Tag der Deutschen Einheit, Donnerstag, 3. Oktober, 14 Uhr, kommt Edward Elgars "The Apostles" op. 49, zur Aufführung im Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz. Unter der Gesamtleitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner singen und musizieren Frauenstimmen der Capella Nova Altenberg, die Kantoreien Oberkassel und Altenberg sowie die "Neue Philharmonie Westfalen". Die Solistinnen und Solisten des Konzerts, das im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" stattfindet, sind Hannah Medlam (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Corby Welch (Tenor), Thomas Laske (Bariton), Raimund Nolte (Bass) sowie Vinzenz Haab (Bass). Eintrittskarten gibt es zwischen 18 und 35 Euro im Vorverkauf bei Schreibwaren Braden, Altenberger Domstraße 38, Theaterkasse Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, Buchhandlung Ute Hentschel, Hauptstraße 26, sowie in der Bücher-Scheune Bärenz, Altenberger-Dom-Straße 153, und an der Tageskasse eine Stunde vor Beginn des Konzertes.
Kontakt: Kirchenmusikdirektor Andreas Meisner, Telefon: 0171/70 27 038, www.altenberg-dommusik.de


Samstag, 5. Oktober 2019
"Die Geschichte von Daniel und dem Löwen in der Grube"
Eltern-Kind-Konzert in Bayenthal
Im Rahmen des Ökumenischen Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" in Köln lädt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Bayenthal am Samstag, 5. Oktober, 11 Uhr, zu dem Eltern-Kind-Konzert "Die Geschichte von Daniel und dem Löwen in der Grube" ein. Das Musikstück im Martin-Luther-Haus, Mehlemer Straße 27, wird vom Evangelischen Kinderchor Bayenthal und einem Instrumentalensemble unter der Leitung von Kantor Samuel Dobernecker gestaltet. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Bayenthal, Telefon: 0221/38 43 38, www.kirche-bayenthal.de


Samstag, 5. Oktober 2019
Sindorfer "Church Jazz Night"
"Haunschild & Zolotov" und das "Lukas Passmann Standards Trio" treten auf
Die Evangelische Kirchengemeinde Sindorf, die Musikschule Lämmle sowie der "Jazz & Rock Stage Sindorf e.V." laden zur siebten Sindorfer "Church Jazz Night" am Samstag, 5. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), in die Christus-Kirche Sindorf, Carl-Schurz-Straße 2, ein. Zu Gast sind das Gitarristen-Duo "Haunschild & Zolotov" sowie das "Lukas Passmann Standards Trio". Frank Haunschild ist Professor an der Musikhochschule Köln und Autor des Standardwerks "Die Neue Harmonielehre". Vitaliy Zolotov studierte bei Frank Haunschild und nahm erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil. Das "Lukas Passmann Standards Trio" besteht aus den jungen Musikern Daniel Oetz Sacines (Kontrabass), Fabio Cimpeanu (Schlagzeug) und Lukas Passmann (Gitarre). Der Eintritt zur "Jazz Church Night" kostet 12 Euro im Vorverkauf (www.jaars.de) und 16 Euro an der Abendkasse. Kinder und Jugendliche zahlen 7 Euro.
Kontakt: www.evangelisch-in-sindorf.de


Sonntag, 6. Oktober 2019
Liederabend: "Und morgen wird die Sonne wieder scheinen"
Konzert im Gemeindesaal der Christuskirche
Die Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath lädt zu einem Liederabend am Sonntag, 6. Oktober, 18 Uhr, in den Gemeindesaal der Christuskirche, Bensberger Straße 238, ein. Unter dem Motto "Und morgen wird die Sonne wieder scheinen" tragen Karla Sagan Bytnarova (Gesang) und Renate Dietz (Klavier), Lieder und Arien von Antonín Dvorák, Richard Wagner, Richard Strauss und anderen vor. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath, Telefon: 02205/2243, http://www.evkirche-roesrath.de


Sonntag, 6. Oktober 2019
Benefizkonzert mit dem Carolus-Streichquartett
Musiker des Gürzenich-Orchester konzertieren in der Clarenbachkirche
Zu einem Benefizkonzert mit dem Carolus-Streichquartett und Musikern des Gürzenich-Orchesters, zugunsten der Willkommensinitiative Braunsfeld, lädt die Evangelische Clarenbach-Kirchengemeinde Köln-Braunsfeld am Sonntag, 6. Oktober, 18 Uhr, ein. In der Clarenbachkirche, Aachener Straße 458, werden Werke von Beethoven und anderen aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Willkommensinitiative Braunsfeld wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Clarenbach-Kirchengemeinde Köln-Braunsfeld, Telefon: 0221/49 49 26, www.clarenbachgemeinde.de


Sonntag, 6. Oktober 2019
"Songs of travel"
Liederabend im neuen Gemeindehaus in Porz
Das neue Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Porz soll künftig auch als Konzertsaal genutzt werden. Aus diesem Grund lädt Kantor Thomas Wegst am Sonntag, 6. Oktober, 19 Uhr, in das Haus an der Martin-Luther-Straße 38, zu einem Liederabend mit Verena Tönjes ein. Der Abend mit dem Titel "Songs of travel" ist an den Liederzyklus des englischen Komponisten Ralph Vaughan Williams angelehnt. Darüber hinaus präsentiert die Preisträgerin mehrerer Gesangswettbewerbe Werke von Franz Schubert und Hugo Wolf. Dabei wird sie am Klavier begleitet von der Porzer Pianistin Iris von Zahn. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Kontakt: www.kirchenmusik-porz.de


Dienstag, 8. Oktober 2019
"Wer nur den lieben Gott lässt walten"
Konzert mit der Martin-Luther-Kantorei Elsdorf
In der Christuskirche in Bergheim-Zieverich findet am Dienstag, 8. Oktober, 19 Uhr, ein großes Chorkonzert statt. Kreiskantor Thomas Pehlken dirigiert drei Solisten, ein Streichorchester und die Martin-Luther-Kantorei Elsdorf. Auf dem Programm stehen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Georg Böhm und Johann Sebastian Bach. Das Konzert ist ein Beitrag zu den Kirchenmusiktagen Rhein-Erft 2019. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergheim-Zieverich-Elsdorf, www.kkk-nord.de


Dienstag, 8. Oktober 2019
Tanita Tikaram singt in der Kulturkirche Nippes
Vorgestellt wird ihr 10. Studioalbum "Closer to the people"
Live auf der Bühne in der Kulturkirche Nippes, Siebachstraße 85, ist am Dienstag, 8. Oktober, 20 Uhr, die britische Singer-Songwriterin Tanita Tikaram zu hören. Mit Hits wie "Twist in my sobriety" hat sie sich in die Herzen der Fans gesungen. In der Kulturkirche präsentiert sie ihr 10. Studioalbum "Closer to the People". Der Eintritt kostet 26 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr.
Kontakt: , www.kulturkirche-koeln.de


Donnerstag, 10. Oktober 2019
"Liri und der Blauvogel" in der Kartäuserkirche
Ein Schüler-Konzertprojekt im Rahmen des Ökumenischen Kirchenmusikfestivals
Mit ihrem Projekt "Kirche macht Schule" haben die Kölner Kantoren Ruth und Samuel Dobernecker zahlreiche Schulklassen und -chöre eingeladen, das Stück "Liri und der Blauvogel" einzuüben und es in drei Kölner Kirchen darzubieten. Eine der Uraufführungen findet am Donnerstag, 10. Oktober, 18 Uhr, in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, statt. Das Libretto und die Musik sind eigens für die Aufführung von der Kölner Kinderbuchautorin Andrea Karimé (NRW Kinderbuchpreis 2018) und dem jungen Komponisten Aljoscha Ristow geschrieben worden. Die Leitung des etwa 60-minütigen Konzertes haben Ruth und Samuel Dobernecker. Die Aufführung findet im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals Köln statt. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon: 0221/925 84 60, www.kartaeuserkirche-koeln.de


Donnerstag, 10. Oktober 2019
Musik und Wort "Psalmentöne"
Wolfgang Trautwein liest in der Immanuelkirche
Wolfgang Trautwein liest am Donnerstag, 10. Oktober, 19 Uhr, in der Immanuelkirche, Paul-Humburg-Straße 11, Psalmen aus der Bibel vor. Begleitet wird die Veranstaltung mit dem Titel "Psalmentöne" vom Kammerorchester und Kirchenmusikerin Annerose Rademann an der Orgel. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Kreiskantor Thomas Pehlken, Telefon: 0 22 32/15 04 855, www.kkk-nord.de


Donnerstag, 10. Oktober 2019
"Ein Moment Unendlichkeit"
Der Chor "Peters Kunden" lädt in die Clarenbachkirche ein
Geistliche und weltliche A-capella-Musik, archaische Töne gegen die "Zersplitterung der Welt" sowie Texte über die Schönheit der Erde verspricht ein Konzert am Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr, in der Clarenbachkirche, Aachener Straße 458, zu dem der Chor "Peters Kunden", einlädt. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Clarenbach-Kirchengemeinde Köln-Braunsfeld, Telefon: 0221/49 49 26, www.clarenbachgemeinde.de


Freitag, 11. Oktober 2019
Uraufführung von "Giver of Life" von Matthias Petzold
Messe in unterschiedlichen Sprachen und Rhythmen
Im Rahmen des 10. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne" lädt die Evangelische Gemeinde Köln am Freitag, 11. Oktober, 18.15 Uhr, zu einem besonderen Konzert ein: In der Antoniterkirche, Schildergasse 57, wird "Giver of Life - Messe in unterschiedlichen Sprachen und Rhythmen für Chor und Jazzquintett" von Matthias Petzold aufgeführt. Die Ausführenden sind Norman Peplow (Piano), Silvio Morger (Drums), Matthias Petzold (Saxophon), Stefan Rey (Kontrabass), Janning Trumann (Posaune) sowie der Chor "Voices" unter der Leitung von Matthias Haarmann. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon: 0221 / 92 58 46 0, http://www.ev-gemeinde-koeln.de/


Freitag, 11. Oktober 2019
"Sing, bet und geh auf Gottes Wegen"
Kirchenmusiktage Rhein-Erft machen in Bedburg Station
Drei Chöre und Rimma Hahn (Orgel), gestalten am Freitag, 11. Oktober, 19 Uhr, ein gemeinsames Konzert in der Friedenskirche Bedburg, Langemarckstraße 26. Unter der Leitung von Sergio Rutsch treten die evangelischen und katholischen Chöre gemeinsam auf. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Bergheim-Zieverich-Elsdorf, http://kirche-bedburg.de


Freitag, 11. Oktober 2019
Mitsingkonzert von Chris James und Freunden in der Kölner Thomaskirche
Konzert möchte Menschen durch Gesang vereinen
Der australische Stimmlehrer, Sänger und Musiker Chris James vereint Menschen auf der ganzen Welt im Gesang und vermittelt mit Leichtigkeit, dass jeder Mensch mit einer schönen Stimme geboren wird. Bei seinem Mitsingkonzert am Freitag, 11. Oktober, 19.30 Uhr bis 22 Uhr, in der Thomaskirche, Neusser Wall/Ecke Lentstaße, wird er von seinen deutschen Musiker-Freundinnen und -Freunden Urs Fuchs, Andrea Leonhardi, Chris Krämer und der Gesangsgruppe Gentle Voices begleitet. Der Eintritt kostet 15 Euro an der Abendkasse.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon: 0221/92 58 46-0, www.thomaskirche-koeln.de


Samstag, 12. Oktober 2019
"Sing-pray-go!"
Wandelkonzert während der Kirchenmusiktage Rhein-Erft
"Sing-pray-go!" ist der Titel eines ökumenischen Wandelkonzerts in Bergheim am Samstag, 12. Oktober, 19 bis 22 Uhr. In drei Kirchen gibt es drei musikalische Angebote mit kirchlicher und weltlicher Musik. Die Stationen: St. Remigius, Kirchstraße 43, St. Georg, Klosterstraße 2 und das evangelische Gemeindezentrum "Arche", Hauptstraße 87 (Fußgängerzone). Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Kontakt: Evangelische Kirche an der Erft, Telefon: 02271/4 16 20, www.ekir.de/bergheim/


Samstag, 12. Oktober 2019
Konzert zur Nacht in der Christuskirche
Jazzsängerin Dora Osterloh und das Ensemble "O." treten bei der Dellbrücker Jazzmeile auf
Ein Konzert zur Nacht trägt die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide am Samstag, 12. Oktober, 23 Uhr, zur Dellbrücker Jazzmeile bei. In der Christuskirche, Dellbrücker Mauspfad 361, treten das Berliner Gesangsquartett "O." und die Jazzsängerin Dora Osterloh auf. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide, www.kgdh.de


Sonntag, 13. Oktober 2019
Wandelkonzert in Horrem an drei verschiedenen Orten
Abschlusskonzert der Kirchenmusiktage Rhein-Erft
Zum Abschluss der Kirchenmusiktage Rhein-Erft am Sonntag, 13. Oktober, sind alle Interessierten zu einem Wandelkonzert mit drei verschiedenen Konzerten an drei verschiedenen Orten eingeladen. Das erste Konzert mit Kinder- und Jugendchören aus Horrem und Sindorf unter der Leitung von Karol Bialas und Norbert Trierweiler beginnt um 15.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Clemens, Clemensstraße 31. Anschließend ab 16.45 Uhr erklingen in der Kirche Christus König, Hauptstraße 198, Orgelkonzerte von Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi. Zum Abschluss sind ab 18 Uhr die Chöre Crashendo und Voices of Joy in der Evangelischen Kreuzkirche, Mühlengraben 10-14, zu hören. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Horrem, Telefon: 02273/94 07 04,, www.kirche-horrem.de


Sonntag, 13. Oktober 2019
"Geh, bet und sing!"
Vertonte Gebete in der Johanneskirche
Vertonte Gebete von Franz Schubert, Leonard Bernstein und anderen tragen Christine Albert (Gesang) und Marion Köhler (Klavier) bei einer Veranstaltung im Rahmen der Kirchenmusiktage Rhein-Erft am Sonntag, 13. Oktober, 17 Uhr, in der Johanneskirche, Rodderweg 68, vor. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Brühl, Telefon: 02232/436 02,, www.kirche-bruehl.de


Freitag, 18. Oktober 2019
Werke von Komponistinnen in der Reihe "KirchenTöne"
Frank Stanzl spielt an der Orgel in der Antoniterkirche
Werke von den Komponistinnen Anna Bon di Venezia, Clara Schumann, Mélanie Bonis sowie Johanna Senfter und anderen lässt Frank Stanzl an der Orgel der Antoniterkirche, Schildergasse 57, am Freitag, 18. Oktober, 18.15 Uhr, erklingen. Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, Telefon: 0221 / 92 58 46-0, http://www.ev-gemeinde-koeln.de/


Samstag, 19. Oktober 2019
Lesung mit Klaviermusik in der Auferstehungskirche
"Fantasiereisen“ mit Anke Breuer und Axel Tillmann
"Fantasiereisen“ lautet die Überschrift über ein Konzert mit Lesungen und Klaviermusik am Samstag, 19. Oktober, 16 Uhr, in der Auferstehungskirche Bocklemünd, Görlinger Zentrum 39. Die Gestaltung übernehmen Anke Breuer (Texte) und Axel Tillmann (Klavier). Zu hören sind Kurzgeschichten und Prosagedichte, die auf dem Klavier improvisatorisch interpretiert werden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Kontakt: Pfarrer Torsten Sommerfeld, Telefon: 0221/88 87 79 21, www.gemeinde-bickendorf.de


Samstag, 19. Oktober 2019
Orgelvesper mit Sigrid Locker und Pfarrerin Andrea Vogel
Spirituelle Atempause in der Trinitatiskirche
Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region lädt am Samstag, 19. Oktober, 18 Uhr, zu einer Orgelvesper in die Trinitatiskirche, Filzengraben 4, ein. Solistin an der Orgel ist Sigrid Locker aus Lindlar. Die Liturgie gestaltet Pfarrerin Andrea Vogel, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch. Die Orgelvespern in Kölns zentraler Kulturkirche machen das Angebot zu einer spirituellen Atempause am Wochenende, in der auf das Kirchenjahr bezogene Orgelwerke in eine sparsame liturgische Gestaltung mit biblischer Lesung und Gebet eingebunden werden. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik an der Trinitatiskirche gebeten.
Kontakt: Wolf-Rüdiger Spieler, Telefon: 0152/568 23 660, http://www.trinitatiskirche-koeln.de