Kölner Protestanten feiern Karneval online
Ausschnitt des Banners zur PROTs Sitzung 2021

Kölner Protestanten feiern Karneval online

Die Kölner Protestanten der PROT’s Sitzung wollen sich von der Corona-Pandemie nicht kleinkriegen lassen und verlagern ihre närrischen Aktivitäten in der Session 2021 ins Internet.

6. Februar 2021, 20:21 Uhr, YouTube

Am Samstag, dem 6. Februar starten sie um 20:21 Uhr auf YouTube ihre Sitzung in Form von “PROT’s der Film 2021“. Unter diesem Motto hat das Ensemble der PROT’s Sitzung, das aus Pfarrerinnen, Pfarrern und weiteren Spaßmacherinnen und Spaßmachern aus dem Umfeld der evangelischen Kirche besteht, viele aktuelle kirchenkabarettistische Schmankerl vorbereitet und lädt die Kölner Jeckinnen und Jecken ein, es sich zu Hause bei Kölsch und einen „Halve Hahn“ gemütlich zu machen und auf dem „PROT’s-Link“ (www.prots-sitzung.de) die Sitzung der Session ganz Corona-konform zu genießen.

Programm

Ob Frau Schmitz vom Präsidium, die beiden Herren von der Papst-WG, die Ratten von der Domplatte, der Herr Kapellmeister von der Kartäuserkirche, die Krätzjesängerin aus Sechtem, Fleur aus Sülz, der Putzteufel aus der Südstadt oder der Telefonengel Gabriel – sie sind alle wieder mit dabei. Außerdem wirken neue Figuren und Gestalten aus versteckten Ecken und unbekannten Nischen auf dem Gelände des ehemaligen Kartäuserklosters mit. Eine Dreiviertelstunde protestantisch-rheinischer Frohsinn für „ne joode Zweck“ verspricht die Online-PROT’s Sitzung 2021.

Teilnehmen für den guten Zweck

Die virtuellen Karten für die Sitzung kosten zwischen 0 und 50 Euro. „Kultur ohne Geld – ist schwierig, daher freuen wir uns über einen Kostenbeitrag“, schreiben die Veranstalter dazu auf ihrer Internetseite. Die „PROT’s Jecken“ spielen auch dieses Jahr für ihren „joode Zweck“.

Der Reinerlös der Einnahmen geht an „Peri-Ergon“. Dies ist eine Nähwerkstatt für Geflohene und Einheimische in Griechenland. Das Ensemble der PROT’s Sitzung freut sich auf eine große Spendenbereitschaft der Kölner Jeckinnen und Jecken. Alle Infos und der Link zur Anmeldung auf www.prots-sitzung.de. Dort finden Fans auch schon den Trailer zu „PROT’s-Der Film“, um einen kleinen Vorgeschmack auf die protestantische Session 2021 zu bekommen.

Text: APK
Foto(s): Evangelische Gemeinde Köln, PROT's Sitzung